Schlechtes Wetter bremst Organisatoren aus
„Fridays for Future“-Kunstaktion verschoben

Münster -

Eigentlich hat Fridays for Future für Freitag eine Kunstaktion in Münster geplant. Nun wurde die Aktion um eine Woche verschoben. Schuld ist unter anderem das Wetter

Donnerstag, 08.04.2021, 20:15 Uhr aktualisiert: 08.04.2021, 20:20 Uhr
Die FFF-Plakat-Kunstaktion wurde verschoben.
Die FFF-Plakat-Kunstaktion wurde verschoben. Foto: Matthias Ahlke

Eigentlich wollte die Umweltbewegung „Fridays for Future“ (FFF) am heutigen Freitag mit einer großen Kunstaktion auf sich aufmerksam machen. Doch die Aktion wurde kurzfristig abgesagt. „Wegen des schlechten Wetters und organisatorischer Schwierigkeiten haben wir die Aktion um eine Woche verschoben“, berichtet FFF-Sprecherin Lucy Büscher auf Nachfrage. Demnach soll die Kunstaktion am kommenden Freitag (16. April) stattfinden.

Unter dem Motto „Münster bekenn Farbe“ ist dann eine Kunstinstallation aus Demoplakaten, Demonstrationsschildern und Transparenten auf der großen Wiese mit dem bekannten „Münster bekennt Farbe“-Schriftzug zwischen Aasee und Promenade geplant.

Mit der Kunstaktion reagiertFFF auf steigende Infektionszahlen in Münster, nachdem im März über 2000 Menschen an einer Fahrraddemo teilgenommen hatten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7907044?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker