Fernsehen
Neuer Münster-«Tatort» am 2. Mai: «Vadder» Thiel im Einsatz

Münster (dpa) - Ein ARD-Quotenhöhepunkt steht am 2. Mai an: Dann läuft im Ersten der nächste Münster-«Tatort» mit Axel Prahl als Kommissar Frank Thiel und Jan Josef Liefers als Rechtsmediziner Prof. Karl-Friedrich Boerne. Eine besondere Rolle im Krimi «Rhythm and Love» hat dem WDR zufolge diesmal Claus D. Clausnitzer (82) als Herbert «Vadder» Thiel.

Dienstag, 13.04.2021, 06:03 Uhr aktualisiert: 13.04.2021, 10:21 Uhr
Axel Prahl (l), Schauspieler, als Kommissar Thiel, und Claus D. Clausnitzer, Schauspieler, als Herbert Thiel/Vaddern, bei Dreharbeiten.
Axel Prahl (l), Schauspieler, als Kommissar Thiel, und Claus D. Clausnitzer, Schauspieler, als Herbert Thiel/Vaddern, bei Dreharbeiten. Foto: Rolf Vennenbernd

Und darum geht es: Ein nackter Toter wird im Moor gefunden. Er stellt sich als «Gemüsebauer, Aktmodell und Verfechter von freier Liebe» heraus. Thiel und Boerne stoßen auf einem Hof mit Bauwagensiedlung unter anderem auf neugierige Alpakas. Um die komplizierten Beziehungen dort zu verstehen, bittet Kommissar Thiel seinen Hippie-Vater darum, sich in der Kommune undercover umzuhören.

Der Täter scheint schnell gefunden, doch die Indizienlage widerspricht Thiels Verdacht. Und der Kommissar zweifelt an seiner Spürnase. Unterdessen muss sich Professor Boerne gegen einen Plagiatsverdacht wehren.

„Rhythm and Love“ in der Bauwagensiedlung

1/25
  • Herbert "Vadder" Thiel (Claus D. Clausnitzer, rechts) spielt im Münster-Tatort „Rhyhm and Love“ eine wichtige Rolle. Auf dem Erlenhof beliefert er "Rasta-Mann" (Stefan Gorski, links) mit Ware aus eigenem Anbau.

    Foto: WDR/Martin Valentin Menke
  • Der Erlenhof mit angrenzender Bauwagensiedlung, wo auch Inès Fournier (Maëlle Giovanetti) und zwei Alpakas wohnen, steht im Zentrum der Geschichte. Denn hier lebte... [Vorsicht, kleine Spoilergefahr]

    Foto: WDR/Martin Valentin Menke
  • ...Gemüsebauer Maik Koslowski, der tot in einem Moorgebiet gefunden wird. Zunächst entdeckt Prof. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers) jedoch keine Hinweise auf die Identität des Opfers.

    Foto: WDR/Martin Valentin Menke
  • Bei ihren Nachforschungen auf dem Erlenhof stoßen Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl, Mitte) und Boerne auf verwirrende Beziehungsgeflechte.

    Foto: WDR/Martin Valentin Menke
  • Staatsanwältin Wilhelmine Klemm (Mechthild Großmann) ist nicht erfreut, als sie hört, welche Verdächtigen der Kommissar im Visier hat.

    Foto: WDR/Martin Valentin Menke
  • Frische Ware gefällig? "Vadder" Thiel soll Augen und Ohren offen halten während er seine Kunden und Kundinnen auf dem Erlenhof versorgt. Bekommt er etwas mit, das seinem Sohn, Kommissar Frank Thiel, bei dessen Ermittlungen nutzen könnte?

    Foto: WDR/Martin Valentin Menke
  • Eifersüchtig ist hier niemand: Am Eingang zu ihrem Wohnmobil erläutert Inès Fournier Prof. Boerne das Lebenskonzept auf dem Erlenhof.

    Foto: WDR/Martin Valentin Menke
  • Kommissar Frank Thiel ist bei der Arbeit in Münster natürlich mit dem Fahrrad unterwegs.

    Foto: WDR/Martin Valentin Menke
  • Was macht der denn da? Johannes Hagen (August Wittgenstein, rechts) ist Pressesprecher der Münsterischen Polizei. Mit seiner Frau Marion (Patrycia Ziolkowska, links) schaut er, was Kommissar Frank Thiel vor ihrem Haus treibt.

    Foto: WDR/Martin Valentin Menke
  • Auch der Vater des Pressesprechers, Kurt Hagen (Peter Harting), war bei der Polizei. In seiner Garage bekommt er Besuch von Pfarrer Tobias Flügge (Nikolai Kinski).

    Foto: WDR/Martin Valentin Menke
  • Kurt Hagen hat einen legendären Ruf - auch bei Kommissar Frank Thiel. Als er noch im Polizeidienst war, leitete er die SOKO Güterzug - heute ist er Angler und tischt Forellen auf.

    Foto: WDR/Martin Valentin Menke
  • Der Pfarrer kennt ein Geheimnis. Er weiß, wer Maik Koslowski getötet hat.

    Foto: WDR/Martin Valentin Menke
  • Darf er das Wissen für sich behalten? Der Pfarrer kennt auch Polizeipressesprecher Johannes Hagen.

    Foto: WDR/Martin Valentin Menke
  • Prof. Boerne bejubelt sich selbst. Doch in der neuen Folge hat er auch Grund zu Selbstzweifel.

    Foto: WDR/Martin Valentin Menke
  • Denn Boerne soll Forschungsergebnisse eines Kollegen als seine eigenen ausgegeben haben. Der Professor bittet seine Assistentin Silke Haller (ChrisTine Urspruch) um Unterstützung.

    Foto: WDR/Martin Valentin Menke
  • Silke Haller wollte eigentlich mal pünktlich Feierabend machen. Kein Problem, findet Boerne. Nur die Probe, die "Alberich" in der Hand hat, muss noch schnell ins Labor.

    Foto: WDR/Martin Valentin Menke
  • Bei Tee, Keksen und Rum: Silke Haller (ChrisTine Urspruch) ist froh, dass Kommissar Thiels neuer Assistent Mirko Schrader (Björn Meyer) sie eingeladen hat und anhört, was sie bedrückt.

    Foto: WDR/Martin Valentin Menke
  • Im Beichtstuhl: Kommissar Frank Thiel knöpft sich  Pfarrer Tobias Flügge vor.

    Foto: WDR/Martin Valentin Menke
  • Doch der Pfarrer hütet das Beichtgeheimnis.

    Foto: WDR/Martin Valentin Menke
  • Besprechung im Präsidium: Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl, rechts) und Prof. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers, hinten).

    Foto: WDR/Martin Valentin Menke
  • Staatsanwältin Wilhelmine Klemm (Mechthild Großmann, vorne) ist im Gespräch mit Kommissar Thiel - dessen Assistent Mirko Schrader (Björn Meyer, hinten) sorgt für Kaffee und Tee.

    Foto: WDR/Martin Valentin Menke
  • Sucht noch den richtigen Rhythmus: Prof. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers) nimmt an einem Trommelkurs auf dem Erlenhof teil.

    Foto: WDR/Martin Valentin Menke
  • Polizeipressesprecher Johannes Hagen (August Wittgenstein) mit seinen Kindern Maja (Lilli Lacher) und Paul.

    Foto: WDR/Martin Valentin Menke
  • Noch eine Frage: Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl) hat eine Überraschung für Polizeipressesprecher Johannes Hagen (August Wittgenstein, rechts).

    Foto: WDR/Martin Valentin Menke
  • Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl, links) und Prof. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers, rechts) mit zwei Alpakas.

    Foto: WDR/Martin Valentin Menke

Wieder dabei sind natürlich auch Christine Urspruch als Silke «Alberich» Haller, Björn Meyer als Thiels Assistent Mirko Schrader und Mechthild Großmann als Staatsanwältin Wilhelmine Klemm. Nikolai Kinski spielt einen Priester.

© dpa-infocom, dpa:210413-99-180937/2

 

 

https://event.wn.de/news/705/consume/10/2/7913546?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker