Hoffnung auf zweiten Promenadenring
Umsetzung lässt auf sich warten

Münster -

Fast auf den Tag genau vor vier Jahren stellte Norbert Allnoch seine vielbeachtete Idee vom zweiten Promenadenring in Münster vor. Heute sieht er sich kaum weiter. Verstehen kann er das nicht. Von Dirk Anger
Dienstag, 13.04.2021, 20:00 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 13.04.2021, 20:00 Uhr
Hoffnung auf zweiten Promenadenring: Umsetzung lässt auf sich warten
Die Promenade in Münster Foto: dpa
Es ist im wahrsten Sinne eine runde Sache: ein zweiter Promenadenring für Radfahrer und Fußgänger rund um den Stadtkern, der die Stadtteile miteinander verbindet und über quasi speichenförmig angeordnete Achsen eine Verbindung zur Promenade im Zentrum schafft. Als Dr. Norbert Allnoch seine Idee öffentlich machte, waren Zuspruch und Begeisterung in der Öffentlichkeit groß. Denn das Projekt schien ein perfekt auf Münster abgestimmter Baustein zu sein, um die angespannte Verkehrssituation in der Stadt ein wenig zu entkrampfen. Das war fast auf den Tag genau vor vier Jahren. Doch bis heute hat sich nicht allzu viel getan, wie der Ideengeber von damals bedauert.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7914751?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7914751?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker