Pandemie
Fast 700 Corona-Infizierte aktuell in Münster

Münster -

Die Zahl der Corona-Infizierten in Münster steigt weiter an. Am Freitag wurden 67 Neuinfektionen bestätigt. Doch auch bei den Impfungen geht es in Münster weiter gut voran.

Freitag, 23.04.2021, 13:40 Uhr aktualisiert: 23.04.2021, 13:59 Uhr
Pandemie: Fast 700 Corona-Infizierte aktuell in Münster
Fast jeder dritte Münsteraner wurde bereits gegen das Coronavirus geimpft. Foto: dpa (Symbolbild)

Die Zahl der Corona-Infizierten in Münster steigt weiter an. Am Freitagmittag meldete die Stadt, dass aktuell 695 Münsteranerinnen und Münsteraner nachweislich mit dem Coronavirus infiziert sind. Am Donnerstag waren es 656. So viele Infizierte wie am Freitag gab es zuletzt zum Jahreswechsel (692 Infizierte am 31. Dezember 2020).

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) hat die Sieben-Tage-Inzidenz für Donnerstag nachträglich nach oben korrigiert. Demnach lag der Wert am Donnerstag bei 104,3. Am Freitag meldete das LZG eine Inzidenz von 106,9. Auch an anderen Tagen in dieser Woche waren die Inzidenzwerte nach oben korrigiert worden.

67 Neuinfektionen am Freitag

Am Freitag meldete die Stadt 67 bestätigte Neuinfektionen mit dem Coronavirus, ihnen stehen 28 Gesundmeldungen gegenüber. Seit Beginn der Pandemie hat es in Münster bisland 7377 bestätigte Corona-Infektionen gegeben, 6572 Menschen sind wieder genesen. 110 Münsteranerinnen und Münsteraner sind an oder mit Corona gestorben.

In den münsterischen Krankenhäuser werden mit Stand Freitagmittag 32 Covid-19-Patienten behandelt, 16 davon auf Intensivstationen. Elf Patienten müssen nach Angaben der Stadt beatmet werden.

Knapp jeder Dritte bereits geimpft

Die Stadt hatte am Freitagvormittag bereits bekanntgebenen, dass in Münster bereits mehr als 100.000 Menschen gegen Corona geimpft wurden, knapp 29.000 haben bereits beide notwendigen Impfungen erhalten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7931818?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker