Stärkste „Tatort“-Quote in diesem Jahr
Bauwagen statt piekfeiner Prinzipalmarkt

Münster -

Die Quote war stark: Über 14 Millionen Menschen schauten den Münster-Tatort, auch wenn es von unserer Stadt kaum etwas zu sehen gab. Dafür gab es Tabubrüche ohne Ende. Von Ralf Repöhler
Montag, 03.05.2021, 18:00 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 03.05.2021, 18:00 Uhr
Die Dreharbeiten für den Münster-Tatort sind ausgelagert worden. Boerne (Jan Josef Liefers, l.) und Thiel (Axel Prahl) waren mit Inès Fournier (Maëlle Giovanetti) weit weg vom Prinzipalmarkt.
Die Dreharbeiten für den Münster-Tatort sind ausgelagert worden. Boerne (Jan Josef Liefers, l.) und Thiel (Axel Prahl) waren mit Inès Fournier (Maëlle Giovanetti) weit weg vom Prinzipalmarkt. Foto: ARD
Dom, St.-Lamberti-Kirche und die Giebelhäuser auf dem Prinzipalmarkt. Mal tagsüber, mal bei Nacht. Filmdrohnen sind über die Puppenstube geflogen. Das war‘s mit den Dreharbeiten in Münster für die neue „Tatort“-Folge „Rhythm and Love“. Nicht eine einzige Szene wurde mit Thiel (Axel Prahl) und Boerne (Jan Josef Liefers) vor Ort gedreht.
https://event.wn.de/news/705/consume/10/2/7947869?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
https://event.wn.de/news/705/consume/10/1/7947869?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker