Puppen werden zu Kunstwerken
Yvonne Starmanns Wunderwelt im Reihenhaus

Münster -

Terrakotta-Figuren im Vorgarten, bonbonfarbene Hollywood-Welt im Haus: Aus der Ferne ist das Haus von Yvonne Starmanns unscheinbar. Aber wer näher tritt, kann ahnen, was ihn hinter der Tür des Reihenhauses erwartet. Von Peter Sauer
Montag, 03.05.2021, 20:00 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 03.05.2021, 20:00 Uhr
Suchbild: Man sieht den Mensch vor lauter Puppen kaum. Yvonne Starmanns bearbeitet eine jede so, dass sie eine Geschichte erzählt. Und diese Wunderkammer wächst beständig.
Suchbild: Man sieht den Mensch vor lauter Puppen kaum. Yvonne Starmanns bearbeitet eine jede so, dass sie eine Geschichte erzählt. Und diese Wunderkammer wächst beständig. Foto: Peter Sauer
In der Albachtener Reihenhaussiedlung muss man nach dem Hauseingang von Yvonne Starmanns nicht lange suchen. Ihr Vorgarten ist eine künstlerische Visitenkarte, bevölkert von tierischen Terrakotta-Figuren, bunten Porzellantellern und güldenen Figurenköpfen. Im Haus hat man das Gefühl, in einem bonbonfarbenen Hollywoodfilm zu sein, zwischen Disney-Märchenwelt und der Skurrilität eines Tim Burton („Beetlejuice“ / „Charlie und die Schokoladenfabrik“). In „Russischer Hängung“, also dicht auf dicht, haben unzählige Puppen fast jede freie Ecke des Wohnzimmers erobert.
https://event.wn.de/news/705/consume/10/2/7947927?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
https://event.wn.de/news/705/consume/10/1/7947927?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker