SC Falke Saerbeck
Falke-Vorsitzender Joachim Peters tritt zurück

Saerbeck -

Während auf den Plätzen noch trainiert und gespielt wurde, machte eine überraschende Nachricht via Smartphone die Runde: Joachim Peters, Erster Vorsitzender des Sportclubs, ist von seinem Amt zurückgetreten.

Sonntag, 14.05.2017, 16:00 Uhr
Erster Spatenstich für den Neubau von Umkleiden und Falke-Treff im Januar 2016 mit Joachim Peters (4.v.r.).
Erster Spatenstich für den Neubau von Umkleiden und Falke-Treff im Januar 2016 mit Joachim Peters (4.v.r.). Foto: red

Der Erste Vorsitzende des SC Falke Saerbeck, Joachim Peters, ist von seinem Amt zurückgetreten. Am Freitagabend verbreitete sich ein kurzer Text zunächst als E-Mail und dann in internen Chats des Vereins (diese Zeitung berichtete online). Darin schrieb der „geschäftsführende Vorstand“: „Der 1. Vorsitzende des SC Falke Saerbeck 1924 e.V., Herr Joachim Peters, ist aus persönlichen Gründen von seinem Amt zurückgetreten. Der Vorstand des Vereins führt die Geschäfte fort.“ Diese Nachricht verbreitete sich via Smartphone auf den Trainingsplätzen.

Joachim Peters bestätigte die Aussage am späten Freitagabend auf telefonische Nachfrage mit einem knappen „so ist es“. Zur Art der Gründe wollte er sich nicht weiter äußern. „Ich halte es damit, dass Vereinsinterna nicht veröffentlicht werden“, sagte er. Zuvor hatte bereits Matthias Ahmann, einer der stellvertretenden Vorsitzenden, die E-Mail und ihren Inhalt auf telefonische Nachfrage als authentisch bestätigt und die Angabe „aus persönlichen Gründen“ wiederholt. Er ergänzte: „Mehr will und kann ich dazu nicht sagen.“ Der geschäftsführende Vorstand arbeite weiter, erklärte Matthias Ahmann. Man wolle nun zunächst die Einweihung des Neubaus mit Umkleiden und Falke-Treff abwarten. „Wie es dann weitergeht, kann ich heute noch nicht sagen“, beantworte Ahmann vorweg weitere Fragen. Er verwies auf die nächste Mitgliederversammlung.

Der Rücktritt des Ersten Vorsitzenden kommt für Außenstehende überraschend in der Schlussphase des großen und im Verlauf nicht unkomplizierten Bauprojekts am Stadion an der Lindenstraße. Die Einweihung mit geladenen Gästen ist für Dienstag, 30. Mai, angekündigt, ein „Tag der offenen Tür“ für Samstag, 10. Juni.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4833395?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686837%2F
Nachrichten-Ticker