Brandschutzpädagogik
Mehr Wumms als beim Gartenschlauch: Praktische Brandschutzübung im Kindergarten

„Der Wald am Kindergarten brennt!“ Zum Glück war diese Ansage nur der Auftakt zum Höhepunkt des Besuchs der Freiwilligen Feuerwehr in der Kita Sonnenschein. Nix brannte, aber die 17 Vorschulkinder waren Feuer und Flamme für das, was Feuerwehrmann Andreas Kämmerling zu bieten hatte: Als die Kinder erst mal den Hydranten gefunden hatten, öffnete er ihn, setzte das Standrohr auf, schloss den Schlauch an und – Wasser marsch! Aber mit mehr Wumms als beim Gartenschlauch – ein Fest für die „Entdecker“, wie die Vorschulkinder in der Kita Sonnenschein heißen. Zuvor hatte Andreas Kämmerling in seiner alljährlichen Rolle als Brandschutz-Pädagoge den Kinder erklärt, was Feuer zum Brennen braucht, wie das Feuer in Grill und Heizung sich von zerstörerischen Bränden in Scheunen und Häusern unterscheidet und was man tun kann, wenn es brennt. Die Erinnerung an die Notrufnummer 112 gehörte ebenso dazu wie die Mahnung, nur zusammen mit Erwachsenen mit Feuer zu hantieren.

Dienstag, 06.06.2017, 22:25 Uhr aktualisiert: 06.06.2017, 22:30 Uhr
Brandschutzpädagogik : Mehr Wumms als beim Gartenschlauch: Praktische Brandschutzübung im Kindergarten
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4907880?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686837%2F
Nachrichten-Ticker