Fr., 25.08.2017

Zwei Verletzte und 50 000 Euro Schaden Unfall am Abzweig B 219

Saerbeck - 

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 219, in Höhe des Anschlusses zur B 475, hat sich am Freitagmorgen ein Verkehrsunfall ereignet, an dem drei Pkw beteiligt waren. Dabei erlitten zwei Autofahrer leichte Verletzungen. Die Sachschäden an den Autos sind mit insgesamt etwa 50 000 Euro erheblich.

Gegen 8.50 Uhr, schreibt die Polizei in ihrem Unfallbericht, fuhr ein 25-jähriger Autofahrer aus Saerbeck auf der B 219 in Richtung Greven.

Beim Abbiegen nach links auf die Zufahrt zur B 475 kam es zur Kollision mit einem entgegenkommenden Wagen, der von einem 57-jährigen Mann aus Ascheberg gefahren wurde. Der PKW des 25-Jährigen wurde nach der Kollision gegen das Auto einer 40-jährigen Frau aus Schüttorf geschleudert, die am STOP-Schild gewartet hatte.

Der 25-Jährige und der 57-Jährige wurden leicht verletzt. Beide sind mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht worden. Die Auffahrt von der B 475 auf die B 219 war für etwa zwei Stunden gesperrt.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5101067?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686837%2F