Planungsausschuss tagt
Kirchplatz und zwei Brücken

Saerbeck -

Unter anderem um marode Fußgängerbrücken über den Mühlenbach und wie gut Saerbecks Nahwärmenetz im Vergleich dasteht geht es in der Sitzung des Planungsausschusses am Mittwoch, 11. Oktober.

Mittwoch, 11.10.2017, 06:00 Uhr aktualisiert: 11.10.2017, 15:14 Uhr
Mehrfach geflickt und ziemlich baufällig ist die Fußgängerbrücken über den Mühlenbach zur Herbermannstraße.
Mehrfach geflickt und ziemlich baufällig ist die Fußgängerbrücken über den Mühlenbach zur Herbermannstraße. Foto: red

„Schnellst­möglich“ sollen die beiden in die Jahre gekommenen Fußgängerbrücken über den Mühlenbach zur Herbermann- und zur Bachstraße erneuert werden. Das schlägt die Gemeindeverwaltung dem Planungsausschuss vor, wenn der am heutigen Mittwoch zusammenkommt. Die Sitzung beginnt um 18 Uhr im Rathaus. Des Weiteren auf der Tagesordnung: das Thema Neubau von getrennten Geh- und Radwegen an der B475 (Ibbenbürener Straße) und die Frage, woher Zuschüsse für die Neugestaltung des Kirchplatzes kommen können. Außerdem stellt Klaus Russel-Wells, früherer Klimakommune-Praktikant und Student der FH Steinfurt, seine Masterarbeit zum Thema „Qualitativer Vergleich bestehender Wärmenetze“ vor. Darin hat er das Nahwärmenetz der Saerbecker Heizzentrale mit elf anderen Netzen verglichen. Russel-Wells ist heute noch für den Förderverein Klimakommune aktiv.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5214206?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686837%2F
Nachrichten-Ticker