Kindergartenlandschaft
Weiterhin viele Fragezeichen

Saerbeck -

Wie es im nächsten Sommer mit den Kindergartenplätzen im Dorf aussieht, war im Saerbecker Rathaus noch nicht klar, als am Donnerstagabend der Haupt- und Finanzausschuss zusammenkam.

Samstag, 02.12.2017, 07:30 Uhr

Gespannt erwartet werden die Ergebnisse des Anmeldeverfahrens, das am 17. November endete und das vom Kreisjugendamt ausgewertet wird. Wie viele Eltern insbesondere jüngere Kinder angemeldet haben und welche Gruppentypen erforderlich sind, um den Bedarf zu erfüllen – das entscheidet darüber, ob und in welchem Umfang bis August 2018 provisorische Lösungen her müssen. Man rechnete zuletzt im Rathaus und Kreisjugendamt damit.

Auf 1,5 Gruppen mehr kamen die Gemeinde und das Kreisjugendamt Anfang Oktober beim jährlichen Perspektivgespräch, bestätigt jetzt die Verwaltungsvorlage für die Hauptausschusssitzung. Bei leicht steigenden Geburtenzahlen in Saerbeck sei das Anmeldeverhalten der Eltern schwer vorhersehbar, heißt es, sodass zunächst das Ergebnis abgewartet werden müsse. „Diese Zahlen liegen noch nicht vor“, meldete Bürgermeister Wilfried Roos nun im Hauptausschuss. Die Zahlen würden in den nächsten Tagen, rechtzeitig für die Ratssitzung am Donnerstag, 7. Dezember, erwartet.

Auf absehbaren Zeitdruck wies Kämmerer Guido Attermeier hin, falls zusätzliche Gruppen eingerichtet werden müssten. Ein Neubau sei bis zum Sommer nicht zu schaffen. Auch für Provisorien seien Gespräche mit den aktuellen Kita-Trägern notwendig, um noch im Februar eine politische Entscheidung treffen zu können. „Das würde schon knapp bis zum Beginn des nächsten Kita-Jahres“, schätzte Attermeier den Zeitplan ein. Signale von zwei Trägern seien gekommen, dass in deren Einrichtungen provisorische Mehr-Gruppen gebildet werden können, erklärte Bürgermeister Roos. Seit Kurzem läge des Weiteren ein Angebot eines Investors für den Neubau einer zusätzlichen sechsten Kita vor. Sie würde insbesondere notwendig, wenn das nächste Neubaugebiet an den Start geht, hatte es bisher geheißen.

Bisher konnten laut jährlicher Aussagen der Kita-Leitungen in Saerbeck alle Betreuungswünsche von Eltern für ihre Kinder in Kitas oder der Tagespflege erfüllt werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5326352?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686837%2F
Nachrichten-Ticker