Jahresversammlung des Partnerschaftsvereins
Schüleraustausch läuft nicht so gut

Saerbeck -

Die zwei Gesamtschülerinnen, die ihre Erfahrungen während des Betriebspraktikums in Saerbecks französischer Partnergemeinde Ferrieres schilderten, zeigten sich begeistert und empfahlen den kurzen Auslandsaufenthalt ihren Mitschülern. Weniger begeistert war man in der Jahresversammlung des Partnerschaftsvereins vom Stand in Sachen Schüleraustausch im achten und neunten Jahrgang.

Dienstag, 27.03.2018, 11:30 Uhr
Die vier Praktikantinnen der MKG im Oktober 2017 beim Empfang im Rathaus in Ferrières (von links): M. Corjon (Schulleiter Groupe scolaire de la Cléry), Michelle Möller, Kira Bönisch, Mme Mazouat (Schulleiterin Collège P.A. Renoir), Karen Neumann, Julia Frömberg und Mme Leloup (Leiterin Crèche/Kita).
Die vier Praktikantinnen der MKG im Oktober 2017 beim Empfang im Rathaus in Ferrières (von links): M. Corjon (Schulleiter Groupe scolaire de la Cléry), Michelle Möller, Kira Bönisch, Mme Mazouat (Schulleiterin Collège P.A. Renoir), Karen Neumann, Julia Frömberg und Mme Leloup (Leiterin Crèche/Kita). Foto: privat

Es wird schwieriger, das ist das Fazit aus dem Bericht von Karl Watermann, Leiter der Maximilian-Kolbe-Gesamtschule (MKG).

Im Herbst vergangenen Jahren waren Kira Bönisch, Julia Frömberg und zwei Mitschülerinnen im Rahmen des Praktikums im zwölften Jahrgang in Ferrieres in Kinderkrippe und -garten, in Grund und weiterführender Schule, wohnten und lebten derweil in Gastfamilien (diese Zeitung berichtete). „Wir konnten uns gut einfinden, es war einfach echt toll“, resümierten die beiden Schülerinnen in der Mitgliederversammlung des Partnerschaftsvereins. Neben neuen Sprach- und Kulturkenntnissen brachten alle vier Praktikantinnen Schüler-Steckbriefe aus dem College P.A. Renoir, der Partnerschule der MKG, mit. Sie dienen der Kontaktaufnahme mit französischen Gleichaltrigen in der Sekundarstufe I der Gesamtschule. „Wunderbar, was uns der Partnerschaftsverein und der Schüleraustausch ermöglicht haben“, blickte Kira Bönisch zurück. Aus der Zeit, als ganze Kurse beider Schulen sich gegenseitig besuchten, ist ihr die Freundschaft mit Pauleen Dupont, Tochter ihrer Gastfamilie im Jahr 2014, geblieben.

Während die individuellen Praktikumsbesuche weitergehen, läuft der gruppenweise Schüleraustausch zurzeit „nicht so gut“, erklärte MKG-Leiter Karl Watermann, obwohl man ihn bereits auf einen zweijährigen Rhythmus für den achten und neunten Jahrgang gemeinsam umstellen wollte und trotz viel Einsatz und Hingabe des neuen Vorsitzenden des Partnerschaftsvereins in Ferrieres, Guy Beauvais. Es hake personell auf französsicher Seite, sagte Watermann. Der Austausch sei allerdings weiterhin sowohl von französischen wie von deutschen Schülern „sehr gewünscht“. Aktueller Stand: Statt eines regulären schulischen Austauschs soll es einen privaten, aber schulisch begleiteten Ersatz geben, der von Eltern organisiert wird, unterstützt von der MKG-Französischlehrerin Cornelia Kiefhaber und Guy Beauvais auf französischer Seite. Karl Watermann plädiert weiterhin für eine dauerhafte Beziehung und brach eine Lanze für das gegenseitige Kennenlernen von Sprache und Kultur.

Abseits des Schüleraustausches pflegt der Partnerschaftsverein stetig die Beziehungen mit Ferrieres. Die Vorsitzende Waltraud Klostermann berichtete von der jährlichen Arbeitstagung der Vorstände beider Vereine, dem Besuch der Franzosen zum Adventsmarkt und dankte allen Saerbecker Familien, die immer wieder Gäste aus Ferrieres für einige Tage aufnehmen. Für das laufende Jahr stehen im Terminkalender: die Arbeitstagung Ende Mai in Ferrieres, Mitte Juni eine gemeinsame Ausstellung der beiden Kunstvereine im Bürgerhaus, das Betriebspraktikum in Ferrieres mit drei Schülerinnen und natürlich das Treffen auf dem Adventsmarkt.

Bei den Wahlen bestätigten die rund 30 Versammlungsteilnehmer alle turnusmäßig neu zu bestimmenden Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern: Berthold Heim als Zweiten Vorsitzenden, Claudia Sahorn als Schriftführerin und als Beisitzer Herbert Breidenbach, Silke Goitzsch, Klaus Stroetzel und Birgit Woestmeyer.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5620363?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686837%2F
Nachrichten-Ticker