Sportfest des Kindergartens St. Marien
Balancieren – Hüpfen – Springen – Werfen

Saerbeck -

Alles gut beim Sportfest, zu dem der Förderverein die Kinder des Kindergartens St. Marien und deren Familien eingeladen hatte – bis auf die Temperaturen in der Sporthalle. Der Schweiß rann in Strömen, die Haare klebten am Kopf, aber darunter lachten die Gesichter.

Sonntag, 10.06.2018, 14:37 Uhr aktualisiert: 11.06.2018, 13:39 Uhr
Sportfest des Kindergartens St. Marien: Balancieren – Hüpfen – Springen – Werfen
Erwachsene waren zwar auch beim Sportfest des Kindergartens St. Marien, aber für die war zwischen den Kindern kein Platz mehr. Foto: Alfred Riese

Balancieren, Hüpfen, Springen, Werfen, Rutschen: alle Muskelgruppen wurden an den Bewegungs- und Spielstationen gefordert. Dazu hatten Eltern für Kaffee und Kuchen und kühle Getränke gesorgt. „Sport verbindet und spricht jeden an, egal welcher Herkunft“, meinte Bettina Löckemann, Vorsitzende des Fördervereins. Die Resonanz auf die Einladung zum Sportfest, die der Verein anlässlich seines 20-jährigen Bestehens ausgesprochen hatte, bestätigte diese Ansicht.

Der Förderverein unterstützt den Kindergarten St. Marien unter anderem finanziell bei Anschaffungen, zuletzt Rollbretter für den Bewegungsraum, erklärte Bettina Löckemann. Er hilft bei Projekten zum Beispiel durch Bewerbungen um Fördermittel wie beim „Von klein auf“-Angebot der Gelsenwasser AG.

Im Juli sponsert der Verein eine Fahrt zur Freilichtbühne in Reckenfeld mit „Ronja Räubertochter“ und drückt dabei die Kosten für die Kinder auf null. Dabei werden die Eltern der Kindergartenkinder aktiv eingebunden“, sagte Bettina Löckemann. „Wir haben eine gute und fruchtbare Zusammenarbeit“, erklärte sie zusammen mit der Kiga-Leiterin Petra Wieling, „hat immer gut funktioniert und tut es weiter“.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5806222?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686837%2F
Nachrichten-Ticker