Weiter für die Feuerwehr abstimmen
Ziel sind die Top-20

Saerbeck -

Zwischenstand von der Aktion „Leuchtfeuer“ der Sparda-Bank Münster: Der Aufruf der Saerbecker Feuerwehr, online seine Stimme für den Löschzug Dorf abzugeben, war – zumindest zum Teil – erfolgreich.

Freitag, 15.06.2018, 17:30 Uhr
Im Januar gab es den Großbrand bei der Firma Saertex multiCom. Es musste eine Drohne der Werkfeuerwehr BASF aus Münster angefordert werden, so dass erst vier Stunden nach Einsatzbeginn die ersten Bilder gemacht werden konnten.
Im Januar gab es den Großbrand bei der Firma Saertex multiCom. Es musste eine Drohne der Werkfeuerwehr BASF aus Münster angefordert werden, so dass erst vier Stunden nach Einsatzbeginn die ersten Bilder gemacht werden konnten. Foto: Feuerwehr Saerbeck

Die Anzahl der Votes ist von circa 1700 Stimmen vergangenen Freitag (8. Juni) auf fast 2700 gestiegen. Allerdings: Die Saerbecker sind von Platz zwei auf Position fünf zurückgefallen.

Also: Weiterhin fleißig unter www.sparda-leuchtfeuer.de/profile/löschzug-dorf-freiwillige-feuerwehr-saerbeck klicken. Die Besucher der Wettbewerbsseite können mitentscheiden, welche Gruppen mit einem Preisgeld zwischen 5000 und 1000 Euro bedacht werden sollen. Der Löschzug Dorf will schon seit längerer Zeit eine Drohne zur Einsatzstellenüberwachung, Personensuche und zum Aufspüren von Glutnestern beschaffen. Er würde mit diesem Geld die Beschaffung einer Drohne unterstützen (Kostenpunkt: circa 6000 Euro).

Bis zum 25. Juni um 10 Uhr kann jeder mitentscheiden, welche 20 Gruppen ins Finale einziehen. Direkt im Anschluss beginnt die finale Abstimmung wieder bei Null (bis 27. Juni).  

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5822177?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686837%2F
Nachrichten-Ticker