Erster Trecker Treck der Saerbecker Landjugend
Maschine gegen Bremswagen

Saerbeck -

Laute Motorengeräusche und die Frage, welche Maschine am längsten durchhält – darum geht es bei einem Trecker Treck.

Mittwoch, 20.06.2018, 08:45 Uhr aktualisiert: 24.06.2018, 13:50 Uhr
Sie stehen genau dort, wo das ganze am 18. August stattfinden soll: das Vorbereitungsteam der KLJB Saerbeck auf dem Acker in Westladbergen, (von links) Benedikt Strotmeyer, Axel Autmaring, Julius Kokenbrink, Marius Behring, Johannes Teigeler und Lukas Behring.
Sie stehen genau dort, wo das ganze am 18. August stattfinden soll: das Vorbereitungsteam der KLJB Saerbeck auf dem Acker in Westladbergen, (von links) Benedikt Strotmeyer, Axel Autmaring, Julius Kokenbrink, Marius Behring, Johannes Teigeler und Lukas Behring. Foto: Stefanie Behring

Hauptsächlich bekannt ist die Aktion aus den umliegenden Gemeinden wie Ladbergen oder Recke, wo sie regelmäßig zum Jahresprogramm der dortigen Landjugend gehört. Zum ersten Mal wird in diesem Jahr auch die Saerbecker KLJB einen Trecker Treck veranstalten.

Stattfinden soll dieser am Samstag, 18. August. Ab 12 Uhr geht es los, abends wird es zudem eine Aftershow-Pulling-Party geben. Der Eintritt zum Trecker Treck und zur Party sind frei.

Ziel beim Trecker Treck: mit dem Trecker einen Bremswagen über die längste Strecke ziehen. Ab 100 Metern heißt es dann „Full Pull“ und wird in der Regel von lauten Jubelrufen begleitet. Die Maschinen werden je nach Gewicht in Klassen unterteilt, in der sie jeweils untereinander einen Wettbewerb austragen. Der Trecker, der den Bremswagen die längste Strecke ziehen kann, gewinnt die Klasse. Gegebenenfalls entscheidet ein Stechen über den Sieger.

Die Veranstaltung wird am Hof Behring, Westladbergen 35, stattfinden. Das sechsköpfige Vorbereitungsteam möchte damit nicht nur Jugendliche und Treckerbegeisterte, sondern vor allem auch Familien mit Kindern ansprechen. „Es wird einen Programmpunkt für die Kinderbelustigung geben, und Jung und Alt werden mit einer Maschinenausstellung und dem Meterpokal auf ihre Kosten kommen“, versprechen die Landjugend-Mitglieder. Für Essen und Getränke sei an dem Tag gesorgt.

Die Jugendlichen gehören alle dem Vorstand der KLJB an. Ihnen kam die Idee durch die umliegenden Landjugenden. In diesem Jahr wollen sie die Gelegenheit nutzen, dass anderorts nur wenig Trecker Trecks veranstaltet werden, sagen sie.

Es wird in acht Gewichtsklassen unterteilt, wobei jeder erste Zug 20 Euro und jeder weitere 15 Euro kostet. Eine Anmeldung ist unter Angabe der Kontaktdaten, des Schlepper-Typs inklusive Baujahr, PS-Leistung und Gewicht per Mail an Trecker-Treck-KLJB-Saerbeck@web.de möglich. Das Vorbereitungsteam macht auf die begrenzten Plätze aufmerksam. Auch Anfragen können an die Mail-Adresse gestellt werden. Zudem sind die ehrenamtlich engagierten Jugendlichen noch auf der Suche nach Sponsoren, die die Aktion gegen Werbung unterstützen möchten. Die KLJB freut sich auf viele Teilnehmer, heißt es zuletzt von den Organisatoren.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5833872?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686837%2F
Nachrichten-Ticker