In Recklinghausen
JuZe-Besucher beim Fahrtraining

Saerbeck -

Weil viele Besucher des Jugendzentrums an der Industriestraße mittlerweile den Führerschein machen oder ihn schon haben, hat das JuZe sich etwas Besonderes ausgedacht.

Freitag, 06.07.2018, 14:46 Uhr aktualisiert: 06.07.2018, 14:50 Uhr
Noch stehen sie in einer Reihe, aber gleich setzen sich die JuZe-Besucher beim ADAC-Training für junge Fahrer hinter das Steuer und probieren unter anderem Vollbremsungen aus.
Noch stehen sie in einer Reihe, aber gleich setzen sich die JuZe-Besucher beim ADAC-Training für junge Fahrer hinter das Steuer und probieren unter anderem Vollbremsungen aus. Foto: JuZe

Elf Teilnehmer zwischen 17 und 25 Jahren, alle mit dem eigenen Auto und darunter auch junge Fahrer der Kolpingjugend, machten sich jetzt um 6.30 Uhr auf den Weg nach Recklinghausen zum ADAC-Training für junge Fahrer. Dort gab es zuerst eine Begutachtung der Fahrzeuge auf Fahrsicherheit und gültige HU, dann eine theoretische Einheit und schließlich ging es ab aufs Trainingsgelände. Ziel des Trainings: Vollbremsung und Gefahrenbremsung üben, die Grenzen des eigenen Fahrzeugs und die eigenen Fähigkeiten kennenlernen, Kurven fahren und dabei die Fliehkräfte spüren, Slalom- und Geschicklichkeits-Parcours für optimale Lenktechnik und Blickführung, richtiges Bremsen auf glatter Fahrbahn und in Kurven, Ablenkung durch gesprächige Mitfahrer. Am Ende waren sich alle Teilnehmer einig, dass es ein toller Tag war.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5880042?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686837%2F
Nachrichten-Ticker