Do., 26.07.2018

Jubiläumsbuch der Ledder Werkstätten 50 Lebenswege vorgestellt

So sieht das Jubiläumsbuch aus.

So sieht das Jubiläumsbuch aus. Foto: Ledder Werkstätten

Saerbeck/Tecklenburg-Ledde - 

Zum 50. Geburtstag der diakonischen Einrichtung (1400 Menschen mit Behinderung, 600 Mitarbeiter) ist das Jubiläumsbuch „Wir sind Ledder Werkstätten“ erschienen.

Bewohner und Beschäftigte prägen das fachliche Handeln täglich in vielen Facetten. Das großformatige Hardcover ist eine aktuelle Momentaufnahme dieser Menschen in ihrer Einrichtung im Jahr 2018: Wie arbeiten und wohnen, wie denken und fühlen 1400 Menschen mit Behinderung hier und heute? Wie sieht ihr Alltag bei den Ledder Werkstätten (LeWe) aus?, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die beiden Autoren Jörg Birgoleit (LeWe-Öffentlichkeitsarbeit) und Sabine Braungart (freie Journalistin) haben 50 völlig unterschiedliche Gruppen besucht. Bei der Montage und Verpackung oder an der Drehbank waren sie, zum Abendbrot im Wohnbereich, im Reha-Sport oder Künstler-Atelier. Über ein Recherche-Jahr entstanden dabei eine Vielfalt an Interviews, kleinen Reportagen, Zitaten und natürlich Hunderte Fotos. Über 50 Doppelseiten taucht der Leser jeweils in eine konkrete, persönliche Lebenswelt ein und entdeckt die (Lebens-)Wege von Menschen mit Behinderung.

Das 120-seitige Buch gibt es kostenlos unter anderem im Saerbecker Samocca-Café. Außerdem erhalten Interessierte es per Online-Bestellung an j.birgoleit@ledderwerkstaetten.de.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5933917?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686837%2F