So., 29.07.2018

Sanierung der Lindenstraße Ab Kreisel weiterhin gesperrt

Eigentlich sollte der Bereich ab Kreisverkehr in der dritten Phase (wie dieser Plan zeigt) wieder freigegeben werden. Daraus wird aber noch nichts.

Eigentlich sollte der Bereich ab Kreisverkehr in der dritten Phase (wie dieser Plan zeigt) wieder freigegeben werden. Daraus wird aber noch nichts. Foto: Gemeinde Saerbeck

Saerbeck - 

Die Sanierung der Lindenstraße schreitet weiter voran. Am Montag, 30. Juli, beginnt die dritte Phase (bis 5. August).

Entgegen der ursprünglichen Planung bleibt die Straße weiter vom Kreisverkehr bis Höhe Palladio gesperrt, teilt das Rathaus auf Anfrage mit. Darüber hinaus ist der Bereich Heckenweg bis Haselstiege gesperrt.

Im Zeitraum vom 6. bis 12 August folgt Phase 4. Dann ist die Lindenstraße zur Durchführung der Asphaltarbeiten vom Kreisverkehr bis zum Buswendeplatz (östlich der Einmündung Haselstiege) komplett gesperrt. Für die Anlieger der Straßen Eichenhain, Fichtenweg, Kiefernweg und Wacholderhain wird für den Zeitraum der Vollsperrung eine provisorische Zu- beziehungsweise Abfahrtmöglichkeit im Bereich des Wendehammers am Eschgarten geschaffen, so die Gemeindeverwaltung.

In der fünften Phase vom 13. bis 19. August ist das kurze Stück zwischen Haselstiege und Buswendeplatz gesperrt.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5936087?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686837%2F