Mo., 06.08.2018

Goldene Hochzeit des Ehepaars Kluck Gemeinsame Radtouren und Aktivitäten halten fit

Vor dem selbst gemachten Kranz der Nachbarn gratulierte der stellvertretende Bürgermeister Florian Bücker dem Jubelpaar Monika und Ewald Kluck zu ihrer Goldenen Hochzeit. Das aktive Paar ist seit vielen Jahrzehnten fest in Saerbeck verwurzelt.

Vor dem selbst gemachten Kranz der Nachbarn gratulierte der stellvertretende Bürgermeister Florian Bücker dem Jubelpaar Monika und Ewald Kluck zu ihrer Goldenen Hochzeit. Das aktive Paar ist seit vielen Jahrzehnten fest in Saerbeck verwurzelt. Foto: Stefanie Behring

Saerbeck - 

Geheiratet haben sie bei 26 Grad, ihre Goldhochzeit feierten sie bei zehn Grad wärmeren Temperaturen: Monika und Ewald Kluck blicken auf 50 glückliche Ehejahre zurück.

Zu diesem besonderen Fest gratulierten am Donnerstag zahlreiche Freunde und Verwandte des Jubelpaares. Am Freitag erwarteten die beiden noch einen ganz besonderen Ehrengast: Der stellvertretende Bürgermeister Florian Bücker besuchte das fitte Paar in ihrem Zuhause und überreicht Monika Kluck einen großen Blumenstrauß und ihrem Ehegatten eine feierliche Urkunde.

Seit ihrer Hochzeit am 2. August 1968 ist das Paar fest in Saerbeck verwurzelt. Monika Kluck, geborene Meyer, kommt gebürtig aus Saerbeck und arbeitete bis zu ihrem Eintritt in die Rente insgesamt 36 Jahre lang als Verkäuferin im Saerbecker Textilhaus Wennemann. In ihrer Freizeit beschäftigt sich die 74-jährige gerne mit Handarbeiten und ist unter anderem Mitglied in einem Strickclub.

Ewald Kluck ist in Greven geboren und aufgewachsen. Nach seiner Ausbildung zum Betriebsschlosser bei Biederlack in Greven war er für mehrere Unternehmen tätig. Zuletzt arbeitete er lange für Aldi. Zehn Jahre lang saß der 76-jährige als ehrenamtlicher Fahrer hinter dem Steuer im Bürgerbus.

Die beiden verbindet vor allem die Leidenschaft fürs Fahrrad fahren. Viele Radtouren hat das aktive Paar schon gemeinsam unternommen und so bereits viel von der Saerbecker Umgebung erkunden können. Kennengelernt haben sich Ewald und Monika Kluck durch Ewalds Schwester, die eine Zeit lang in Monikas Elternhaus gewohnt hat. Ihr erstes Date verbrachten sie im Kino. Die beiden – damals 17 und 19 Jahre alt – fuhren mit einer Vespa zum Kino. Dieses Gefährt ersetzen beide heute viel lieber durch ein Rad.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5954391?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686837%2F