Mi., 15.08.2018

Krimidreh beim Ferienspaß Mit einem überraschenden Ende

Unter der Anleitung von Klaus Uhlenbrock drehten die Kinder den Film.

Unter der Anleitung von Klaus Uhlenbrock drehten die Kinder den Film. Foto: Belinda Raffel

Saerbeck - 

„Filmwerkstatt – Wir drehen einen Krimi“: Bei dieser Ferienspaß-Aktion konnten die Kinder aus dem Namen erst einmal ableiten, was passieren wird. Aber eine genaue Vorstellung fehlte irgendwie doch.

Von Ralf Fritzer

Zusammen mit Klaus Uhlenbrock, Kinderkrankenpfleger und Vertreter des NRW-Kulturrucksacks, gingen die zehn Kinder und Jugendliche die einzelnen Schritte durch, die für eine Film-Produktion nötig sind. „An Tag eins haben wir die Geschichte des Films entwickelt. Danach haben wir die ersten Szenen gedreht“, sagt Klaus Uhlenbrock.

Die Zehn- bis 13-Jährigen arbeiteten zwei Tage an dem Film, schließlich hatte jeder eine Rolle und somit einen Text zu lernen. In dem Krimi geht es um eine Diebes-Bande, einem entführten Mädchen und vier Privatdetektivinnen. Die Bande, bestehend aus den vier Jungs der Gruppe, plant das Mädchen, gespielt von Ida Scherer, zu entführen und nach England zu schicken. Die vier Privatdetektivinnen versuchen, das Mädchen zu retten. Jedoch: „Ich denke, wir haben ein Ende gefunden, womit nicht alle rechnen“, verrät Klaus Uhlenbrock.

Noch mit dabei sind Lennart Kurth, Leon Ahlert, Tim-Fabian Haake, Enno Wieling, Anna Amtsberg, Greta Wieling, Alina Hinze, Merle Westarp, Lisa Kröger und Ida Scherer.

Als größte Schwierigkeit stellte sich der Auf- und Abbau der Lichter heraus, aber auch an den Dialogen wurde gefeilt: „Da passieren die meisten Patzer“, so Klaus Uhlenbrock. Eine Szene spielt sogar im Saerbecker Eiscafé Calzavara, eine andere am Flughafen Münster/Osnabrück. Letzterer aber nur als Kulisse, denn für die Aufnahmen wurde der Flur des Mehrgenerationenhauses geschmückt und mit den richtigen Tönen versehen, um eine echte Flughafen-Atmosphäre zu kreieren.

Die Filmpremiere findet am Montag, 27. August, um 18 Uhr im Mehrgenerationenhaus statt. Der Film aus Saerbeck wird ebenfalls auf im Internet Youtube veröffentlicht und auf dem Fernsehsender NRWision ausgestrahlt.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5960566?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686837%2F