Mi., 15.08.2018

Erster Trecker-Treck der Saerbecker Landjugend am Samstag Tonnenschwere Geschosse

Ein Teil der Jugendlichen aus dem Landjugend-Vorstand, die den ersten Saerbecker Trecker-Treck ehrenamtlich vorbereiten: Lukas Behring, Jan-Hendrik Helmig, Benedikt Strotmeier und Johannes Teigeler (v.l.) freuen sich auf viele Zuschauer bei kostenlosem Eintritt zum Trecker-Treck und zur anschließenden Open-Air-After­show-Party am Hof Behring, Westladbergen 35.

Ein Teil der Jugendlichen aus dem Landjugend-Vorstand, die den ersten Saerbecker Trecker-Treck ehrenamtlich vorbereiten: Lukas Behring, Jan-Hendrik Helmig, Benedikt Strotmeier und Johannes Teigeler (v.l.) freuen sich auf viele Zuschauer bei kostenlosem Eintritt zum Trecker-Treck und zur anschließenden Open-Air-After­show-Party am Hof Behring, Westladbergen 35. Foto: Stefanie Behring

Saerbeck - 

80 Züge in insgesamt acht verschiedenen Klassen stehen beim ersten Trecker-Treck der Saerbecker Landjugend am Samstag auf dem Programm.

Von Stefanie Behring

„Das ist jetzt schon eine super Resonanz, mit der wir überhaupt nicht gerechnet haben“, resümiert das Vorbereitungsteam die Anmeldezahlen. Problem Nummer eins – die Schlepperklassen zu füllen – hätte sich damit weit vor der angekündigten Anmeldefrist erledigt. „Einigen Anfragen mussten wir auch schon absagen“, bedauern die Jugendlichen, aber mehr als 80 Züge könne der geliehene Bremswagen in keinem Fall an einem Tag stemmen.

Aufgrund der unerwarteten hohen Auslastung soll der erste Schlepperzug nun nicht wie ursprünglich geplant um 12 Uhr, sondern bereits um 11.30 Uhr starten.

Problem Nummer zwei – die Hoffnung auf gutes Wetter – scheint auch gelöst. Bei einem Blick in alle Wetterankündigen ist am Samstag mit bisher 27 Grad und Sonnenschein zu rechnen. Nun wäre nur noch die Lösung des Problems Nummer drei fraglich – die Anzahl der Zuschauer am Samstag.

Los geht es ab 11.30 Uhr mit Treckern in der Klasse 1,5 bis 3,5 Tonnen. Bis zum Abend hin werden dann nach und nach die Schlepper der anderen Klassen folgen. Die Klassen sind aufsteigend sortiert, sodass zum Schluss die Klasse mit den schwersten Geschossen – Schlepper, die zwischen 12 und 15,5 Tonnen auf die Waage bringen – als abschließendes Highlight dient.

Nach diesem Höhepunkt folgt allerdings noch ein weiterer: die große Aftershow-Pulling-Party. Die Party wird auf dem Acker als Open-Air-Veranstaltung stattfinden. Sie soll gegen 20 Uhr, nach Abschluss des letzten Schlepperzuges starten. „Ein bekannter DJ sorgt dann für den richtigen Abschluss unseres ersten Trecker-Trecks“, äußern die Mitglieder des Landjugend-Vorstands bereits ihre Vorfreude auf den Abend.

Sowohl die Party, als auch der Trecker-Treck an sich, wird auf dem Acker der Familie Behring, Westladbergen 35, stattfinden. Der Eintritt sowie das Parken ist den ganzen Tag über und auch abends kostenlos. Für eine gute Versorgung mit Getränken ist ebenso gesorgt wie für das leibliche Wohl. „Robert’s Schlemmerbude“ aus Saerbeck habe für alle Gäste ausreichend Würstchen, Pommes und vieles mehr parat.

Für die Kinder gibt es an dem Tag noch eine besondere Attraktion: Es wird eine große Hüpfburg vorhanden sein. Zudem gibt es viele Spiele für Klein und Groß. Die Großen können sich ihre Zeit aber auch in der Maschinenausstellung vertreiben, heißt es in der Ankündigung.

Das Vorbereitungsteam der Landjugend freut sich auf viele Besucher ab Samstagmittag und auf eine „tolle Party“ am Abend, lassen die Veranstalter zum Schluss mitteilen.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5975394?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686837%2F