Do., 16.08.2018

Zwergkaninchen in der Kita Burg Funkelstein Niedlicher Nachwuchs in den Ferien

Drei neue, niedliche Mitglieder auf vier Pfoten hat die Seifenblasen-Gruppe in der DRK-Kita Burg Funkelstein über die Sommerferien bekommen.

Drei neue, niedliche Mitglieder auf vier Pfoten hat die Seifenblasen-Gruppe in der DRK-Kita Burg Funkelstein über die Sommerferien bekommen. Foto: Alfred Riese

Saerbeck - 

Was für eine Überraschung für die Kinder in der Seifenblasen-Gruppe der DRK-Kita Burg Funkelstein: Da geht man in die Sommerferien, kommt wieder und hat auf einmal Zuwachs bekommen.

Von Alfred Riese

Die Rede ist aber nicht von neuen Kindern. Im großen Gehege und manchmal auch auf dem Spielteppich tummeln sich seit Kurzem drei niedliche Baby-Kaninchen. Die Kinder, die Erzieherinnen und der Erzieher haben sie gleich ins Herz geschlossen und fanden, dass dieses Ereignis in die Zeitung gehört. Stimmt. So süß!

Als die Kita in den Ferien geschlossen hatte, „haben die Kaninchen bei uns gewohnt“, erzählt Seifenblasen-Kind Fabienne. „Und als Mama das Haus einmal hoch gehoben hat, waren da mehr.“ Der Geburtstag war der 24. Juli. Gut drei Wochen alt ist der Kaninchennachwuchs also und schon mächtig neugierig. Die beiden Schwarz-Weißen und das Weiße mit den schwarzen Ohren hoppeln über den Teppich, mümmeln an allem Möglichen. Sie lassen sich auch streicheln und in die Hand nehmen – was die Mutter aber nicht immer gut findet. Ziemlich faszinierend für die Kinder.

Die Kinder würden Rücksicht im Umgang mit ihren Tieren lernen und Verantwortung für die Pflege übernehmen, hatte Erzieherin Maike Hagemann im März erklärt. Da hatte die Seifenblasen-Gruppe gerade, nach dem Tod eines Vorgänger-Tiers, zwei neue Zwergkaninchen bekommen. Die Kinder gaben ihnen die Namen Elvis und Heidi. Der Nachwuchs hat noch keine Namen. Die sollen sie erst von ihren zukünftigen Besitzern bekommen. Fünf Wochen bleiben die kleinen noch bei ihren Eltern in der Kita, dann „sollen am besten alle drei zusammen ein neues Zuhause bekommen, am liebsten bei Eltern von Funkelstein-Kindern“, sagt Maike Hagemann.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5979174?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686837%2F