Sa., 18.08.2018

Bastelstunde beim Ferienspaß Fünf-Sterne-Hotels für Insekten

Fünf Sterne: Rebecca präsentiert ihr bezugsfertiges Insektenhotel mit Platz für Wildbienen, Wespen und auch Hummeln.

Fünf Sterne: Rebecca präsentiert ihr bezugsfertiges Insektenhotel mit Platz für Wildbienen, Wespen und auch Hummeln. Foto: Alfred Riese

Saerbeck - 

Eine eigene Hausnummer hat Rebecca daheim für ihr Insektenhotel vorgesehen. Sie wartet gespannt, welche Tiere wohl in die Nistgelegenheit einziehen, die sie und weitere Kinder beim Ferienspaßangebot des Fördervereins Klimakommune gebaut haben.

Von Alfred Riese

Wildbienen, Wespen, Hummeln, auch Ohrwürmer und Schmetterlinge sind gerne gesehene Gäste in den Insektenhotels, die am Donnerstag Ferienspaß-Kinder bauten. Die Einladung zu der Aktion im Bioenergiepark und fachkundige Anleitung kamen vom Förderverein Klimakommune Saerbeck. Die allzeit hilfsbereite Hand an Säge und Akkuschrauber hatte Peter Engler, Bildungsassistent im außerschulischen Lernstandort.

Der Harry-Potter-Fan Rebecca wusste schon, das ihr Insektenhotels daheim die aus den Romanen bekannte, eigene Hausnummer neuneinviertel bekommt. Sie wartet jetzt ab, welche magischen Tierwesen wohl einziehen. Der erste Gast fand sich schon während des Werkens in einem Bambusröhrchen: eine Kellerassel.

Die Holzröhrchen ebenso wie Stroh, ein angebohrter Ast, ein löchriger Klinkerstein und Tannenzapfen in den offenen Holzkästen sollen Insekten als Rückzugs- und Brutraum dienen, erklärte Rebecca. Für die Hotels mit mindestens fünf Insektensternen werkelten die Kinder dreieinhalb Stunden lang mit Säge, Schraubendreher, Hammer und Kaninchendraht. Vielleicht findet sich das eine oder andere Insektenhotel ja ab Montag auf dem Bauspielplatz.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5981195?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686837%2F