Di., 28.08.2018

Solarboote bauen in der Arche Motor einhaken und Propeller rein

Funktioniert: Selbst gebaute Solarboote aus der Ferienspaßaktion der evangelischen Gemeinde schippern vor der Arche im Pool.

Funktioniert: Selbst gebaute Solarboote aus der Ferienspaßaktion der evangelischen Gemeinde schippern vor der Arche im Pool. Foto: Alfred Riese

Saerbeck - 

Kinder sind auch vor Feinlötkolben nicht fies. Das zeigten die Teilnehmer der Ferienspaß-Aktion der evangelischen Gemeinde. Die Acht- bis 13-Jährigen bastelten in der Arche Solarboote unter der Anleitung des Technik-Teams mit Jugendlichen aus der Gemeinde.

Von Alfred Riese

Schaumstoff zuschneiden, Motor einhaken, Ritzel richten und Propeller rein, Solarzelle und Motor verlöten, das ging eigentlich recht leicht von der Hand. Wer mehr wollte, konnte noch den Schalter für den Rückwärtsgang dazwischen einbauen – eine friemelige Arbeit. Ab da kam die Kreativität bei der Bootsgestaltung ins Spiel.

Frederik Schröder aus dem Technik-Team erklärte, man arbeite mit Teilen aus Bausätzen, aber einem eigenen Konzept. „Selbst machen ist das Entscheidende“, sagte er. Thermoplast und Lochblech biegen, Heißkleber anbringen, abdichten, Abisolierzange feinmotorisch bedienen: „Uns ist wichtig, das jedes Kind sein eigenes Boot selbst baut nach seinen Interessen.“ So würden die Kinder den Umgang mit dem Werkzeug erlernen und sich selbst und gegenseitig zu helfen.

Entsprechend stolz präsentierten sie am Ende ihre Werke, bevor die Boote im Pool vor der Arche ihre Kreise zogen.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6004928?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686837%2F