Mi., 26.09.2018

Saerbecker Kirmeslauf Gegengewicht zu Zuckerwatte

Saerbecker Kirmeslauf: Gegengewicht zu Zuckerwatte

Saerbeck - 

Der 27. Saerbecker Kirmeslauf setzt am Samstag, 29. September, ein weiteres Mal ein sportliches Gegengewicht zu Schmorpilzen und Zuckerwatte.

Von Alfred Riese

Ab 14 Uhr starten im Sparkassen-Stadion an der Lindenstraße Läufer jeden Alters in den Endspurt für die Herbstsaison. Drum herum sorgt die Laufabteilung des SC Falke für Kaffee, Kuchen und Brötchen, die Jugendfußballabteilung liefert Bratwurst und Pommes. Der Fünf-Kilometer-Jedermannlauf ab zwölf Jahren (Start: 15.10 Uhr) und der Zehn-Kilometer-Lauf (15 Uhr) sind bei Sportlern in der Region beliebt, auch wegen der landschaftlich hübschen, ebenen Strecken. Die Höhepunkte für Saerbecker sind allerdings der Bambinilauf über 400 Meter für Kindergarten-Kinder (14.50 Uhr) und die Schülerläufe über 1,2 Kilometer (Starts ab 14 Uhr), bei denen Grundschulklasse mit hohen Teilnehmerzahlen glänzen können. Die Meldezahlen liegen laut Hauptorganisator Ulrich Hoppe über denen des Vorjahres. Kostenschonende Voranmeldungen sind noch am heutigen Mittwoch online (www.falke-saerbeck.de) möglich, Nachmeldungen bis 30 Minuten vor dem Start.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6078454?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686837%2F