Ausstellung von Christa Heim im MGH
Farbenfreude = Lebensfreude

Saerbeck -

Geometrische Formen, Symmetrien und viel Farbe: So sehen die Bilder der Saerbeckerin Christa Heim aus.

Samstag, 29.09.2018, 08:00 Uhr
Die Künstlerin Christa Heim (links) und MGH-Leiterin Brigitte Wolff-Vorndieck mit einem der ausgestellten Bilder im Café Samocca.
Die Künstlerin Christa Heim (links) und MGH-Leiterin Brigitte Wolff-Vorndieck mit einem der ausgestellten Bilder im Café Samocca. Foto: Alfred Riese

Am Sonntag, 30. September, um 11 Uhr wird eine Ausstellung ihrer Werke mit dem Titel „Farbenfreude = Lebensfreude“ im Mehrgenerationenhaus (MGH), Emsdettener Straße 1, eröffnet. Pastoralreferent Werner Heckmann gibt Annäherungshilfen.

Christa Heim begann mit dem Malen während eines Klinikaufenthalts im Jahr 2010 und blieb dabei, brachte sich Techniken später selbst bei. Ihr Werkzeug sind Buntstifte, ihr Stil ist frei. Ihre Arbeitsweise im zum Atelier umfunktionierten heimischen Esszimmer beschreibt die Künstlerin ebenso frei: „Ich habe das weiße Blatt vor mir und fange an.“ Mehr als 70 Bilder sind bisher auf diese Weise entstanden, mal zwei in einer Woche, mal wochenlang keines. „Das Malen hilft mir durch die Tiefs“, beschreibt Christa Heim die Wirkung ihres Tuns. Es sei „ein gutes Hobby geworden, neben dem Stricken für das Weihnachtsmarkt-Team“ zugunsten des Hospizes Haus Hannah. Die Auswahl von 21 Werken jetzt im MGH ist ihre zweite Ausstellung dort nach 2013 und die vierte insgesamt.

Brigitte Wolff-Vorndieck, Leiterin des MGH, kannte die Bilder von Christa Heim noch nicht, erzählte sie bei der Ankündigung der Ausstellungseröffnung. Sie freut sich nun über „viel Farbe im Haus“ und nutzte die Gelegenheit für einen Aufruf in eigener Sache: Das MGH sucht noch immer einen ehrenamtlichen Ausstellungsorganisator.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6085158?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686837%2F
Nachrichten-Ticker