Halbjahresversammlung der Bürgerschützen Dorf
Extra-Kaiser zum Jubiläum?

Saerbeck -

Bei den Dorf-Schützen wirft das 225-jährige Bestehen im Jahr 2022 seinen Schatten voraus. Zur Diskussion steht unter anderem ein Kaiserschießen außer der Reihe.

Montag, 15.04.2019, 07:00 Uhr
Das Osterfeuer auf Lehmanns Wiese am 21. April ist der nächste Termin bei den Dorf-Schützen
Das Osterfeuer auf Lehmanns Wiese am 21. April ist der nächste Termin bei den Dorf-Schützen Foto: Alfred Riese

Das 225-jährige Jubiläum wirft beim Bürgerschützenverein Saerbeck-Dorf seine Schatten immer deutlicher voraus. Ein Thema bei der Halbjahresversammlung am Sonntag in Dahms Hoff war das Kaiserschießen.

Regulär würde der Kaiser im nächsten Jahr neu ausgeschossen, mit einer Amtszeit von drei Jahren bis 2023. Ludger Hartken vom Festausschuss der Dorf-Schützen stellte zwei Alternativen zur Diskussion. Man könnte die Amtszeit auf zwei Jahre verkürzen und im Jubiläumsjahr vorzeitig einen neuen Kaiser ausschießen. Oder es würde ein zusätzlicher Jubiläumskaiser für ein Jahr ermittelt. Erste Wortmeldungen fanden die zweite Möglichkeit besser.

Für das geplante Jubiläumsbuch bat Ludger Hartken um Geschichten und Fotos aus den zurückliegenden 25 Jahren. Das Buch soll möglichst bereits zu Weihnachten 2021 erscheinen. Der Ort der Feierlichkeiten muss noch mit der politischen Gemeinde abgestimmt werden. Diese feiert 2022 ebenfalls ein Jubiläum.

Finanzieren will der BSV Dorf die Jubiläumsfeiern mit Zuschüssen, Sponsoringbeiträgen, Rücklagen und freiwilligen Beiträgen der Mitglieder. Ein großes rotes Sparschwein ging am Sonntag bereits herum und nahm an Gewicht zu. Ein Jubiläumskonto für Überweisungen ist eingerichtet.

Abseits des Jubiläums haben die Dorf-Schützen ein Auge auf den neuen, vierstellig dotierten Heimatpreis geworfen. Er war in der jüngsten Ratssitzung beschlossen worden.

Die nächsten Termine im Kalender der Dorf-Schützen sind:

► Sonntag, 21. April, 20 Uhr, Osterfeuer auf Lehmanns Wiese (Kolpingstraße, Höhe Gesamtschul-Neubau).

► Dienstag, 30. April, 18 Uhr, Dorfplatz, Maibaum aufstellen.

► Donnerstag, 30. Mai, 14 Uhr, ab Volksbank, Radtour für alle Schützenbrüder und deren Familien.

► Freitag, 14. Juni, 19 Uhr, Rosen machen beim amtierenden König Andreas Bennemann als Auftakt für das Schützenfest.

► Donnerstag, 20., bis Samstag, 22. Juni: das eigene Schützenfest. Am Samstag ist das öffentliche Ausholen der Majestäten ab etwa 19 Uhr am Bürgerhaus, der große Ball der Majestäten beginnt um 20 Uhr auf dem Festzelt an den Sporthallen.

Außerdem rief Karl-Heinz Hövel, Vorsitzender des BSV Dorf dazu auf, möglichst zahlreich die Majestätenbälle der drei anderen Saerbecker Schützenvereine zu besuchen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6542454?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686837%2F
Nachrichten-Ticker