Gemeinsame Aktion von DRK-Kita, Zahnarztpraxis Schymocha und Seniorenzentrum
Schnuller am Baum statt im Mund

Saerbeck -

Medizinisch Sinnvolles kam viel Spaß machen, wenn es zum Beispiel eine Schnullerbaum-Aktion ist. Dafür arbeiteten zum dritten Mal die DRK-Kita Burg Funkelstein, die Zahnarztpraxis Schymocha und das Seniorenzentrum am See zusammen und kamen hoch hinaus.

Mittwoch, 08.05.2019, 06:00 Uhr
Hoch oben im Korb des Hubsteigers verabschieden sich Linus und Anna von ihren Schnullern und hängen sie in die Salweide im Garten Eden des Seniorenzentrums.
Hoch oben im Korb des Hubsteigers verabschieden sich Linus und Anna von ihren Schnullern und hängen sie in die Salweide im Garten Eden des Seniorenzentrums. Foto: Alfred Riese

Besser als schiefe Zähne, sagt der Papa, und steigt mit Fritz in den Korb des Hubsteigers. In luftiger Höhe verabschiedet sich der Zweijährige von seinen Schnullern und hängt sie in die Äste der Salweide zu den vielen anderen. Dieses Auf und Ab lenkte Holzbauer Thomas Eppe an der Fernsteuerung des Teleskopkrans am Sonntag oft während der Schnullerbaum-Aktion der DRK-Kita Burg Funkelstein, der Zahnarztpraxis Schymocha und des Seniorenzentrums am See.

Auf der Terrasse tischte das Seniorenzentrum als Gastgeber dazu Waffeln und Getränke auf, die DRK-Kita hatte den Schminkkoffer und Spiele herausgeholt. Clemens Schymocha konnten Kinder Blumentöpfe bemalen und darin Sonnenblumensamen einsäen. Ein „total schönes Zusammenspiel zwischen Jung und Alt“ nannte Petra Kamphues vom Seniorenzentrum die Gemeinschaftsaktion. „Unsere Bewohner genießen diese Abwechslung“, sagte sie. Am Rande der Aktion übergab Clemens Schymocha eine 700-Euro-Spende an die DRK-Kita. Patienten hatten dafür im Rahmen einer Aktion der Praxis Zahngold gespendet. Den medizinischen Nutzen der mittlerweile dritten Schnullerbaum-Aktion beschrieb der Kieferorthopäde Dr. Holger Humborg, der bei Schymocha eine Zweigpraxis betreibt: „Bis zum dritten Lebensjahr sollten sich Kinder Schnuller abgewöhnen, dann kann sich ein offener Biss noch von allein zurückbilden.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6595215?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686837%2F
Nachrichten-Ticker