Adventsmarkt-Team bringt Spenden aus Saerbeck
7565 Euro für Haus Hannah

Saerbeck -

Mehr als 7500 Euro haben die Kunden der Haus-Hannah-Hütte auf dem Adventsmarkt und Spender zusammengebracht. Das Orga-Team übergab das Geld jetzt dem Hospiz in Emsdetten.

Donnerstag, 13.06.2019, 15:54 Uhr aktualisiert: 13.06.2019, 16:04 Uhr
Gut 7500 Euro übergaben das Saerbecker Adventsmarkt-Team und seine Unterstützer mit (von links) Christa Kamp, Friedhelm Bücker, Irmtraud Schütz, Irmgard Ottmann, Andre Dolle (Sparkasse), Annette Willebrandt jetzt an Michael Kreft, Leiter des Hospizes Haus Hannah.
Gut 7500 Euro übergaben das Saerbecker Adventsmarkt-Team und seine Unterstützer mit (von links) Christa Kamp, Friedhelm Bücker, Irmtraud Schütz, Irmgard Ottmann, Andre Dolle (Sparkasse), Annette Willebrandt jetzt an Michael Kreft, Leiter des Hospizes Haus Hannah. Foto: privat

Ein stolzes Ergebnis konnte das Saerbecker Adventsmarktteam im vergangenen November für Haus Hannah erzielen. 7565 Euro übergaben jetzt stellvertretend für das gesamte Team Irmtraud Schütz, Friedhelm Bücker, Andre Dolle, Christa Kamp, Irmgard Ottmann und Annette Willebrandt im Rahmen einer kleinen Feierstunde an den Leiter des Hospizes Haus Hannah in Emsdetten, Michael Kreft. Die Kreissparkasse Steinfurt und die Volksbank Saerbeck hatten die Erlöse aus dem Adventsmarkstand und der Spendensammlung auf den Gesamtbetrag aufgestockt.

Über den nach wie vor großen Rückhalt in der Saerbecker Bevölkerung und die tatkräftige Unterstützung durch weitere ehrenamtliche Helfer und durch Saerbecker Firmen im Hintergrund freute sich das Organisationsteam. „Wir hatten ein Jahr des Umbruchs. Vieles musste neu organisiert werden. Dabei konnten wir dankenswerterweise auf die langjährige Aufbauarbeit von Ilona Roos zurückgreifen“, schilderte Irmtraud Schütz die aktuelle Situation im Adventsmarktteam.. „Auch Friedhelm Bücker hat über viele Jahre in besonderer Weise unermüdlich und sehr erfolgreich Spenden für die Adventsmarktaktion gesammelt und möchte jetzt kürzer treten. Wir haben aber den Übergang gut hinbekommen und konnten einige neue Unterstützer und Helfer für unser Team gewinnen“, sagte sie. Damit sei die ehrenamtliche Arbeit für Haus Hannah auch in den kommenden Jahren gesichert.

„Herzlichen Dank für die großzügige Spende aus Saerbeck“, freute sich Michael Kreft. „Wir werden den Betrag einsetzen für zusätzliche therapeutische Angebote für unsere Gäste und für die Einrichtung neuer Räumlichkeiten“, kündigte er an. Beides werde von den Kassen nicht übernommen und müsse deshalb aus Spenden finanziert werden. 250.000 Euro müsse Haus Hannah jedes Jahr an Spenden einwerben, um das Leistungsspektrum aufrechtzuerhalten und notwendige Verbesserungen umzusetzen. „Da tut es gut, eine solch zuverlässige Unterstützung wie durch den Saerbecker Adventsmarktkreis zu erhalten“, dankte Michael Kreft im Namen des gesamten Haus-Hannah-Teams, heißt es in einer Pressemitteilung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6687597?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686837%2F
Nachrichten-Ticker