St. Georg
Weniger Kirchgänger

Saerbeck -

Nachdem das Bistum Münster bereits die kirchliche Statistik für das Jahr 2018 veröffentlicht hat, gibt die katholische Pfarrgemeinde St. Georg auch ihre Zahlen bekannt.

Freitag, 09.08.2019, 09:15 Uhr aktualisiert: 09.08.2019, 09:20 Uhr
Die Pfarrkirche St. Georg.
Die Pfarrkirche St. Georg. Foto: Monika Gerharz

Auffällig ist der Rückgang der Kirchenbesucher. Besuchten 2017 im Durchschnitt noch 469 Kirchgänger die Messen waren dies 2018 nur noch 360. Diese Zahlen verteilen sich auf die einzelnen Messen wie folgt: Samstag 17 Uhr 194 Besucher (2017: 254), Sonntag 8 Uhr 47 (2017: 63), Sonntag 10 Uhr 119 (2017: 152). „Das ist eine Entwicklung, die auch im Münsterland angekommen ist“, sagt Pastor Peter Ceglarek. Wichtig sei jetzt: „Wie gehen wir mit dieser Situation um?“

Die Zahl der Gemeindemitglieder ist von 4312 (2017) auf 4275 (2018) zurückgegangen. Ausgetreten sind 21 Katholiken aus der Gemeinde (2017: 24). Die Taufen sind ebenfalls Rückläufig, von 45 auf 33. Ein Rückgang ist auch bei der Erstkommunion zu verzeichnen, von 50 auf 47. Gestiegen sind dagegen die Zahlen der Firmungen (von 43 auf 56) und Trauungen (von 5 auf 8). Begräbnisse gab es in der St. Georg-Gemeinde im Jahr 2018 35 (2017: 46).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6835547?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686837%2F
Nachrichten-Ticker