Kreissparkasse baut Beratungs-Center um
Mehr Platz für persönliche Gespräche

Saerbeck -

Die Kreissparkasse Steinfurt baut ihr Beratungs-Center in Saerbeck um. In den kommenden Wochen entsteht in den Räumen an der Ferrières-Straße eine optisch völlig neue Sparkassenwelt. Aber nicht nur das: Auch die Art der zukünftigen Beratung ändert sich.

Sonntag, 01.09.2019, 09:00 Uhr
Das Team des Sparkassen-Beratungs-Centers Saerbeck ist bereit für den Umbau.
Das Team des Sparkassen-Beratungs-Centers Saerbeck ist bereit für den Umbau. Foto: Kreissparkasse Steinfurt

Investiert wird in die gesamte räumliche und technische Infrastruktur. „Damit werden wir – wie in zehn anderen Beratungs-Centern bereits geschehen – eine völlig neue Wohlfühlatmosphäre für unsere Kunden schaffen. Und zudem deutlich mehr Platz für persönliche Gespräche bieten können“, sagt Carl-Christian Kamp, stellvertretendes Vorstandsmitglied der Kreissparkasse. Die Gründe dafür: Die Nachfrage nach alltäglichen Servicedienstleistungen am alt bekannten Schalter gehe durch die Digitalisierung zurück. Auf der anderen Seite steige der Bedarf für persönliche Beratungsgespräche in diskreter Atmosphäre deutlich an.

Während der Umbauphase werden verschiedene neue Beratungsräume mit lokalen Namen und mit einer modernen und freundlichen Einrichtung entstehen. „Es wird einen zentralen Empfang, eine Wartelounge und verschiedene Beratungsräume geben. Das wird ganz anders als bisher“, sagt André Dolle, Leiter des Beratungs-Centers in Saerbeck.

Für die persönliche Beratung setzt die Kreissparkasse zukünftig modernste Technik ein. Beraten werden die Kunden softwaregestützt direkt am Bildschirm, um die Inhalte noch transparenter und nachvollziehbarer zu machen. Zudem können Spezialisten der Kreissparkasse bei besonderen Themen per Video hinzugeschaltet werden. Der Einsatz von Tablets, Smartphones und ein flächendeckendes WLAN runden die neue Technikausstattung ab.

Vom 2. bis zum 20. September bleibt das Beratungs-Center für den Umbau geschlossen. Die Geldautomaten und Selbstbedienungsgeräte können die Kunden während dieser Zeit wie gewohnt rund um die Uhr nutzen. Zudem wird montags, mittwochs und freitags von 9 bis 12 Uhr, dienstags von 14 bis 16 Uhr und donnerstags von 14 bis 18 Uhr auch immer ein Mitarbeiter aus dem Team von André Dolle vor Ort sein, um den Kunden bei Fragen zu helfen. Bargeldgeschäfte sind nur an den Automaten möglich. Die Beratungsgespräche finden während dieser Zeit in Reckenfeld statt, schreibt die Kreissparkasse.

Zum Thema

Das neue Beratungs-Center wird nach dem Umbau am 23. September eröffnet. Einen Tag der offenen Tür gibt es am Samstag, 28. September, von 11 bis 16 Uhr.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6887159?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686837%2F
Nachrichten-Ticker