Neue Fisch- und Fleischwagen
Ganz frisch auf dem Wochenmarkt

Saerbeck -

Mit zwei neuen Anbietern präsentiert sich der Wochenmarkt. Bei Fleisch und Wurst gibt es einen nahtlosen Übergang zu einer Saerbeck-Kennerin aus der Nähe, eine Angebotserweiterung sind die Fischspezialitäten aus Holland. Wie sehr der Markt und sein Fortbestand dem Rathaus am Herzen liegen, demonstrierten der Bürgermeister. Er begrüßte die Neuen persönlich und wünschte gute Geschäfte.

Donnerstag, 05.09.2019, 09:00 Uhr
In die eigene Kindheit zurückversetzt: Bürgermeister Wilfried Roos auf dem Wochenmarkt am Fleisch- und Wurststand von Sabine Sundermann, wo er als Kind in Lengerich schon eine Scheibe Wurst bekam.
In die eigene Kindheit zurückversetzt: Bürgermeister Wilfried Roos auf dem Wochenmarkt am Fleisch- und Wurststand von Sabine Sundermann, wo er als Kind in Lengerich schon eine Scheibe Wurst bekam. Foto: Alfred Riese

Zwei gute Nachrichten gibt es zum Wochenmarkt. In Sachen Fleisch, Schinken und Aufschnitt geht es nahtlos weiter, und neu im Angebot ist frischer Fisch. Bürgermeister Wilfried Roos und Ordnungsamtsleiterin Ines Heilemann begrüßten jetzt persönlich die beiden neuen Standbetreiber. Das Angebot kam bereits am ersten Tag gut an. Am morgigen Freitagvormittag ist die nächste Gelegenheit, in die Auslagen der beiden Neuen zu schauen.

Die Fleischerei Sundermann aus Lengerich übernimmt den Platz ihres Vorgängers, der aus terminlichen Gründen in Saerbeck die Segel strich. Zum Auftakt präsentierten Sabine Sundermann und ihr Team Leberwurst-Häppchen zum Probieren (und Locken) und heißen Leberkäs in den Brötchen vom Stand nebenan. „Dieser Markt ist klein, aber fein“, sagte die Lengericherin, „man kommt gleich mit den Kollegen und Kunden ins Gespräch“.

Saerbeck ist für Sabine Sundermann alles andere als Neuland. Angeworben wurde sie von Margarete Ebbigmann vom Kartoffelstand. Ihre Kinder haben in Saerbeck die Gesamtschule besucht, erzählt Sabine Sundermann. Auch als Kundin sei sie schon auf dem Markt gewesen. Jetzt als neue Beschickerin legt sie Wert auf den Hinweis, dass Fleisch und Wurst auf ihrem Stand zu 90 Prozent aus eigener Herstellung kommen, die Frikadellen und Salate sowieso. Bürgermeister Roos, der Sundermann „herzlich willkommen“ hieß, erinnerte sich daran, dass er als Kind in Lengerich schon bei Sundermann eingekauft hat – und bekam eine Scheibe Schinkenwurst rüber gereicht, wie früher.

Scholle, Kabeljau, Heilbutte und viel mehr bietet der zweite Neue unter anderem an, dazu die ganze Palette holländischer Fischspezialitäten, von Matjes bis Schillerlocke. Wer sofort Hunger hat, wird bei Roland Menneken aus Enschede auch fündig, zum Beispiel mit heißem Backfisch oder Kibbelingen. „Mann, sehen die Matjes lecker aus“, war beim Start aus der zweiten Reihe vor den Auslagen zu hören. „Als Erweiterung des Angebots sehen wir Fisch besonders gerne hier“, freute sich Bürgermeister Roos.

Immer wieder etwas los auf der Marktstraße

Der Saerbecker Wochenmarkt findet freitags von 8 bis 12 Uhr auf der Marktstraße statt. Es gibt ihn im 26. Jahr. Das Angebot reicht von Kartoffeln, Obst und Gemüse über Backwaren und Geflügel bis Käse und – seit letztem Freitag – Fisch. Das besondere Flair gibt es gratis dazu. An jedem ersten Freitag im Monat, also auch Morgen, ist der Eine-Welt-Kreis der Frauengemeinschaft Kfd dabei mit einem Transfair-Stand und Waffeln und Kaffee. Immer wieder einmal nutzen Kitas oder das Seniorenzentrum den Markt, um Selbstgemachtes bei Spendenaktionen anzubieten.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6900438?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686837%2F
Nachrichten-Ticker