Zum Tod des Designers
Colanis Saerbecker Vergangenheit

Saerbeck -

Der am Montag im Alter von 91 Jahren verstorbene Designer Luigi Colani hatte eine Saerbecker Vergangenheit.

Mittwoch, 18.09.2019, 18:00 Uhr
Luigi Colani
Luigi Colani Foto: dpa

Colani verbrachte das Ende des Zweiten Weltkriegs als Flak-Helfer und die darauffolgenden Jahre als Hilfskraft in der Kornbrennerei während der Semesterferien in Saerbeck.

Im Sommer 1999 schaute er auf Einladung von Dr. Heinrich Möhlenkamp, Gemeindedirektor Wilfried Roos und Amtsleiter Josef Heitmann nach etlichen Jahren mal wieder vorbei. „An Saerbeck habe ich die schillerndsten und ungestörtesten Erinnerungen meiner Jugend“, erinnerte sich der Designer vor 20 Jahren: „Ich habe sogar länger studiert, um hier sein zu können.“

Detaillierte Geschichten aus den Kriegstagen konnte Colani ebenso zum Besten geben wie alte Anekdoten aus dem Dorf. Interesse zeigte er nach dem Verbleib seiner alten Freunden, zu denen er den Kontakt durch seine Weltkarriere verloren hatte.

Mit nach Saerbeck brachte Colani 1999 einen Dodge Stealth, ein 700 PS starkes Auto, das von ihm entworfen wurde.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6939712?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686837%2F
Nachrichten-Ticker