KÖB bietet für junge Nutzer neues Ausleihmedium an
60 „Tonies“ sind in die Bücherei eingezogen

Saerbeck -

Ein ganz neues Angebot steht jetzt in der Katholisch öffentlichen Bücherei St. Georg (KÖB) gerade für die jüngeren Besucher bereit: Die KÖB hat die so genannten „Tonies“ neu in ihr Programm aufgenommen.

Dienstag, 03.12.2019, 09:20 Uhr
Die „Tonies“ decken die ganzen Kinderbuch-Klassiker ab. Zum Abspielen wird eine Box benötigt, ein Exemplar steht in der Bücherei bereit.
Die „Tonies“ decken die ganzen Kinderbuch-Klassiker ab. Zum Abspielen wird eine Box benötigt, ein Exemplar steht in der Bücherei bereit. Foto: KÖB

„Gerade beim Zuhören guter, spannender Geschichten lässt es sich gut abtauchen, man kann ganz in der Geschichte versinken – so ähnlich wie bei einem guten Buch. Dass dies so ist, wissen all die, die das gesprochene Wort mögen – ob live, per Kassette oder CD. Mittlerweile hat sich aber einiges geändert, insbesondere auch beim Ausleihverhalten von Medien in der KÖB. Deshalb gibt es jetzt mit den ‚Tonies‘ eine ganz andere Form von Medien zum Ausleihen“, teilt die Bücherei mit.

Seit kurzem sind diese in die Räume der Bücherei in der Alten Dorfschule eingezogen. Bei den „Tonies“ handelt es sich um kleine bunte Figuren, die die Nutzer ausleihen können. Zusammen mit der so genannten „Tonie-Box“ erzählen die Figuren ihre Geschichten. Mit von der Partie sind die ganzen Kinderbuch-Klassiker – von „Jim Knopf“ über den „Raben Socke“ bis hin zum „Grüffelo“. Und auch „Bibi Blocksberg“ ist mit dabei.

Durch einen Landeszuschuss konnte das KÖB-Team für die jungen Leser gut 60 „Tonie“-Figuren anschaffen. Da Nutzer für das Abspielen der „Tonies“ die dazugehörige Box benötigen, steht zurzeit eine solche Box zur Ausleihe zur Verfügung. So können auch diejenigen, die die „Tonies“ noch nicht kennen und noch nicht über die entsprechende Box verfügen, einmal ausprobieren, ob das was für sie ist. Das Ausleihen der „Tonie“-Figuren ist mit dem Leseausweis der KÖB kostenfrei möglich. Die Box kann gegen ein Pfandgeld von fünf Euro ebenfalls ausgeliehen werden.

Übrigens: „Auch wenn sich die Zeiten geändert haben und mit ihnen das Angebot in der KÖB – eines ist immer noch geblieben: die Bücher. Sie stehen trotz des Zusatzangebotes bei jungen und älteren Leserinnen und Lesern immer noch hoch im Kurs und bilden selbstverständlich den Kern des Angebotes vor Ort. Denn nicht nur das Zuhören hat seinen Reiz, auch das Lesen stellt nach wie vor nicht nur eine Schlüsselkompetenz, sondern einen ganz besonderen Schlüsselreiz dar“, so die Bücherei abschließend.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7105960?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686837%2F
Nachrichten-Ticker