Messdiener verteilen Schoko-Nikoläuse
180 Nikolausgrüße vor den Haustüren

Saerbeck -

Schokoladige Nikolausgrüße verteilten die Messdienerleiter am Donnerstagabend. 180 Schoko-Nikoläuse wurden bei ihnen in Auftrag gegeben. Zum Nikolaustag am Freitag platzierten die Messdiener diese Schokoladenfiguren vor Haustüren, auf Fensterbänken und in Blumentöpfen.

Freitag, 06.12.2019, 18:15 Uhr aktualisiert: 09.12.2019, 15:36 Uhr
Die Messdienerleiter waren am Donnerstagabend fleißig.
Die Messdienerleiter waren am Donnerstagabend fleißig. Foto: Stefanie Behring

„Wir hoffen, dass wir so vielen Saerbeckern ein Lächeln ins Gesicht zaubern konnten“, freuen sich die ehrenamtlichen Jugendleiter.

Die Nikoläuse konnten für einen Betrag von drei Euro bestellt werden. Der Erlös der erstmalig durchgeführten Aktion ist für die Fahrt der Messdienerleiter nach Rom bestimmt. Diese wird im Oktober 2020 stattfinden. In den vergangenen Jahren gab es eine ähnliche Aktion zu Ostern, die Anzahl der dort bestellten Schoko-Osterhasen konnte nun aber sogar noch übertroffen werden, wie die Messdiener stolz berichten.

„Viele Nikoläuse gingen an Kinder“, erzählen sie. So seien es nicht selten Großeltern gewesen, die ihren Enkeln eine Freude bereiten wollten. Oft wurden mit den Nikoläusen aber auch ganz persönliche Dankes-Botschaften überbracht. „Jeder Besteller konnte einen Zettel ausfüllen und auf diesem einen individuellen Text hinterlassen“, heißt es. Die Zettel wurden anschließend an den Nikoläusen befestigt. Die Messdienerleiter hoffen, dass alle Nikoläuse unbeschadet den Weg zu ihrem Zuhause gefunden haben.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7114881?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686837%2F
Nachrichten-Ticker