„liturgie.lab“ der St.-Georg-Pfarrgemeinde lädt ein
Valentinstag: Gottesdienst für Verliebte

Saerbeck -

Das große rote Herz, das Mitte Januar einfach so am Vereinsbaum aufgetaucht ist, hat seinen Sinn enthüllt: Es ist eine Einladung für Verliebte zu einem Valentins-Gottesdienst.

Dienstag, 11.02.2020, 16:41 Uhr
Lange wurde über das Herz gerätselt. Nun gibt ein Schriftzug Auskunft über den Zweck der Aktion.
Lange wurde über das Herz gerätselt. Nun gibt ein Schriftzug Auskunft über den Zweck der Aktion. Foto: Alfred Riese

Jetzt ist klar, was es mit der Herz-Installation neben dem Vereinsbaum auf sich hat. Seit Mitte Januar ist an der Bauzaunkonstruktion zunächst aus einem geheimnisvollen halben Herzen ein ganzes geworden mit dem Hinweis „save the date“.

Nun gibt ein Schriftzug Auskunft über den Zweck der Aktion. Es ist die Einladung zu einem „Gottesdienst für Verliebte“ am Valentinstag am Freitag, 14. Februar, ab 18 Uhr im Bürgerhaus an der Ferrieresstraße. Dahinter steckt das „liturgie.lab“ der St.-Georg-Pfarrgemeinde.

Diese recht neue Gruppe hat sich hat sich „experimentelle Gottesdienste“ auch an ungewöhnlichen Orten auf die Fahnen geschrieben. Ihr erster Auftritt war im September der „Klimawechsel-Gottesdienst“ unter freiem Himmel auf dem Bolzplatz in Middendorf. Nun darf man gespannt sein, was sich die Gruppe dieses Mal für den Valentinstag ausgedacht hat. Eine Beschränkung des Lebensalters oder die Festlegung, ob die Liebe ganz frisch ist oder schon lange andauert, enthält die Einladung nicht.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7253929?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686837%2F
Nachrichten-Ticker