Jubiläum: Wandergruppe Saerbeck stiefelt heute vor zehn Jahren erstmals los
2559 Kilometer zurückgelegt

Saerbeck -

Seit zehn Jahren treffen sich die Teilnehmer der Saerbecker Wandergruppe regelmäßig. Zweimal im Monat legen sie Strecken zwischen zwölf und 15 Kilometern zurück. Über die Jahre ist dabei eine Strecke von 2559 Kilometern zusammengekommen. Das geht aus dem Tagebuch hervor, das Frank-Georg Stöber penibel führte. Genau heute vor zehn Jahren gründete er die Gruppe und bedauert, dass das Jubiläum aufgrund der Coronakrise nicht gefeiert werden kann.

Donnerstag, 23.04.2020, 07:05 Uhr aktualisiert: 26.04.2020, 13:28 Uhr
„Keine Miesepeter“: Die Saerbecker Wandergruppe legt pro Tour zwischen zwölf und 15 Kilometer zurück.
„Keine Miesepeter“: Die Saerbecker Wandergruppe legt pro Tour zwischen zwölf und 15 Kilometer zurück.

Es ist schon eine ordentliche Wegstrecke, die die Saerbecker Wandergruppe in zehn Jahren zurückgelegt hat. Frank-Georg Stöber kommt auf 2559 Kilometer. Das entspricht in etwa der Strecke von Saerbeck nach Lissabon. Frank-Georg Stöber kennt das Pensum so genau, weil er in all den Jahren Buch geführt hat. Der 80-Jährige hat die Gruppe – unter dem Dach der Kolpingsfamilie – am 23. April 2010 gegründet, also heute vor zehn Jahren.

Zwölf Frauen und vier Männer stiefelten damals los. 11,5 Kilometer, rund um Saerbeck. Auch heute noch sind die Frauen bei den Touren deutlich in der Überzahl. Aber auch insgesamt ist die Zahl der Wanderlustigen in die Höhe geklettert. 37 Namen hat Frank-Georg Stöber auf seiner Telefonliste. Für die Organisation hat er eine WhatsApp­-Gruppe gegründet. Das funktioniert reibungslos.

Die Termine stehen ohnehin seit Jahren fest. Jeden ersten und vorletzten Freitag im Monat trifft sich die Truppe um 13 Uhr vor der Bürgerscheune. Mal sind nur fünf dabei, mal 30. „Das ist ganz unterschiedlich“, sagt Frank-Georg Stöber. Viele kommen aus Saerbeck, aber auch aus Emsdetten, Greven und Reckenfeld gesellen sich immer wieder Wanderfreunde hinzu.

Die Altersspanne ist groß – sie reicht von Mitte 50 bis Mitte 80. „Eine der Fittesten in der Gruppe ist eine 84-jährige Dame“, berichtet der Gruppengründer.

An die allermeisten Wanderungen erinnert sich Frank-Georg Stöber mit großer Freude, wie er sagt. Besonders der Weg über den Buchenberg zum Wasserschloss in Burgsteinfurt hat es den aktiven Wandergesellen angetan. Im Mai sei die Tour am schönsten, weiß er. Auch auf den Besuch eines bestimmten Cafés, das längst zu einer Stamm-Lokalität der Gruppe geworden ist, freuen sich die Teilnehmer dabei immer wieder aufs Neue. Wie überhaupt die Einkehr am Nachmittag als Highlight empfunden wird. „Wir haben ein großes Interesse an einem reichhaltigem Kuchenangebot“, bemerkt Frank-Georg Stöber mit einem Augenzwinkern. Das werde der Gruppe nachgesagt – und das entspreche auch der Realität.

Dass die Gruppe nach wie vor und weiterhin so zahlreich auf Schusters Rappen unterwegs ist, liegt aber freilich nicht an Schwarzwälder Kirschtorte und Käsekuchen. „Es ist schön zusammenzukommen. Und es ist schön, dass wir uns etwas erzählen können“, erläutert Frank-Georg Stöber. Und das Allerwichtigste: „Es sind keine Miesepeter dabei.“

Im Lauf der zehn Jahre – auch das geht aus seinem Wandertagebuch hervor – fiel nur eine einzige Tour im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser. Das war am 4. Oktober vergangenen Jahres. Eigentlich stand eine Wanderung in Lengerich auf dem Programm. Wegen eines heftigen Sturms und Dauerregen wurde sie jedoch kurzfristig abgesagt.

Eine weitere Ausnahme ist freilich die aktuelle Coronakrise. Weil die Gefahr, sich mit dem gefährlichen Virus anzustecken, zu groß ist, stehen die Wanderschuhe von Frank-Georg Stöber und seinen Gesellen seit dem 11. März im Schrank. Einen Tag zuvor hatten diese noch einen Rundgang absolviert. „Leider müssen jetzt alle Touren ausfallen“, sagt er. Und selbst am heutigen Jubiläumstag heißt es auch für die Saerbecker Wandergruppe: Wir bleiben zu Hause.

Aufgeschoben ist aber nicht aufgehoben: Frank-Georg Stöber ist sicher, dass die Gruppe eines Tages wieder loszieht und eine Gelegenheit findet, das Jubiläum gebührend zu feiern.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7380464?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686837%2F
Nachrichten-Ticker