Badesee-Saison spontan verlängert
Eine Woche länger geöffnet

Saerbeck -

Für die kommende Woche sind noch ein paar schöne spätsommerliche Tage vorausgesagt, daher wird der Badespaß fortgesetzt.

Donnerstag, 03.09.2020, 15:00 Uhr
Der Saerbecker Badesee mit dem Kameraauge einer Drohne gesehen: Zwischen den Stegen schwimmt der Aqua-Sportspark. Beim Grün am Strand täuscht die Perspektive. Am Boden sieht das Wasser erstaunlich klar aus.
Der Saerbecker Badesee mit dem Kameraauge einer Drohne gesehen: Zwischen den Stegen schwimmt der Aqua-Sportspark. Beim Grün am Strand täuscht die Perspektive. Am Boden sieht das Wasser erstaunlich klar aus.

Die Sonnen-Symbole in der Wetter-App und Aussichten auf noch einmal höhere Temperaturen bis Mitte September freuen das Team des Vereins Wasser+Freizeit. So sehr, dass die ehrenamtlichen Rettungsschwimmer spontan beschlossen haben, ihre Freude zu teilen und die Badesaison im Saerbecker Naturfreibad um eine Woche zu verlängern. Der Badesee begrüßt Besucher nun bis Samstag, 12. September. Die Corona-Regeln gelten weiter.

In einer ersten Bilanz spricht Andreas Fischer, Ressortleiter Wasserrettung bei Wasser+Freizeit, von einer „bisher gut und ohne große Zwischenfälle verlaufenen Saison“. Die zusätzliche Wachwoche übernimmt Armin Lechermann, seit 1975 ein Urgestein am Badesee, der in diesem Jahr sein 50-jähriges Rettungswachjubiläum feiert. Lechermann löst am Freitag Helmut Wilken ab, der viele Jahre die Wasserrettung des Münsteraner Vereins leitete.

Dass zwei „alte Hasen“ die Saison beschließen, könnte einen falschen Eindruck erwecken. Dem möchte Andreas Fischer vorbauen: „Wir als Verein sind stolz darauf, den Spagat zu schaffen, frische und junge Wachleiter vom Ehrenamt zu begeistern und an den Start zu bringen und gleichzeitig weiter auf die Erfahrung unserer langjährigen Wachleiter wie Armin Lechermann und Helmut Wilken zurückgreifen zu können.“

Allen Altersstufen gemeinsam sei, dass jedes Jahr die Wachfähigkeit individuell überprüft wird. Dazu werden die schwimmerischen Leistungen des Rettungsschwimmabzeichens Silber geprüft. Außerdem steht mindestens alle zwei Jahre eine Erste-Hilfe-Fortbildung auf dem Plan.

Informationen zu den geltenden Corona-Regeln am Badesee und ein Kontaktdatenformular zum Zuhause-Ausfüllen und Mitbringen finden sich auf der Homepage der Gemeinde Saerbeck in der Rubrik „Freizeit und Touristik/ Badesee“.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7565081?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686837%2F
Nachrichten-Ticker