Schülerinnen und Schüler der Maximilian-Kolbe-Gesamtschule erfolgreich bei „Jugend forscht“
Die Neugier treibt sie an

Saerbeck -

Aktualitätsbezug hat das, womit sich die Schülerinnen und Schüler der Maximilian-Kolbe-Gesamtschule für „Jugend forscht“ beschäftigt haben, allemal: Die Nitratbelastung im Boden, die Energiewende und der Mund-Nasen-Schutz in der Corona-Pandemie. Von Luca Pals
Freitag, 26.03.2021, 10:30 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 26.03.2021, 10:30 Uhr
Schulleiter Maarten Willenbrink (l.), Bürgermeister Dr. Tobias Lehberg
Schulleiter Maarten Willenbrink (l.), Bürgermeister Dr. Tobias Lehberg Foto: Luca Pals
„Wir sehen doch gerade in der aktuellen Zeit, wie wichtig es ist, Forschung voranzutreiben und neugierig zu bleiben“, schaffte Bürgermeister Dr. Tobias Lehberg gestern Vormittag den Sprung vom Corona-Dauerthema zum Nachwuchswettbewerb „Jugend forscht“. Aktualitätsbezug hat das, womit sich die jungen Forscherinnen und Forscher – sie alle gehen zur Maximilian-Kolbe-Gesamtschule (MKG) – beschäftigt haben, allemal: Die Nitratbelastung im Boden, die Energiewende und letztlich der Mund-Nasen-Schutz in der Corona-Pandemie. Themen, auf die sie im Alltag gestoßen sind und die nun zu großem Erfolg verholfen haben.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7887163?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686837%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7887163?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686837%2F
Nachrichten-Ticker