Mi., 05.05.2021

Photovoltaik: Dumter Landwirt und Unternehmer Martin Merker investiert in 1450 kWp-Anlage auf dem Trappenberg Grüner Strom auf altem Hausmüll

Borghorst - Der Photovoltaik kommt im Rahmen der Energiewende besondere Bedeutung zu: Martin Merker, Landwirt und Unternehmer aus Borghorst, möchte dazu einen Beitrag leisten. Auf einem 2,5 Hektar großen Areal in der Bauerschaft Dumte plant der 58-Jährige auf einer ehemaligen Hausmülldeponie den Bau einer großen Solar-Freiflächenanlage. Von Ralph Schippers

Mi., 05.05.2021

Kirchturmkreuz von St. Nikomedes wird jetzt restauriert Wetterhahn freut sich auf ein neues goldenes Federkleid

Im September 2019 wurde das Kirchturmkreuz von St. Nikomedes abmontiert.

Borghorst - Der Wetterhahn von St. Nikomedes kann sich freuen. Bei der anstehenden Operation in der Werkstatt von Spenglermeister Holger Menke in Bad Salzuflen werden nicht nur seine alten Kriegsverletzungen geheilt – so hat er doch einige Einschusslöcher vorzuweisen. Das eiserne Wahrzeichen bekommt auch ein neues Federkleid aus schimmerndem Blattgold. Von Axel Roll


Di., 04.05.2021

Kunstverein stellt attraktives Jahresprogramm zusammen und freut sich über Mitgliedertreue Von Abstraktmalerei bis Comedyabend

Steinfurt - Trotz aller Unwägbarkeiten, die die Pandemie mit sich bringt und aller Unklarheiten, die mit der künftigen Besetzung des Vorstands nach wie vor verbinden: Auch für 2021 hat der Kunstverein ein Jahresprogramm zusammengestellt. Von Ralph Schippers


Di., 04.05.2021

Erster integrativer Spielplatz entsteht an der von-Kleist-Straße Herausragende Eigeninitiative

Ortstermin vor der Umsetzung (v.l.) Ralf Brökers (Tiefbauamt); Niels Heermann (Fachdienstleiter Tiefbau), Norbert Münstermann (Baubetriebshof); Initiatorin Christine Elfring, Bauausschussvorsitzender Johannes Wczasek, Initiator Peter Krass, Sozialausschussvorsitzende Marlies Hoffmann und Erster Beigeordneter Michael Schell

Steinfurt - Voraussichtlich im Herbst wird der erste integrative Spielplatz in Steinfurt eröffnet, und zwar an der von-Kleist-Straße in Borghorst. Am Dienstag wurde in einem Ortstermin das Vorhaben, ausgegangen durch eine Privatinitiative, vorgestellt. Von Erhard Kurlemann


Di., 04.05.2021

Autokino in Steinfurt: Bilanz ist positiv „Arbeit hat richtig viel Spaß gemacht“

Das Autokino in Steinfurt ist jetzt Geschichte – zumindest zunächst. Die Betreuung eines solchen Angebots ist sehr personalintensiv – gerade in Coronazeiten.

Steinfurt - Das Autokino in Steinfurt ist Geschichte – zumindest vorerst. Die Betreiber Stefanie und Tobias Hamer ziehen eine positive Bilanz des gut acht Wochen andauernden Projekts an der Dornierstraße. Von Erhard Kurlemann


Di., 04.05.2021

Steinfurt Auffahrunfall mit sieben Verletzten

Steinfurt: Auffahrunfall mit sieben Verletzten

7 Verletzte und hoher Sachschaden – das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagabend auf der Landstraße 510 zwischen Borghorst und der Abfahrt zur B54 ereignet hat.


Di., 04.05.2021

„1604“: Vorverkauf für Führungen startet Spannende Einblicke an historischen Orten

Beim Historienspiel „Steinfurt anno 1604“ schlüpfen Stemmerter Bürger in die Rolle ihrer Vorfahren. Sofern es die Pandemielage zulässt, soll das Straßen-Impro-Theater im August stattfinden.

BurgSteinfurt - Die Zeitreihe soll gehalten werden – trotz der Pandemie, die bis dahin, so hoffen die Organisatoren unisono, überwunden ist: Zum vierten Mal nach 2012, 2015 und 2018 verwandelt sich die Stemmerter Altstadt bei „Steinfurt anno 1604“ am 21. August (Samstag) in eine frühneuzeitliche Kleinstadt, zoomt sich zurück in die Zeit der Renaissance. Von Ralph Schippers


Mo., 03.05.2021

Steinfurts Bürgermeisterin legt keinen Wert auf besondere Formen der Etikette Kein „Sofagate“ mit Bögel-Hoyer

Claudia Bögel-Hoyer

Steinfurt - Für Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, stand bei einem Besuch in der Türkei kein Stuhl bereit. Ein Eklat und ein Verstoß gegen übliche Umgangsformen. Steinfurts Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer ist so etwas noch nicht passiert. Sie fühlt sich immer korrekt behandelt und dabei legt sie darauf eigentlich gar keinen gesteigerten Wert. Von Marion Fenner


So., 02.05.2021

Volker-Leiss-Band sorgte für speziellen Musikgenuss Autokino-Konzert mal zwei

Stimmten gleich zweimal auf den Mai ein (v.l.): Volker Leiss, Thomas Krause, Hans-Ralf Waterkamp und Wollo Seidel.

Steinfurt - Die Masse der Fans war dermaßen groß, dass die Volker-Leiss-Band gleich zwei Mal auftrat: Im Autokino Steinfurt begeisterten sie die Zuhörer, die mit Hupkonzerten dankten. Bevor die Vier auf die Bühne traten, wurde ein Film der „Symphonie des Münsterlands“ präsentiert. Von nix


So., 02.05.2021

Weberquartier-Planung: Technischer Beigeordneter reagiert auf öffentlich geäußerte Kritik „Borghorst braucht Erneuerung“

Die Weberquartier-Planung, im Bild eine Visualisierung des Siegerentwurfs, muss auf der Zielgeraden

Borghorst - Die Weberquartier-Planung befindet sich auf der Zielgeraden – muss aber viel Kritik einstecken. Zum Beispiel von Reinhard Niewerth und Architekt Bernard Hillebrand. Jetzt hat der Technische Beigeordnete Hans Schröder Stellung bezogen und die große Bedeutung des Projekts für die künftige Stadtentwicklung Borghorsts herausgestellt. Von Ralph Schippers


Fr., 30.04.2021

BHD schließt „Projekt 2020“ mit Inbetriebnahme einer zweiten Wohngemeinschaft auf Hof Lünnemann ab Lange Warteliste spricht für sich

Wo früher eine Scheune stand, werden alsbald Senioren ambulant betreut: Der Neubau auf dem ehemaligen Hof Lünnemann ist letzter Baustein des BHD-Projekts „2020“. Das Angebot kommt an: Wie Geschäftsführerin Elke Spiegelberg (kl. Bild links, bei der Präsentation der Neubaupläne) berichtet, besteht bereits eine Warteliste. Das Bild rechts unten zeigt den lichtdurchfluteten künftigen Aufenthaltsraum.

Burgsteinfurt - Auf dem Gelände des früheren Hofes Lünnemann hat der BHD-Pflegedienst nun mit der Fertigstellung eines weiteren Neubaus das Projekt 2020 abgeschlossen. Am 1. Juli soll das Gebäude, das eine ehemalig an diesem Platz stehende Scheune ersetzt, bezugsfertig sein. Der Anbieter von ambulanten Pflegediensten wird dort eine zweite Wohngemeinschaft einrichten. Die Nachfrage ist groß. Von Ralph Schippers


Fr., 30.04.2021

Fördergelder für Sportpark fehlen Neue Zufahrt für die Dumter Schule

Das Rathaus in Steinfurt erhält eine neue Wegebeleuchtung.

Steinfurt - Im Ausschuss für Bauen, Wohnen und Sicherheit wurde über den Sportpark Borghorst gesprochen. Die Fördergelder für das geplante Bauprojekt sind noch nicht eingetroffen, die Umsetzung muss noch warten. Gebaut wird jedoch die neue Buszufahrt für die Dumter Grundschule. Zudem erhalten die Wege zum Rathaus eine neue Beleuchtung. Von Marion Fenner


Do., 29.04.2021

Ausschuss für Bauen, Wohnen und Sicherheit Pläne für eine grüne Stadtachse

Der Arnold-Kock-Park soll ökologisch aufgewertet werden und in das Projekt „Grüne Innenstadt Borghorst“ eingebunden werden.

Borghorst - Borghorst soll grüner werden. Geplant ist eine Stadtachse vom BWS-Center bis hin zum Rathaus. Insbesondere der Arnold-Kock-Park soll dafür aufgewertert werden. Umliegende Grünflächen werden in das Projekt ebenfalls einbezogen Von Marion Fenner


Do., 29.04.2021

Planungsausschuss: Fläche der Post an der Bismarckstraße wird überplant „Ein Leuchtturmprojekt“

Das Postgelände an der Friedrich-Hofmann-Straße wird voraussichtlich ab Mitte 2023

Steinfurt - Große Veränderungen stehen ab Mitte 2023 auf dem Gelände der Post an der Bismarckstraße bevor: Die Provitare Commercial GmbH mit Sitz in Münster will dort ein „Leuchtturmprojekt“ für das Münsterland verwirklichen. Unter dem Namen „Grünraum“ sollen dort Senioren und Menschen mit Einschränkungen in verschiedenen Wohnformen leben. Von Erhard Kurlemann


Do., 29.04.2021

Kellerbrand an der Arnoldstraße hat wohl technische Ursache Zwei Tage ohne Strom – kein warmes Süppchen

Beim Kellerbrand an der Arnoldstraße in der Nacht zum Dienstag mussten einige der Bewohner des Hauses mit Hilfe der Drehleiter aus ihren Wohnungen gerettet werden.

Burgsteinfurt - Das Treppenhaus riecht noch richtig verraucht. Der Ruß hat die Fliesen mit einem schwarzen Bezug überzogen. „Und zwei Tage hatten wir keinen Strom“, sagt ein Bewohner des Hauses an der Arnoldstraße, wo die Feuerwehr in der Nacht zu Dienstag einen Kellerbrand gelöscht hatte. Von Erhard Kurlemann


Mi., 28.04.2021

Altstadt-Anwohner sehen Anbau in kulturhistorisch sensiblem Umfeld kritisch Chinaschilf auf Schlosswiese dient Klimaschutz

Foto von der Pflanzaktion am vergangenen Dienstag: Mit Spezialmaschinen wurden Rhizome (Wurzelstücke) der Miscanthus-Pflanze in den Boden der Schlosswiese eingebracht.

Burgsteinfurt - Angekündigt war sie von der Fürst zu Bentheimschen Domänenkammer schon länger, die künftig gartenbauliche Nutzung der Schlosswiese. Nun steht fest, was auf dem rund 5000 Quadratmeter großen, altstadtnahen Areal angepflanzt wird: Miscanthus, auch unter den Namen Elefantengras oder Chinaschilf bekannt. Von Ralph Schippers


Mi., 28.04.2021

Stadt bekämpft Eichenprozessionsspinner Kleine Raupen sorgen für viel Arbeit

Fast wie ein Dekoschal um einen Baum wirken die Eichenprozessionsspinner – aber nur auf den ersten Blick. Die Härchen der kleinen Raupen machen vielen Menschen zu schaffen.

Steinfurt - Der Eichenprozessionsspinner (EPS) ist hartnäckig. In jedem Jahr müssen sich die Mitarbeiter des Baubetriebshofes mit den kleinen Raupen beschäftigen. Die Erfahrung im Umgang mit den Schädlingen hat auch zu weiteren Konsequenzen geführt. Von Erhard Kurlemann


Mi., 28.04.2021

Weberquartier Thema im Planungsausschuss „Einwände dürfen das Projekt nicht gefährden“

Weberquartier: Diese Animation soll nach den Wünschen des Investors Realität werden.

Borghorst - Auf die Bedeutung des Projektes Weberquartier für die Stadt haben Sprecher aller Fraktionen im Planungsausschuss hingewiesen. Fachdienstleiter Albers mahnte eine „sachliche Diskussion“ der Fakten an. Und die Bürgermeisterin appellierte, dass „Einwände das Projekt nicht gefährden“ dürften. Von Erhard Kurlemann


Di., 27.04.2021

Weberquartier: Ehemaliger Baudezernent Reinhard Niewerth warnt vor Umsetzung der aktuellen Planung „Fehlentwicklung ersten Grades“

Borghorst - In die Diskussion um die Dimensionierung des künftigen Gesundheitscampus auf dem Areal der früheren Textilfirma Kock hat sich jetzt auch der ehemalige Technische Beigeordnete Reinhard Niewerth eingeschaltet. Der langjährige Baudezernent der Kreisstadt warnt eindringlich davor, das Vorhaben der Berliner Investorengruppe IGP in der aktuell geplanten und im Bebauungsplanverfahren befindlichen Form umzusetzen. Von Ralph Schippers


Di., 27.04.2021

Kellerbrand in der Arnoldstraße Mehrfamilienhaus in der Nacht evakuiert

Ein Kellerbrand hat in der Nacht zu Dienstag den Hausflur dieses Mehrfamilienhauses so verqualmt, dass einige Bewohner über die Balkone gerettet werden mussten.

Burgsteinfurt - Nächtlicher Drehleitereinsatz: In einem Mehrfamilienhaus in der Burgsteinfurt mussten in der Nacht zu Dienstag Bewohner über die Balkone gerettet werden. Rauch versperrte den Weg durchs Treppenhaus. Von ffm


Mo., 26.04.2021

Corona-Infektionszahlen in Steinfurt steigen weiter an „Notbremse ist kein Kuschelkurs“

Ordnungsamtsleiterin Susanne Laumann warnt davor, gegen die Auflagen der Corona-Notbremse zu verstoßen. Das könne teuer werden. Foto: Axel Roll

Steinfurt - Die Infektionszahlen in Steinfurt steigen. Allein am Wochenende erließ die Stadt über 200 Ordnungsverfügungen, mit denen Kontaktpersonen von Infizierten in Quarantäne geschickt wurden. Die Polizei überwacht die Ausgangssperre. Ein Verstoß dagegen kann mit bis zu 25 000 Euro Bußgeld geahndet werden. Von Marion Fenner


Mo., 26.04.2021

Saisonstart im Bagno Mare ist am 15. Mai „Man kann sich darauf freuen“

Verschiedene kleinere Arbeiten müssen im Freibad noch ausgeführt werden. Zu Beginn der kommenden Woche soll das Becken mit Wasser gefüllt werden.   Foto: erh 

Steinfurt - Am 15. Mai soll im Freibad Bagno Mare in Burgsteinfurt die Badesaison eröffnet werden. Die Bauarbeiten sollen dann bis auf ganz kleine Restarbeiten abgeschlossen sein. Stadtwerke-Geschäftsführer Rolf Echelmeyer freut sich, dass das Bad eine große Unterstützung erfährt. Er geht davon aus, dass das „bewährte Hygienekonzept“ erneut vom Gesundheitsamt genehmigt wird. Von Erhard Kurlemann


So., 25.04.2021

Projekt des Fördervereins Stadtbücherei ging in die zweite Runde Landschaften faszinieren

: Thorsten Trelenberg (l.) und Matthias Engels führten in das Thema „Landschaft“ ein.

Steinfurt - Einen spannenden Ritt durch die Landschaften erlebten die Teilnehmer des Projektes „Und Seitab liegt die Stadt“. Von nix


So., 25.04.2021

Imkerverein macht Neulinge mit Bienenvölkern vertraut Patenschaft zum Kennenlernen

Marie-Theres Schmies (l.) und Omar K. (M.), der sich auch für die Imkerei interessiert, haben eine Wabe aus einer „Beute“ herausgezogen, rechts Martin Kolka.

Burgsteinfurt - Drei Bienenvölker gibt es derzeit auf dem Gelände der Evangelischen Jugendhilfe. 2018 startete das Projekt „Imkern – wie geht das?“ Der Imkerverein Steinfurt und Umgebung stellt Anfängern einen Paten zur Seite. Von Rainer Nix


Fr., 23.04.2021

Unternehmen stellen Mitarbeitern Testsets zu Verfügung Notfallplan in der Schublade

In den Unternehmen können Mitarbeiter sich jetzt freiwillig einem Corona-Test unterziehen.

Steinfurt - Um weitere Corona-Infektionen zu verhindern, müssen Unternehmen ihren Mitarbeitern Testmöglichkeiten anbieten. Doch alleine mit dem Testen ist es nicht getan. Sollte ein Ergebnis positiv sein, muss ein Notfallplan her, der bei der Firma Palstring schon gute Dienste gleistet hat. Von Marion Fenner


1 - 25 von 3877 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region