Fr., 17.01.2020

Tabakfabrik Rotmann: Sanierung schreitet voran Gründerzeit-Stolz in Reinkultur

Charakteristische Backsteinfassade der Gründerzeit: Die Gebäude der Tabakfabrik sind architektonische Kleinode. Die Sanierung wird indes sehr aufwendig, viele Steine müssen ausgetauscht, die Verfugung komplett erneuert werden.

Burgsteinfurt - Sie spiegelt mit ihren reich verzierten Fassaden und Giebeln den ganzen Stolz der Gründerzeit wider: Die Tabakfabrik Rotmann an der Ochtruper Straße gehört zweifellos zu den markantesten industriehistorischen Gebäuden der Kreisstadt. Jahrelang fristete das Ensemble, das seit fast 30 Jahren unter Denkmalschutz steht, ein Mauerblümchendasein. Von Ralph Schippers

Fr., 17.01.2020

Frank Schneider hat sich auf den Einbau von Bootselektronik und Zubehör spezialisiert Yachtservice gibt’s auch in Stemmert

Vergleichbare Yachten stattet Frank Schneider nach individuellen Wünschen der Eigner mit Extras aus. Insbesondere Navigationsgeräte sind gefragt. Ab morgen ist der Burgsteinfurter wieder auf der „boot“ in Düsseldorf auf einem Messestand vertreten.

Burgsteinfurt - Dass ein Schiffsausrüster in der eigentlich von Pedaltretern geprägten Radfahrer-Region sein Aus- und Einkommen hat, das würden selbst gestandene Münsterländer möglicherweise auf Anhieb nicht vermuten. Von Dirk Drunkenmölle


Do., 16.01.2020

SchulKinoWochen NRW in Steinfurt – jetzt noch anmelden Sieben Filme für alle Altersklassen

Mit „Der junge muss an die frische Luft“ kommt die preisgekrönte Verfilmung der Autobiografie von Hape Kerkeling während der SchulKinoWochen zurück auf die Leinwand.

Steinfurt - Zum 13. Mal bieten die landesweiten SchulKinoWochen ein umfangreiches Filmprogramm mit Bezügen zu verschiedensten Unterrichtsthemen sowie kostenlose pädagogische Begleitmaterialien. Das Kino Steinfurt zeigt ab dem 23. Januar insgesamt sieben Spiel-, Dokumentar- und Animationsfilme, die die Medienkompetenz von Schülern aller Schulformen und Altersstufen stärken.


Do., 16.01.2020

Lernen fördern Von der Idee bis zur Umsetzung

Nach eigenen Ideen haben die MiA-Teilnehmer ihren Pausenraum neu gestaltet. Ole Schmedding sprühte die Graffiti, Marie Höhne und Michael Reeh (kl. Bild) besprachen die Details.

Burgsteinfurt - Pausenräume sind da, um durchzuatmen und Kräfte zu sammeln. Optimal werden sie, wenn sie nicht nur Platz geben, sich zu erholen und zu erfrischen, sondern auch eine Atmosphäre zum Wohlfühlen bieten. Das wollten die jungen Leute erreichen, die bei „Lernen fördern“ in Burgsteinfurt Lehrgänge und Maßnahmen besuchen, als es darum ging, die Aufenthaltsräume im Werkstattgebäude neu zu gestalten.


Do., 16.01.2020

Maßnahmenpaket zur Kostenoptimierung bei den Steinfurter Bädern Öffnungszeiten unverändert

Schwimmen wird in Steinfurt, wie schon im Dezember angekündigt, teurer: Die Eintrittskarte für Erwachsene soll ab Frühjahr vier anstatt 3,50 Euro kosten.

Steinfurt - Die beste Nachricht zu erst: Die Öffnungszeiten der beiden Steinfurter Bäder bleiben unverändert. „Nach aktuellem Stand“, wie Rolf Echelmeyer als Bäderchef am Donnerstag bei einer Pressekonferenz im Kombibad sagte. In der bei dieser Gelegenheit herausgegebenen schriftlichen Pressemitteilung ist von „zunächst“ zu lesen. Von Axel Roll


Mi., 15.01.2020

Fahrradwerkstatt der Anti-Rost-Initiative Senioren sorgen für Mobilität

Blick in die Fahrradwerkstatt der Anti-Rost-Helfer in der früheren Mädchentoilette der Nikomedesschule: Jeder Winkel wird genutzt, um Ersatzteile zu lagern, Bewegungsspielraum ist kaum mehr vorhanden.

Steinfurt - Mittwochvormittag in der Fahrradwerkstatt der Anti-Rost-Initiative Steinfurt: Zu Fünft schrauben, flicken und putzen die Ehrenamtlichen an Gebrauchträdern, damit diese anschließend für ihre neuen Besitzer gute Dienste leisten können. 80 bis 90 Räder bringen die Ehrenamtlichen jährlich für Hilfsbedürftige auf Vordermann. Von Ralph Schippers


Mi., 15.01.2020

FH in Steinfurt entwickelt ökologisches Produktionsverfahren Entkoffeinierten Kaffee gibt’s jetzt auch für Bio-Fans

Jana Köster bereitet im Labor der Fachhochschule die Proben mit dem Bohnenwasser für die Analyse vor und überprüft so, wie viel Koffein sich aus den Bohnen gelöst hat. Die rohen Kaffeebohnen vor der Entkoffeinierung (kl. Bild) sind zunächst noch grün. Nachher sehen sie dunkel aus, ähnlich wie nach der Röstung – geröstet werden müssen sie trotzdem noch.

Steinfurt - ana Köster staunt nicht schlecht, als der Lieferdienst ihr eine große Tonne mit Kaffeebohnen ins Labor der Fachhochschule stellt. Grüne, rohe, ganze Kaffeebohnen, die die Basis für ihren Forschungsauftrag waren: Sie soll ein Verfahren finden, mit dem sich diese Kaffeebohnen ökologisch und Bio-Label-konform entkoffeinieren lassen.


Mi., 15.01.2020

Stadtranderholung und Indianerdorf des OT-Heims im Sommer Anmeldung am 25. Januar für Ferienspaß

Borghorst - Das OT-Heim St. Nikomedes bietet vom 29. Juni bis 10. Juli eine Stadtranderholung an der Michael-Ende-Schule, Gantenstraße, an. In der dritten Ferienwoche wird am OT-Heim ein Indianerdorf aufgebaut. Für beide Angebote werden am 25. Januar in der Einrichtung Anmeldungen angenommen.


Mi., 15.01.2020

Vier Frauen aus Steinfurt drehen in ihrer Freizeit ordentlich am Spinnrad Vom Schafsfell zum Pullover

So machten es auch schon die Vorfahren: Wollfasern werden durch das Einzugsloch des Spinnrads auf den Spinnflügel verdrillt. Eine Tätigkeit, die sehr viel Gespür für das Material erfordert.

Steinfurt - Wenn sich Brigitte, Elisabeth, Doris und Maria treffen, dann dreht sich alles um Wolle. Und zwar wortwörtlich, denn die vier Frauen treten ordentlich ins Pedal ihres Spinnrads, um aus einem Haufen Rohwolle verstrickbares Garn zu fabrizieren. Von Claudia Mertins


Di., 14.01.2020

Eugen Oskamp wehrt sich gegen Gesetzesvorhaben: Passbilder nur noch im Rathaus anfertigen „Ich müsste schließen“

Das Passbildgeschäft ist für Eugen Oskamp eines seiner Hauptstandbeine. Dafür waren Investitionen in Hard- und Software notwendig.

Steinfurt - Für Eugen Oskamp wäre es der wirtschaftliche Supergau. „Ich müsste mein Geschäft schließen“, sagt der Borghorster Fotografenmeister. Wie viele seiner Kollegen in ganz Deutschland. Und darum hat er in den letzten Wochen alle Hebel in Bewegung gesetzt, um mitzuhelfen, das Vorhaben von Innenminister Horst Seehofer abzuwenden. Von Axel Roll


Di., 14.01.2020

Filmdreh „Von 0 auf Kino“ Budget erlaubt semiprofessionelle Umsetzung

In Sachen Filmproduktion ist Klaus Uhlenbrock ein gefragter Mann: Auf dem Foto sieht man ihn bei Dreharbeiten mit Jugendlichen im Mühlenhof-Museum in Münster.

Steinfurt - Mit seinen Schreib- und Filmwerkstätten in Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei und weiteren Kooperationspartnern ist Klaus Uhlenbrock in der Zielgruppe der Zehn- bis 14-Jährigen schon mehrfach ziemlich erfolgreich gewesen. Von Ralph Schippers


Di., 14.01.2020

Bernard Krone im Arnoldinum Mit dem Chef auf Augenhöhe

Bernard Krone, Chef von 2000 Mitarbeitern, nahm sich am Montag anderthalb Stunden Zeit für die Beantwortung von Fragen der Arnoldiner. Die zeigten sich gut vorbereitet und diskutierten rege.

Burgsteinfurt - Es ist eine Win-Win-Aktion für alle Beteiligten – Schüler, Firmenchef, Organisator und die Schule selbst: Bernard Krone, Firmenchef des gleichnamigen Landmaschinen- und Nutzfahrzeugeherstellers aus dem emsländischen Spelle, war am Montag zu Gast im Arnoldinum. Von Ralph Schippers


Di., 14.01.2020

Prinzenfest im Restaurant Hersping Eine Tollität mit Doppelfunktion

Unter großem Applaus wurde das neue Stadtdreigestirn mit Frank II. (Merker), Anja III. und Zerri Andre im Saal Hersping empfangen.

Steinfurt - Die Hauptveranstaltung der Steinfurter Stadtprinzen und -prinzessinnen ist das alljährliche Prinzenfest. In diesem Jahr wurde es traditionsgemäß beim Vereinswirt des Stadtprinzen aus der vergangenen Session gefeiert. Prinz Frank I. (Hersping) war am vergangenen Samstag somit in Doppelfunktion tätig.


Di., 14.01.2020

Steinfurt Kokain in der Unterhose

Steinfurt: Kokain in der Unterhose

Gronau - Zwei Drogenschmuggler sind der Bundespolizei vor einer Woche ins Netz gegangen. Am 7. Januar um 17.45 Uhr überprüften Beamte am Bahnhof in Gronau zwei Niederländer (21 und 23 Jahre) im Zug von Enschede nach Münster. In der Unterhose des 21-Jährigen wurden 269 Gramm Kokain und 12,5 Gramm Marihuana gefunden. Ebenfalls in der Unterhose versteckte der 23-Jährige 248 Gramm Kokain. Die beiden wurden festgenommen.


Mo., 13.01.2020

Neuen Denkmalschutzbeauftragte Altes bewahren und Neues entwickeln

Gerda Holstein hat im Steinfurter Rathaus die Nachfolge von Gerlinde Sextro als Denkmalschutzbeauftragte übernommen.

Steinfurt - Gerda Katharina Holstein hat die Nachfolge von Gerlinde Sextro als Denkmalschutzbeauftragte der Stadt Steinfurt angetreten. Die 52-jährige Architektin verfügt über reichlich Berufserfahrung und Qualifikationen. Altes Bewahren, Neues entwickeln – das will die neue Fachfrau im Steinfurter Rathaus vorantreiben. Von Dirk Drunkenmölle


Mo., 13.01.2020

Radverkehrsförderung in Steinfurt: Technischer Beigeordneter setzt auf Mobilitätskonzept „Wollen 2020 auf jeden Fall vorankommen“

Steinfurt - Die Leser dieser Zeitung haben viele Anregungen geliefert, wie prioritär aber sieht die Stadtverwaltung das Thema Radverkehrsförderung? Von Ralph Schippers


Mo., 13.01.2020

So viele Helfer wie noch nie bei der Tannenbaum-Aktion des BSB Tütchen-Plünderer werden erwischt

Beim Entladen auf Rolincks Wiese übten sich die BSBler in Tannenbaum-Weitwurf.

Burgsteinfurt - 150 Kinder, Jugendliche und Erwachsene, so viele wie noch nie, sind am Samstag dem Aufruf gefolgt, sich an der Tannenbaum-Aktion von Breitensport Burgsteinfurt (BSB) zu beteiligen. 20 Gespanne konnten gebildet werden.


So., 12.01.2020

Blick zurück auf ein turbulentes Jahr beim Neujahrsempfang der Pfarrgemeinde Postkartenidylle sieht anders aus

Am Samstag fand der Neujahresempfang der St.-Nikomedes-Kirchengemeinde im gut besuchten Nepomuk-Forum statt. Der Gemeindeausschuss hatte einen Baum an die Fenster geklebt, an den Blätter geheftet wurden, auf denen Schlagwörter zu der Frage „Was trägt, bewegt, stärkt und hält mich in der Gemeinde?“ niedergeschrieben wurden.

Burgsteinfurt - Die Mitglieder der St. Nikomedes-Kirchengemeinde setzen große Hoffnung auf ihren neuen Pfarrer, Dr. Jochen Reidegeld, der am 26. Januar (Sonntag) in der St.-Nikomedes-Pfarrkirche in sein Amt eingeführt wird (siehe Text unten). Das wurde am Samstag beim Neujahrsempfang im Nepomuk-Forum deutlich. Von Matthias Lehmkuhl


Fr., 10.01.2020

„Herr Lars Möbelmanufaktur“ Newcomer mit jeder Menge Ehrgeiz

Freuen sich auf die Passagen in Köln: Lars Wilmer und sein Geselle Tom Kirst präsentieren einige der Möbelstücke und Accessoires, die sie auf dem Designer-Festival am Rheine zeigen werden.

Steinfurt - Individuell und stylisch soll sie sein. Vor allem aber gemütlich-heimelig und – immer wichtiger werdend – hochwertig und nachhaltig: Was die Möblierung des eigenen Heimes anbelangt, gehen die Deutschen keine Kompromisse ein. Um es neudeutsch „hygge“ in Anlehnung an das Lebensgefühl der Dänen zu haben, wird auch gerne mal tiefer in die Tasche gegriffen. Von Ralph Schippers


Fr., 10.01.2020

Funkturm in Burgsteinfurt Grauer Riese wird immer noch gebraucht

Der Funkturm ist bei Dunkelheit kaum auszumachen. Ihm fehlt jegliche Beleuchtung. Das heißt nicht, dass er nicht mehr benötigt wird.

Burgsteinfurt - Still und leise verrichtet er seit mittlerweile 32 Jahren seinen Dienst: Der Burgsteinfurter Funkturm, mit 90 Metern höchstes Bauwerk des Stadtteils. Der graue Riese wird noch immer gebraucht - trotz der rasanten Entwicklung auf dem Gebiet der Funktechnik. Von Axel Roll


Fr., 10.01.2020

Ausgabe der „Burgsteinfurt Karte 2020“ Selbstläufer im Ortsteil-Marketing

Oliver Tieck (r.), Vorsitzender der Werbegemeinschaft, und weitere vier von insgesamt neun Mitgliedern, die die Burgsteinfurt Karte unterstützen, haben das neue Exemplar am Donnerstag vorgestellt.

Burgsteinfurt - Das Interesse an der „Burgsteinfurt Karte“ ist ungebrochen. „Mittlerweile ist sie ein Selbstläufer“, freut sich die Burgsteinfurter Werbegemeinschaft die Nachfrage und Reichweite, die mit der Vorteilsaktion seit ihrer Einführung erzielt worden sind. Das 2020er Exemplar (in hellblau) ist am Donnerstagmittag vorgestellt worden. Von Dirk Drunkenmölle


Fr., 10.01.2020

Studienwahl 2020 – „Two in One!“ an der FH in Steinfurt Orientierung für Schüler und Eltern

Alina Fuchs ist Studienberaterin an der FH und unterstützt Interessierte bei der Studienwahl.

Steinfurt - Ein Studium beginnen – diesen Plan haben viele Schülerinnen und Schüler. Doch die Liste potenzieller Studiengänge ist lang. Und die Auswahl fällt schwer. Die Fachhochschule will bei der Entscheidungsfindung helfen. Sie veranstaltet am Mittwoch (20. Januar) von 18 bis 20 Uhr den Informationsabend „Studienwahl 2020! Two in One!“ auf dem Steinfurter Campus.


Do., 09.01.2020

Neujahrsempfang der Caritas im Heinrich-Roleff-Haus Mit Sorgen und Zuversicht

Einrichtungsleiter Clemens Schulze Beiering (l.) begrüßte neben dem Geschäftsführer der Domus Caritas Burkhard Baumann (r.) auch Landtagsabgeordnete Christina Schulze Föcking (2.v.r.) und die Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer zum Neujahrsempfang.

Steinfurt - Die tiefgreifenden Veränderungen und Perspektiven in der Altenpflege haben im Mittelpunkt des Neujahrsempfangs gestanden, zu dem die Domus Caritas in das Heinrich-Roleff-Haus eingeladen hatte. Clemens Schulze Beiering erklärte, dass die Sorgen, Zweifel und Ängste wachsen. Von Karl Kamer


Do., 09.01.2020

Stadtbücherei ist seit 30 Jahren im historischen Weinhaus beheimatet Lesungen und Puppentheater zum runden Geburtstag

Das Makkaroni-Theater eröffnet den Kanon der Jubiläumsveranstaltungen (v.l.): Erwin Schröder, Kaj Dönneweg und Juliane Schröder.

Steinfurt - Seit 30 Jahren ist die Stadtbücherei Steinfurt im historischen Weinhaus am Markt in Burgsteinfurt zu Hause. Dieser Runde Geburtstag soll mit Lesungen und Marionettenspiel gefeiert werden.


Do., 09.01.2020

Leserumfrage zur Radinfrastruktur: Verwaltung sammelt Hinweise und prüft „Mut zeigen und Zöpfe abschneiden“

Mehr als ein Dutzend Hinweise, teils sogar mehrfach auf einen Sachverhalt bezogen, haben die Leser dieser Zeitung bezüglich der Verbesserung der Radwege in Steinfurt gegeben. Die Verwaltung, im Bild Technischer Beigeordneter Hans Schröder, hat diese zur Kenntnis genommen und prüft, inwieweit sie umgesetzt werden können.

Steinfurt - Ob Holperstrecke am Seller See oder Radweganschluss Scheddebrock, Gefahren an der Ochtruper Straße oder, spezieller, Ampelschaltungen oder Beschilderungen: Mehr als ein Dutzend Eingaben haben Leser dieser Zeitung in den vergangenen Wochen zu Verbesserungsmöglichkeiten der lokalen Radinfrastruktur und/oder Förderung des Radverkehrs allgemein gemacht. Von Ralph Schippers


1 - 25 von 2860 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland