So., 14.04.2019

Marktschreier kämpfen gegen Regen und Hagel, ehe sie sich über Sonne freuen dürfen Durchwachsen wie das Wetter

Wurst-Achim wurde seinem Anspruch als Platzhirsch in der Burgsteinfurter Innenstadt wieder einmal gerecht und teilte die markigsten Sprüche aus.

Burgsteinfurt - Durchwachsen wie das Wetter war am Wochenende die Publikumsfrequenz bei den Marktschreiern auf dem Wilhelmsplatz. Während des Wettbewerbs am Samstag von 15 bis 17 Uhr lief der Verkauf eher schleppend. Da halfen auch die markigen Sprüche der Akteure nur bedingt. Von Rainer Nix

Fr., 12.04.2019

Cornelia Balzer gibt neues Fotobuch heraus Väterliches Archiv ist unerschöpflich

Etliche Stunden hat Autorin Cornelia Balzer am Laptop verbracht, um aus dem gewaltigen Nachlass ihres Vaters Hans die geeignetsten Fotos für ihr neues Buch auszuwählen.

Burgsteinfurt - Rund zwei Jahre hat die Vorbereitungszeit gedauert, jetzt steht das Konzept. Über 200 Aufnahmen, zum großen Teil in Farbe, hat Cornelia Balzer in ihrem neuen Band über Alt-Burgsteinfurt zusammengestellt. Der Titel des Buches lautet „Burgsteinfurt in den 50er- und 60er-Jahren“, erscheinen soll es im Herbst. Von Ralph Schippers


Do., 11.04.2019

Haushaltsausschuss der Bundesregierung teilt Fördersummen zu 900 000 Euro fürs Preußenstadion

Alfred Voges, Frank Müller und Martina Furchert (v.l., alle SPD) freuen sich, dass der von ihrer Fraktion initiierte Antrag erfolgreich war.

Borghorst - So ganz wollten Maria Lindemann und Stefan Albers es gestern noch gar nicht glauben. „Der Bescheid ist noch nicht im Haus, wir warten ganz gespannt, was bei uns in der Post ist“, übte sich der Fachdienstleiter für Stadtplanung in Vorsicht. Von Bernd Schäfer


Do., 11.04.2019

Campus-Dialoge zum Thema Kunststoffmüll Hoffnungsvolle „Steinfurter Lösung“

Plastikmüll in den Meeren, auf dem Foto sind Kunststofftüten auf einem Strand an der Ostsee zu sehen, wird zum zunehmenden Problem: Prof. Dr. Thomas Jüstel und sein Doktorand Max Volhard stellten bei den Campus-Dialogen einen Lösungsansatz vor.

Steinfurt - Die Steinfurter Campus-Dialoge griffen am Mittwoch ein höchst aktuelles und immer drängender werdendes Problem auf: Plastikmüll im Meerwasser. Die Referenten Prof. Dr. Thomas Jüstel und Max-Fabian Volhard zeigten indes nicht nur die – erschreckenden – Dimensionen der Kunststoffvermüllung und ihre Folgen für die Weltmeere auf. Von Ralph Schippers


Mi., 10.04.2019

Sammelsystem wird neu verhandelt Ausschuss will Sack und Tonne

Sammelsystem wird neu verhandelt: Ausschuss will Sack und Tonne

Steinfurt - Gelbe Tonne oder gelber Sack? Der Ausschuss für Umwelt, Energie und Klimaschutz hat sich am Dienstagabend dafür ausgesprochen, beides zu wollen. Von Bernd Schäfer


Mi., 10.04.2019

Eigentlich gibt es in Steinfurt für die Größe von Steingärten schon genaue Vorgaben Politik ist gegen Verbieteritis

Steine und Kies gelten manchen derzeit als das Nonplusultra in Sachen Gartengestaltung. Allerdings wird mittlerweile kaum noch bestritten, dass sie eine negative Auswirkung auf das Mikroklima ihrer Umgebung und die Lebensräume von Tieren haben.

Steinfurt - Soll die stellenweise ausufernde „Steingartenritis“ in Steinfurt verboten werden? Mit dieser Frage beschäftigte sich am Dienstagabend der Ausschuss für Umwelt, Energie und Klimaschutz. Anlass war ein Antrag von Bündnis90/Die Grünen, bei der Aufstellung von neuen Bebauungsplänen ein Splitt- und Schottergartenverbot aufzunehmen. Von Bernd Schäfer


Di., 09.04.2019

Photovoltaik-Förderung Ein Klodeckel für den Wirtschaftsminister

Photovoltaik-Förderung: Ein Klodeckel für den Wirtschaftsminister

Münster/Steinfurt - Diese Pakete dürften den Wirtschaftsminister nicht erfreuen: Peter Altmaier hat demnächst einige Klodeckel im Postfach liegen, auch von Professoren der FH Münster. Mit der Aktion protestieren sie gegen einen anstehenden Förderstopp von Photovoltaik-Anlagen.


Di., 09.04.2019

E-Auto-Pionier Georg-Friedrich Becker Eine Ente mit Elektro-Herz

E-Motor, Laderegler und dicke Elektrokabel statt Motor, Lichtmaschine und Wasserpumpe: Georg-Friedrich Becker ist Besitzer einer einzigartigen Ente.

Burgsteinfurt - Ente fand er immer schon gut: Georg-Friedrich Becker besitzt einen ganz besonderen „2CV“. Die französische Sänfte, Baujahr 1985, besitzt einen Elektro-Antrieb. Damit dürfte sie in der Region ziemlich einzigartig sein. Für den Ibbenbürener, der regelmäßig mit dem Wagen zur Arbeit nach Burgsteinfurt fährt, ist er zudem ein rollendes Öko-Bekenntnis. Von Ralph Schippers


Mo., 08.04.2019

Burgsteinfurter drohen mindestens drei Monate Fahrverbot Biker war 89 km/h zu schnell

Burgsteinfurter drohen mindestens drei Monate Fahrverbot: Biker war 89 km/h zu schnell

Steinfurt/Coesfeld - 144 statt 50: Ein Motorradfahrer aus Burgsteinfurt stellte in Nottuln einen negativen Rekord auf.


So., 07.04.2019

MGV-Konzert ... ist noch lange nicht Schluss“

Nicht nur die Darbietungen des Gesamtchores, sondern auch die der zahlreichen Solisten kamen beim Publikum sehr gut an. Zu ihnen gehörten Andreas Pauk und Jonas Timmerhues (kl. Bild).

Borghorst - Gleich zweimal, nachmittags und abends, traten die stimmgewaltigen Sangesbrüder des MGV mit ihren musikalischen Gästen, Solisten, Backing-Chor, „Bass & Bässer“ sowie der Bockelmann Band in der Gymbo-Mensa auf, natürlich vor vollem Haus. „Mit 66 Jahren“ lautete der Titel dieses Frühjahrskonzertes. Von Rainer Nix


So., 07.04.2019

Gesamtübung von DRK und Feuerwehr Bestmöglich auf den Ernstfall vorbereitet sein

Hand in Hand arbeiteten DRK und Feuerwehr bei der Großübung zusammen. Das Szenario gestaltete sich sehr realistisch – mit Rauchentwicklung und verletzten Personen.

Steinfurt - Stolze Zahl: Rund 100 ehrenamtliche Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr aus Burgsteinfurt und Borghorst sowie der beiden DRK-Ortsvereine haben am Samstag in der Realschule am Buchenberg verschiedene Ernstfälle trainiert. Das Szenario: Eine unklare Lage in einem der Chemieräume der Schule: Eine Rauchentwicklung ist deutlich sichtbar, die Brandmeldeanlage hat bereits ausgelöst.. Von Jens Keblat


Fr., 05.04.2019

Stadt muss sich für gelben Sack oder gelbe Tonne entscheiden Eine Frage der Vorliebe

Stadt muss sich für gelben Sack oder gelbe Tonne entscheiden: Eine Frage der Vorliebe

Burgsteinfurt - Was ist besser: Gelber Sack oder Gelbe Tonne? Die Einstellung zu dieser Frage polarisiert ungefähr so sehr wie die zu Puma oder Adidas, Schalke oder BVB, Beatles oder Rolling Stones. Wer das eine mag, findet das andere meist doof. Von Bernd Schäfer


Fr., 05.04.2019

Vorstädter reformieren ihr Schützenfest Mit Hypnose zum vollen Zelt

Hypnotiseur Stephan Nölle soll am 28. April beim bunten Nachmittag der Vorstädter Schützen in Borghorst für ein volles Haus sorgen.

Borghorst - Die Vorstädter Schützen gehen ihren Weg, das traditionelle Schützenfest von Grund auf zu reformieren, konsequent weiter. Helfen soll dabei Hypnose. Von Rike Keuper


Do., 04.04.2019

Grüne werben für die Einrichtung von Mitfahrerbänken Trampen 2.0 für den Klimaschutz

Heinz-Bernhard Bödding (l.) und Arnold Schumacher machen‘s vor: So könnte es nach ihren Vorstellungen demnächst aussehen, wenn Steinfurter auf eine Mitfahrgelegenheit warten.

Steinfurt - Früher war es üblich, sich an eine Straße zu stellen und den Daumen herauszustrecken. Damit wussten alle vorbeikommenden Autofahrer: Da will jemand mitgenommen werden. Trampen nannte man das. Von Bernd Schäfer


Do., 04.04.2019

Schulausschuss bringt Medienentwicklungsplan auf Weg „Ein Quantensprung für den Unterricht“

Auf mehr als 2,75 Millionen Euro summieren sich die Investitionsempfehlungen des MEP für Hard- und Software, Mobiliar, Netzwerk- und Servereinrichtung für den Zeitraum bis 2024.

Steinfurt - Die Erleichterung war der Verwaltungsspitze anzumerken: Einstimmig hat der Ausschuss für Schule, Kultur und Sport am Mittwoch den vom Kölner Büro Thomaßen Consult vorgelegten Entwurf des Medienentwicklungsplanes 2019 bis 2024 (MEP) für die Schulen abgesegnet. Von Ralph Schippers


Do., 04.04.2019

Protest bei Großkundgebung in Münster Bauern plagen Existenzsorgen

Nehmen gemeinsam mit weiteren Landwirten aus Steinfurt an der Kundgebung teil (v.l.): Henning Stoyke (LOV-Vorsitzender Burgsteinfurt), Werner Prümers (Ortslandwirt Burgsteinfurt) sowie Christoph Uhlenbrock (LOV-Vorsitzender Borghorst).

Steinfurt - Die Steinfurter Bauern machen sich zunehmende Sorgen um den Erhalt der Landwirtschaft in der bestehenden Form als bäuerlicher Familienbetrieb. Der Tropfen, der das Fass nun zum Überlaufen und die Bauern auf die Straße bringt, hat einen etwas sperrig klingenden Namen und wird aus Brüssel vorgegeben: Die EU-Düngemittelverordnung. Von Ralph Schippers


Do., 04.04.2019

Freibad-Festival Bisher haben alle ihr Ticket behalten

Warendorf Live“mit Revolverheld im Jahr 2018. Die Veranstaltung gehört für viele ins Jahresprogramm.„Warendorf Live“ (hier die fünfte Auflage 2018) gehört für viele Warendorfer ins Jahresprogramm.

Warendorf - Seit dem Bruch zwischen Gjevdet Zeciri und Markus Schulte auf der einen und Markus Vedder auf der anderen Seite herrscht Aufregung bei „Warendorf-Live“-Ticketkäufern: Namika in Münster sehen oder auf die Star-Besetzung warten? Von Jörg Pastoor


Mi., 03.04.2019

Dreharbeiten für Vox-Sendung Auf Einkaufstour mit Kamerateam: „Shopping Queen“ findet alles

Renate Muddemann (2.v.r.) lässt sich von Jutta Buskamp (r.) vor der laufenden Kamera beraten.

Borghorst - Böse Zungen behaupten immer wieder, dass man in Borghorst keine Klamotten kaufen könnte. Bei den Dreharbeiten für eine Folge der TV-Show „Shopping Queen“ beweist Renate Muddemann das Gegenteil. Und selbst die Filmcrew war ganz angetan. Von Bernd Schäfer


Mi., 03.04.2019

Brutale Familienfehde 19-jähriger Steinfurter wurde getötet: Lebenslänglich für „Blutrache“-Mord

 Der Mörder auf dem Weg in den Gerichtssaal. Die 47-Jährige (l.) wurde vom Landgericht in Ulm zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt. Er hatte einen 19-jährigen Landsmann aus Steinfurt brutal ermordet.

Steinfurt/Ulm - Wegen Blutrache hat das Landgericht Ulm einen 47-Jährigen zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt. Er hatte einen 19 Jahre alten Landsmann getötet. Dieser war nach Deutschland geflohen und lebte in Steinfurt in einem Zeugenschutzprogramm. Der Fall wirft ein Licht auf archaische Regeln, die auf dem Balkan noch immer gelten. Von dpa


Mi., 03.04.2019

Neue Wendung: Wirtschaftsweg bleibt Teil des Planungsverfahrens „Verwaltung steht zur K 76n“

Der Wirtschaftsweg bleibt erst einmal Bestandteil der Planungen für die K 76n. Auf Anraten der Verwaltung stimmte die Politik am Dienstag diesem Vorgehen zu.

Burgsteinfurt - Neue Wendung im K-76-n-Verfahren: Die Stadt plant jetzt aus taktischen Gründen weiterhin mit dem umstrittenen Wirtschaftsweg. Auf Anraten der Verwaltung vertagte der zuständige Ausschuss am Dienstagabend die Entscheidung, den Weg aus dem Planfeststellungsverfahren herauszulösen auf unbestimmte Zeit. Von Axel Roll


Mi., 03.04.2019

Pilotprojekt für die R-64-Linie 20 Meter hohe Masten für Internet im Zug

27 Sendemasten sollen für ein lückenloses Internet in den Zügen entlang der Strecke Münster-Enschede aufgestellt werden.

Steinfurt - Eine von Enschede bis Münster durchgehend stabile und schnelle Internetverbindung? Davon können die Zugpassagiere auf der Linie RB 64 bislang nur träumen. Der Traum soll aber Wahrheit werden. Von Axel Roll


Mi., 03.04.2019

Eiscafé Venezia besteht auf den Tag genau 60 Jahre Spaß am Geschäft

Alessandro, Valentina, Christina und Alessio Polla freuen sich über das 60-jährige Bestehen des Eiscafés Venezia.

Borghorst - So einen Geburtstag haben bislang wenige italienische Eisdielen in Deutschland feiern können. Heute genau vor 60 Jahren, am 4. April 1959, verkaufte Familie De Cesero an der Emsdettener Straße in Borghorst das erste italienische Eis. Im Laufe der Jahrzehnte wechselte der Standort drei- und der Besitzer einmal. Was blieb, das war der Name: Eiscafé Venezia. Von Axel Roll


Di., 02.04.2019

Uli Ahlke über regionale, dezentrale und CO²-neutrale Strategien im Kreis Steinfurt „Wir sind mehr als im Soll“

Nach 34 Jahren nimmt Uli Ahlke, Leiter des Amtes für Klimaschutz und Nachhaltigkeit sowie Geschäftsführer des Vereins „energieland2050“ Abschied von der Kreisverwaltung. Zusammen mit seinem Team und vielen Mitstreitern hat er zahlreiche Preise, darunter den „Climate Star“, und nationale und internationale Anerkennung für die Projekte des Kreises gewonnen.

Kreis Steinfurt - Uli Ahlke wechselt nach 34 Jahren Dienst im Kreis Steinfurt in die Altersteilzeit Klimaschutz und Nachhaltigkeit liegen ihm nicht nur aus beruflicher Sicht am Herzen. Er traut dem Kreis zu, bis 2050 energieautark zu sein.


Di., 02.04.2019

Pläne für die Kirchstraße vorgestellt 15 Wohnungen und eine Tiefgarage

Die Draufsicht auf das Gebäude-Ensemble Kirchstraße, wie es am Dienstagabend vom Förderverein dem Planungsausschuss vorgestellt wurde.

Burgsteinfurt - An der Kirchstraße tut sich was. Rund um das älteste profane Wohnhaus in der Burgsteinfurter Altstadt könnte schon bald ein Neubau-Ensemble entstehen, das Platz für 15 Wohnungen bietet. Von Axel Roll


Di., 02.04.2019

Werbegemeinschaft Borghorst sagt Ja zum Wirtschaftsforum Steinfurt „Die Zeit ist reifer denn je“

Der Vorstand der Werbegemeinschaft Borghorst: Kassiererin Gaby Wessels-Rengers, Zweiter Vorsitzender Siegfried Knüpp, Beisitzer Eugen Oskamp, Schriftführer Jens Stegemann, Beisitzer Christian Iker und Vorsitzende Gudrun Sestendrup (v.l.).

Borghorst - Dreimal ja. Damit sind die Werbegemeinschaften Borghorst und Burgsteinfurt bald Geschichte. Ohne auch nur eine Gegenstimme haben sich die Borghorster Kaufleute bei ihrer Jahreshauptversammlung am Montagabend im Heimathaus für die Gründung eines Wirtschaftsforums und damit der Bündelung ihrer Interessen unter einem gesamtstädtischen Dach ausgesprochen. Von Axel Roll


101 - 125 von 2199 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland