Mo., 11.02.2019

Jahresprogramm des Kunstvereins Von Hambi-Fotos bis Märchenabend

Die Eröffnung ihrer Ausstellung „Mystik trifft Kunst“ zelebrieren die Künstlerinnen Ingrid Bachor und Aggi Bücker im April mit einer Beamer-Show sowie einem Klangkonzert von Tibet-Gongs.

Steinfurt - Eine Fotoausstellung zu einem brisanten Thema, zwei Ausstellungen, die mit dem Bauhaus-Jubiläum lokalen Bezug generieren sowie zwei Konzerte – das Jahresprogramm des Kunstvereins Steinfurt präsentiert sich ebenso abwechslungsreich wie innovativ. Pünktlich zur Jahreshauptversammlung des Vereins ist es nun fertig geworden. Von Ralph Schippers

Mo., 11.02.2019

Immer weniger Firmen bei der Heimtextil in Frankfurt Da waren‘s nur noch zwei

Sebastian, Christa und Hans Günter Hahn sind mit dem Verlauf der Heimtextil-Messe in Frankfurt sehr zufrieden. Olaf Huge (kl. Foto) kommt mittlerweile gut ohne klar.

Borghorst - Da waren es nur noch zwei: Die weltgrößte Messe für Heimtextilien in Frankfurt, die traditionsgemäß immer im Januar über die Bühne geht, verliert für die Steinfurter Textilunternehmen immer weiter an Bedeutung. Von Axel Roll


Mo., 11.02.2019

Programm am Karnevalswochenende Nackte Männer am Neuen Markt

Die Stimmung ist immer grandios, wenn im Zelt der Prinzen und Wilmsberger Karneval gefeiert wird. So soll es auch in diesem Jahr wieder sein.

Borghorst - Da die Patrioten-Schützen in dieser Session erstmalig kein Zelt am Rathaus aufbauen, entwickelt sich der Neue Markt zum Hotspot im Steinfurter Karnevalsgeschehen. Von Weiberfastnacht (28. Februar) bis Rosenmontag konzentrieren sich die närrischen Großveranstaltungen rund um das Zelt der Vereinigten Schützen in der Borghorster Innenstadt. Von Axel Roll


Mo., 11.02.2019

Zwei Niederländer erwartet wegen Drogenanbaus in Steinfurt erneut eine Haftstrafe Marihuana-Plantage im früheren Bordell

Zwei Niederländer erwartet wegen Drogenanbaus in Steinfurt erneut eine Haftstrafe: Marihuana-Plantage im früheren Bordell

Münster/Steinfurt - Weil sie mit illegalen Marihuana-Plantagen im früheren Bordell und späteren Bandidos-Clubheim an der B 54 in Steinfurt sowie im Supporters Club „Wild Bunch Ibbenbüren“ der Bandidos in Hörstel zu tun hatten, sind zwei Niederländer erneut vor dem Landgericht in Münster angeklagt. Am Freitag begann das Verfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Von Klaus Möllers


Fr., 08.02.2019

Heidrun Meinikmann übernimmt die Borghorster Buchhandlung Büchereck bald ohne Ecke

Sigrid Waltermann (l.) gibt ihre Buchhandlung nach 25 Jahren an Heidrun Meinikmann weiter. Die Nachfolgerin hat 35 jahre Erfahrung im Buchhandel.

Borghorst - Vor genau 25 Jahren hat Sigrid Waltermann das „Büchereck“ in der Borghorster Innenstadt eröffnet. Am 30. März wird sie zum letzten Mal die Tür zu ihrem Reich der gedruckten Worte öffnen – danach will sie mehr Zeit für ihre Familie haben. Von Bernd Schäfer


Fr., 08.02.2019

BagnoMare „Weiter an der Attraktivität feilen“

Am 19. Mai vergangenen Jahres wurde das Freibad an der Tecklenburger Straße nach umfangreicher Sanierung und viel freiwilliger Helferarbeit wiedereröffnet. Die Hände in den Schoß legen wollen die Verantwortlichen aber nicht: Auch in den kommenden zwei Jahren wird – die Konkurrenz schläft nicht – viel in das Bad investiert.

Steinfurt - Sie war ein Meilenstein, die Wiedereröffnung des Freibads an der Tecklenburger Straße im vergangenen Jahr. Ganz abgeschlossen indes ist die Sanierung des BagnoMare noch nicht. Die WN fragten nach, was Förderverein und StEIn GmbH in der Zukunft geplant haben, um die Attraktivität des Bades weiter hoch zu halten. Von Ralph Schippers


Fr., 08.02.2019

Vortragsreihe zu Gesundheitsthemen geht in die achte Runde Immer aktuelle Themen

Katharina Krüger (UKM-MHS), Herbert Hessel (AOK), Dr. Barbara Herrmann (Kulturforum) und Abed Daka (Bauhaus-Apotheke, v.l.) stellten jetzt das neue Steinfurt gesund-Programm vor.

SteinfurT - „Wir versuchen uns immer an aktuelle Themen zu halten“, so Abed Daka, der leitende Apotheker der Apotheke am Bauhaus. Von Leonie Lippen


Mo., 11.02.2019

Meditation als Ausgleich im Alltag Fantasiereise in den eigenen Seelengarten

Laden zu den Meditationsabenden ein und wollen eine Möglichkeit bieten, Stille und Besinnung ganz bewusst zu erleben: Dipl.-Psychologin Elke Gaußelmann (l.) und Pfarrerin Dagmar Spelsberg-Sühling.

„Sitzen in der Stille“ heißt das Meditationsangebot der ev. Kirchengemeinden in Steinfurt. Welche heilsamen Auswirkungen hat die „innere Einkehr“ auf das Individuum? WN-Mitarbeiterin Claudia Mertins machte die Probe aufs Exempel. Von Claudia Mertins


Mi., 06.02.2019

Wirtschaftsförderung im Hauptausschuss Verbale Tritte vors Schienbein

Steinfurt - Aufreger Nummer eins im Dialog zwischen Politik und Verwaltung ist im Augenblick die Wirtschaftsförderung. Offensichtlich ausgelöst durch die Berichterstattung in dieser Zeitung über Steinfurter Firmen, die teilweise oder ganz nach Wettringen abwandern, kracht es bei diesem Thema heftig zwischen Bürgermeisterin und den Christdemokraten. So auch gestern Abend im Hauptausschuss. . . Von Axel Roll


Mi., 06.02.2019

Bilanzpressekonferenz der VR Bank Kreis Steinfurt „Ein anspruchsvolles Jahr“

Jürgen Feismann, Ulrich Weßeler und Hubert Overesch sehen die VR Bank Kreis Steinfurt für die Fusion mit Greven und Münster im kommenden Jahr gut aufgestellt. Sie setzen auf Verantwortung, Verlässlichkeit und Vertrauen.

Steinfurt/Emsdetten - Die Zuwächse fielen nicht mehr so üppig aus, wie es die Genossen schon einmal gewohnt waren. „Es war ein anspruchsvolles Jahr“, zieht Hubert Overesch den bilanziellen Schlussstrich unter das Jahr 2018 bei der VR-Bank des Kreises Steinfurt. Von Axel Roll


Mi., 06.02.2019

Städtisches Dreigestirn zieht Zwischenbilanz Das Beste kommt noch

Wie bei der Behindertensportgemeinschaft geht es dem Dreigestirn überall: Der Empfang ist immer grandios.

Borghorst - In vier Wochen ist alles vorbei. Sogar der Aschermittwoch. Frank, Anja und André wollen so weit aber noch gar nicht nach vorne schauen. „Wir genießen die Session in vollen Zügen“, sagt der amtierende Stadtprinz. Was ihm, seiner Anja und Zerri André bislang besonders gefällt: „Wir werden überall so freudig aufgenommen, das ist echt der Hammer.“ Von Axel Roll


Mi., 06.02.2019

Kinderdemenz Elfjährige Marleen spendet 500 Euro für erkrankte Anastasiia

Mit vollem Engagement setzt sich die elfjährige Marleen (2.v.r.) für die an Kinderdemenz erkrankte Anastasiia (2.v.l.) ein, die am UKM von Prof. Dr. Thorsten Marquardt (Mitte) behandelt wird.

Münster/Steinfurt - Eine Elfjährige hat Spenden für die an Kinderdemenz erkrankte Anastasiia gesammelt, die im vergangenen Sommer erstmals am UKM behandelt wurde. Aufgrund einer fehlenden Krankenversicherung ist das ukrainische Mädchen auf Hilfe angewiesen.


Mi., 06.02.2019

Ostendorfer sorgen im rappelvollen Saal Hersping für „Heimspielatmosphäre“ Schöner kann Karneval nicht sein

Zum großen Gefolge des Prinzenpaares gehörten der Elferrat und die Vorstandsmitglieder mit ihren Damen als Zirkusdirektoren.

Borghorst - Die Ostendorfer Schützen haben mit der Landjugend und dem Musikverein Friedensklang am Samstagabend dem Steinfurter Stadtprinzenpaar Frank I. und Anja II. (Hersping) in dessen hauseigener Hochburg einen stürmischen Empfang bereitet. Von Karl Kamer


Fr., 08.02.2019

Oft wird in sozialen Netzwerken von angeblichen Giftködern berichtet Gift gibt es zum Glück selten

Manchmal werden auch ganz legal Giftköder ausgelegt, um etwa Rattenplagen einzudämmen. Dann wird mit Schildern darauf hingewiesen. Die können von Tieren natürlich nicht gelesen werden – auch deshalb sollten Hunde in der Natur nie ohne Leine laufen gelassen werden.

Steinfurt - Die Meldungen rauschen in schöner Regelmäßigkeit durch die lokalen Facebook-Gruppen: „Hi, es sind wieder Hundehasser unterwegs“, „Passt auf eure Hunde auf!“, „Im ostendorf werden zu zeit Gift Köder in den Gerten geworfen“. Von Bernd Schäfer


Di., 05.02.2019

Aktion Bürgerwunschbaum Alles kommt auf den Prüfstand

Anregungen zuhauf: Der große Versammlungstisch in der „Guten Stube“ des Alten Rathauses reichte gerade so aus, um alle eingegangenen Anregungen aus der Bürgerschaft auszubreiten. Über die gute Resonanz und viele Anregungen freuten sich (v.l.): Karin Grave (Stadt Steinfurt), Michael Hardebusch (SPD), Eva Jürriens (GAL), Marion Niebel (SMarT), Daniel Lücke (Musical Company), Gerda Schmerling (SMarT), Günter Marquard (CDU) und Kira Jörg (FDP).

Steinfurt - Von heller beleuchteten Straßen in den Wohngebieten bis zu mehr Sauberkeit in den Sporthallen, von der Ansiedlung eines Großunternehmens für mehr Arbeitsplätze bis hin zum SPD-Bürgermeister – die Bandbreite der Anregungen, die bei der vor Weihnachten von Steinfurt Marketing & Touristik (SMarT) in Kooperation mit der Stadtverwaltung und den Parteien CDU, SPD Von Ralph Schippers


Di., 05.02.2019

Unterhaltsamer Abend mit „Trasnú“ im Kulturhof Den Kelten in sich entdecken

Einen irish-schottischen Abend erlebten die Zuhörer im Kulturhof Steinfurt mit der begeisternden Band Trasnú“.

Steinfurt - Die Band „Trasnú“ sorgte im Kulturhof Steinfurt für einen besonderen Musikgenuss. Von Martin Fahlbusch


So., 03.02.2019

Pflegedienste leiden unter Personalnot und müssen manche Anfragen ablehnen Alle arbeiten am Limit

Der Pflegenotstand macht sich auch in Steinfurt bemerkbar. Die Dienste sind hoffnungslos ausgebucht.

Steinfurt - Den Personalengpass im Pflegebereich spüren auch viele Angehörige. Oftmals finden sie keinen Pflegedienst, da diese ausgelastet sind. Von Bernd Schäfer


So., 03.02.2019

Auftakt zum Jubiläumsjahr mit Ausstellung „De Stijl in den Niederlanden“ Bauhaus überall

Ohne Moos. . . Stadt und Kreis unterstützen das Bauhaus-Jubiläum mit zusammen 35 000 Euro. Karin Grave, Maria Lindemann, Claudia Seeger, Manfred Vellmer, Dr. Klaus Effiing und Josef Schwermann präsentierten die symbolischen Schecks. Derweil gab es bei der Vernissage keinen freien Sitzplatz mehr (kl. Foto).

Borghorst - Der Wunsch von Heinrich-Neuy-Tochter Hedwig Seegers zum 100. Bauhaus-Geburtstag hat sich zu Beginn des Jubiläumsjahres bereits erfüllt. Seegers hatte sich in dieser Zeitung eine Besucherschlange vom Arnold-Kock-Brunnen bis zur Eingangstür des Heinrich-Neuy-Bauhausmuseums gewünscht. Hätten sich die Gäste der Vernissage am Sonntagmorgen vor dem Stiftshaus aufgereiht, es hätte geklappt. Von Axel Roll


So., 03.02.2019

Stuhl-Tour geht in ein neues Jahr „Uns gehen die Ideen noch lange nicht aus“

„Füchtefisch“, zwei Männer in bestem Alter mit „Plauze und grauen Haaren“, stehen am Freitag auf der Bühne bei der Stuhl-Tour im Ladenlokal Lechtestraße 23.

Borghorst - Die Stuhl-Tour geht weiter. Auftkat macht am 8. Februar das Duao „Füchtefisch“.


So., 03.02.2019

Krebsforschung an der Fachhochschule Effektiver bestrahlen

Prof. Dr. Thomas Jüstel forscht am Fachbereich Chemie-Ingenieurwesen an einem neuartigen Ansatz, um den Krebs durch die Strahlentherapie zu bekämpfen.

Steinfurt - Aus Anlass des Weltkrebstags spricht Prof. Dr. Thomas Jüstel über die Forschungen im Fachbereich Chemie-Ingenieurwesen.


Fr., 01.02.2019

Kaufoption für drei Monate verlängert, Bürgermeisterin will Runden Tisch Hängepartie am Weberquartier

Die Zukunft des Geländes, auf dem bis vor einiger Zeit die Websäle I und II der Firma Kock standen, bleibt weiter ungewiss. Die List-Gruppe hat nun bis Ende April Zeit zu Überlegen, ob sie es entwickeln will. Bis dahin herrscht dort Stillstand.

Borghorst - Die Hängepartie um das Weberquartier dauert an. Am Freitagmittag teilte die List-Gruppe per Presseinformation mit, dass die Kaufoption für das 25 000-Quadratmeter-Areal, auf dem ehemals die Arnold-Kock-Websäle I und II standen, für weitere drei Monate verlängert wurde. Von Axel Roll


Fr., 01.02.2019

Sechs Verdächtige aus Steinfurt Polizei fasst zwei Einbrecherbanden

Die Polizei ließ in den vergangenen Tagen mehrfach die Handschellen klicken.

Steinfurt - Gleich zwei Einbrecherbanden hat die Polizei im Kreis Steinfurt innerhalb kurzer Zeit gefasst. Für wie viele Einbrüche die beiden Banden insgesamt zuständig sind, ist allerdings noch nicht klar.


Do., 31.01.2019

Die Handynutzung an weiterführenden Schulen in Steinfurt Handys an Schulen – ein Segen?

Handys in den Pausen oder im Unterricht sind auch in Steinfurt gang und gäbe.

Steinfurt - Das Handy ist aus dem Alltag vieler Schüler nicht mehr wegzudenken. Auch an Schultagen bleibt es darum selten Zuhause. Während in Frankreich ein generelles Verbot für Schülerinnen und Schüler bis zum Alter von 15 Jahren in Schulen gilt, werden die Regeln in Deutschland weitestgehend den Schulen selbst überlassen. Wie gehen die weiterführenden Schulen mit der Handynutzung in Steinfurt um? Von Leonie Lippen


Di., 05.02.2019

Fußball in Steinfurt ist längst keine reine Jungensache mehr Mädels mit Kick

Fußball ist auch hier im Kreis schon lange keine reine Männersache mehr. Es gibt zahlreiche Vereine, wie den JSG Borghorst/Burgsteinfurt, JSG St. Arnold/Hauenhorst, Galaxy Steinfurt (Foto in Pink) oder den 1. SC Nordwalde (Foto in blau), die den Frauenfußball unterstützen.

Schon lange gilt Fußball nicht mehr als ein reines Jungshobby. Viele Vereine in Steinfurt, wie der SC Preußen Borghorst und der SV Burgsteinfurt, bieten Mädchen eine Plattform zum Fußballspielen. Deutschlandweit gibt es überall Mädchen, die erfolgreich im Verein kicken. Doch das war nicht immer so.


Do., 31.01.2019

Rubrik „Max trommelt“ Ozzy muss ins Bett

Bohemian Rhapsody ist für fünf Oscars nominiert.

Der Prince of Darkness wollte eigentlich am Donnerstag in Großbritannien mit seiner Abschiedstour starten. Allerdings hält ihn eine Grippe momentan im Bett, weshalb der Support „Judas Priest“ auf Instagram bekannt gab, dass die Konzerte abgesagt werden müssen. Eigentlich sollte der Altrocker in Deutschland zwischen dem 13. und 19. Februar vor sein treues Publikum treten.


101 - 125 von 2034 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region