Mo., 02.12.2019

Wohnungsstatistik zu Steinfurt Mehrfamilienhäuser immer beliebter

Wie in vielen Städten rückt auch in Steinfurt der Neubau von Mehrfamilienhäusern mehr und mehr in den Fokus.

Steinfurt - „Wie hat NRW gebaut?“ Die Beantwortung dieser Frage hat sich IT.NRW als statistisches Landesamt zur Aufgabe gemacht und stellt dazu Datenmaterial zur Verfügung, das einen Vergleich der Jahre 2010 und 2018 erlaubt – auch für Steinfurt. Von Ralph Schippers

Mo., 02.12.2019

Neuer Erster Beigeordneter Michael Schell sucht Wohnung in Steinfurt Umzugstermin steht noch nicht fest

Glückwunsch zur Wahl: Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer gratulierte am Freitagabend Michael Schell zu seinem neuen Amt. Wann er als neuer Erster Beigeordneter nach Steinfurt kommt, ist noch unklar.

Steinfurt/Wiehl - Wann Michael Schell in Steinfurt seinen ersten Arbeitstag haben wird, das konnte der neue Erste Beigeordnete am Montagmorgen noch nicht sagen. „Da wird es Abstimmungsgespräche zwischen Frau Bögel-Hoyer und Bürgermeister Ulrich Stücker geben“, sagte der frisch gewählte Dezernent auf Anfrage am Telefon. Von Axel Roll


So., 01.12.2019

Löschzug Borghorst übt in Wilmsberg Menschen retten, Brand bekämpfen

Das Übungsszenario: Eine Scheune steht in Brand. Menschen müssen gerettet, eine Wasserversorgung sichergestellt werden.

Borghorst - An der Appelchaussee geht‘s, sieht man mal von der Erntezeit im Herbst ab, eher gemächlich zu. An diesem Freitagabend aber ist alles anders: Lichtmasten mit blendend weißem Licht machen die Nacht am Hof Otto-Stricker zum Tag. Zuckende Blaulichter von rund einem Dutzend Einsatzfahrzeugen sorgen für eine fast surreale Atmosphäre. Von Ralph Schippers


So., 01.12.2019

Bullemänner begeistern im Martin-Luther-Haus Wer hat hier Muffensausen?

Die Bullemänner widmeten sich herrlich bekloppt auch so ernsten Themen wie Gendergerechtigkeit, Klimakatastrophe und Rechtsruck.

Burgsteinfurt - „Woanders fliegt das Dach weg, aber nicht im Münsterland, in der Runkeltaiga“, behaupten die Ethnokabarettisten Augustin Upmann und Heinz Weißenberg. Seit 1994 treten sie in alle Fettnäpfchen, die nicht nur ihre geliebte Heimat, südliches Münsterland, oder kurz „Geländedepression“ genannt, für sie bereithält. Von Annegret Rose


So., 01.12.2019

Geburtstagskonzert von „Total Tonal“ Seit 30 Jahren im Dutzend doller

„Total Tonal“ feierte mit seinen begeisterten Zuhörern ein fulminantes Geburtstagskonzert im Kulturhof Raestrup, bei dem zum 30-Jährigen die Geburtstagskerzen natürlich nicht fehlen durften.

Borghorst - Im Dutzend doller – und das seit 30 Jahren. Auf dem schönen Kulturhof von Rita und Jürgen Raestrup und deren Familie feierte „Total Tonal“ am Samstagabend mit ihrem Jahreskonzert einen fulminanten runden Geburtstag. Die Gäste saßen dicht gedrängt vor der Bühne und feierten – teilweise – regelrecht enthusiastisch – die wackere Sängerinnen- und Sängertruppe – und das zurecht. Von Martin Fahlbusch


So., 01.12.2019

Förderverein der Grundschule auf dem Weihnachtsmarkt Tombola und Fotoaktion

Laer - Der Förderverein der Werner-Rolevinck-Schule hat sich für den Laerer Weihnachtsmarkt etwas Besonderes überlegt. Er bietet neben einer großen Tombola eine Fotoaktion an, bei der persönliche Bilder entstehen, die als Weihnachtspostkarte verschickt werden können.


So., 01.12.2019

Horstmarer Kegelclub „Die Edelhirsche“ feiert 50-jähriges Bestehen Sie haben es gerne krachen lassen

Dieter Rosendahl (vordere Reihe v.l.), Heiner Wigger, Hermann Brockmann, Bernhard Niehoff sowie Willi Olschewski (hintere Reihe v.l.), Alois Deiters, Ewald Dreckmann, Heiner Frieling, Ludger Abbing, Hermann Brockmann und Ulrich Vossenberg gehören zu den „Edelhirschen“. Der Kegelclub feiert in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen.

Horstmar - In 50 Jahren kann viel passieren. Das beweist der Horstmarer Kegelclub „Die Edelhirsche“. Die Mitglieder feierten jetzt das Jubiläum und können so einiges erzählen, wie die Geschichte mit dem riesigen Strohballen, den sie vor die Kneipentür rollten.


Fr., 29.11.2019

Rat wählt neuen Ersten Beigeordneten: Schell vor Grönefeld

Mit einem Blumenstrauß gratulierte Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer dem neuen Ersten Beigeordneten Michael Schell.

Steinfurt - Der neue Erste Beigeordnete der Stadt heißt Michael Schell, ist 51 Jahre alt und bekleidet zurzeit noch das gleiche Amt in der oberbergischen Stadt Wiehl. Der Nachfolger von Maria Lindemann setzte sich am Freitagabend gegen Mitbewerber Helmut Grönefeld, derzeitiger Fachdienstleiter für Personal, Innere Dienste und IT im Steinfurter Rathaus, mit 26 zu 14 Stimmen durch. Von Axel Roll


Fr., 29.11.2019

Tiergestützte Therapie mit Pferd im Cläre-Fund-Haus Krümel auf dem Flur

Mit Krümel war jetzt ein echtes Pferd zu Gast bei den Senioren des Cläre-Fund-Hauses – Therapeutin Lina Jordan machte es möglich.

Burgsteinfurt - Mitten im Evangelischen Altenhilfezentrum steht am Mittwochvormittag ein Pferd auf dem Flur – das gab es in der Geschichte des Hauses auch noch nicht. Der ungewöhnliche Besuch ist Bestandteil der tiergestützten Gruppentherapie, die das Haus regelmäßig anbietet. Bislang mit Hunden – und jetzt erstmals auch mit einem Pferd. Von Ralph Schippers


Fr., 29.11.2019

„CaritasZeit“ über Chancen und Risiken des technischen Wandels in der Altenhilfe Sozial braucht digital

„Wie viel Digitalisierung kann, braucht und darf Altenhilfe“ war gestern das Thema der „Caritas-Zeit“, zu der die Domus Caritas haupt- und ehrenamtliche Kräfte ins Heinrich-Roleff-Haus eingeladen hatte. Caritas-Geschäftsführer Burkhard Baumann (u.l.) und Dr. Boris Krause (u. 2.vl.) riefen dazu auf, Möglichkeiten der Digitalisierung im Interesse der Menschen auszuloten. Dr. Gesa Linnemann demonstrierte Christa Faber (o.l.), Vorsitzende des Bewohnerbeirates, wie eine Cyberbrille funktioniert.

Steinfurt - Wie viel Digitalisierung kann, braucht und darf Altenhilfe? Haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter des Caritasverbandes, Politiker und Verwaltungsfachleute haben am Freitagvormittag während einer weiteren „CaritasZeit“ im Borghorster Heinrich-Roleff-Haus nach Antworten auf diese Frage gesucht. Von Dirk Drunkenmölle


Fr., 29.11.2019

Sonderausgabe der „Abendvisite“ findet außerordentlich große Beachtung Kampf dem plötzlichen Herztod

Hochkarätige Dozenten widmeten sich dem Herz-Thema (v.l.): Ziyad Skaf, Oberarzt Norbert Rücker, Fachärztin Tatjana Brinken, Moderator Chefarzt Dr. Stefan Lange und Adam Gasch.

Steinfurt - Herzwochen am UKM Marienhospital Steinfurt – die aktuelle Folge der Vortragsreihe „Abendvisite“ stand ganz im Zeichen dieses Themas. Vier Experten hielten im großen Sitzungssaal vor vollem Haus Vorträge, die den „plötzlichen Herztod“ aus verschiedenen Perspektiven beleuchteten, heißt es in einer Mitteilung des Kulturforums.


Fr., 29.11.2019

Grenzstein am Fürstlichen Wald „Fuchshagen“ aufgestellt Nr. 83 wieder an Ort und Stelle

Schnatstein Nr. 83 steht wieder an seinem alten Platz. Vertretern des Katasteramts des Kreises sowie Mitglieder des Heimatvereins freuten sich über die Rückkehr der alten Landmarke, die in der Lehmkuhl-Werkstatt wieder herausgeputzt worden ist.

Burgsteinfurt - „Taler, Taler, du musst wandern.“ Der Kinderliedtext müsste in Burgsteinfurter Sprache übersetzt lauten: „Schnatstein, Schnatstein, du musst wandern.“ Die Rede ist vom Grenzstein mit der Nummer 83. Lange musste der Heimatverein Burgsteinfurt um ihn kämpfen, seit Mittwoch steht er wieder an angestammter Stelle.


Do., 28.11.2019

Programm „Jung kauft Alt“ auf den Weg gebracht Ökologisch, sinnvoll, nachhaltig

Das Angebot in Steinfurt ist groß: Mit dem Programm „Jung kauft Alt“ zielt die Kommune auf den Erwerb gebrauchter Immobilien durch junge Käufer.

Steinfurt - Die Verwaltung hat nachgebessert, jetzt ist es soweit: Der Umweltausschuss hat in seiner jüngsten Sitzung die Einführung eines städtischen Förderprogramms für 2020 gebilligt, welches das Ziel hat, den Erwerb von Altimmobilien für jüngere Käufer attraktiver zu machen. „Jung kauft Alt“ heißt die Initiative, die einige erfolgreiche Vorbilder auch in der näheren Umgebung hat. Von Ralph Schippers


Do., 28.11.2019

Iris Bittner präsentiert „Vintana“ Ein Buch, das in keine Schublade passt

Neun Jahre hat Iris Bittner an ihrem Buch „Vintana“ geschrieben. Es passt in keine der herkömmlichen Genre-Schubladen.

Borghorst - Die Buchhändler werden ihre liebe Not haben, für „Vintana“ das richtige Regal zu finden. Kinderbuch? Sachbuch? Fantasy? Religion? Politik? Reise? „Es ist von jedem etwas“, sagt Iris Bittner. Und sie muss es wissen. Die 50-jährige Borghorsterin hat „Vintana“ geschrieben. Von Axel Roll


Do., 28.11.2019

Karten für Mobilé-Neujahrskonzert Anregender Song-Cocktail mit dem Duo „Conjak“

Christiane Hagedorn und Martin Scholz bilden das Duo „Conjak“, das am 12. Januar das Neujahrskonzert des Vereins Mobilé gestaltet.

Steinfurt - Das „Duo Conjak“ wird am 12. Januar (Sonntag) die Gäste bei der traditionellen Neujahrsveranstaltung des Vereins Mobilé unterhalten. Der Vorverkauf hat begonnen.


Do., 28.11.2019

Drei Tage Nikolausmarkt mit kleinen Neuerungen Programm spricht alle Sinne an

Das Programm steht. Die Verantwortlichen sind zuversichtlich, dass auch die 46. Auflage des Burgsteinfurter Nikolausmarktes vom 6. bis 8. Dezember wieder viele Menschen in die Innenstadt locken wird.   Foto:Drunkenmölle

Burgsteinfurt - Die Burgsteinfurter Werbegemeinschaft hat ihre Vorbereitungen für den Nikolausmarkt getroffen. Er ist der älteste und auch traditionsreichste seiner Art im Umland. Ausgabe 46 wird genau am 6. Dezember (Freitag) starten und ein langes zweites Adventswochenende, inklusive verkaufsoffenem Sonntag, ausfüllen. Von Dirk Drunkenmölle


Mi., 27.11.2019

Mobile Jugendarbeit berichtet vor dem Sozialausschuss Schüler „zoffen“ sich häufiger mit Lehrern

Steinfurt - Zwischen Lehrern und Schülern gibt es häufiger Zoff. Das ist zumindest der Eindruck von Jan Steinmüller, Janine Beiter und Hannah Deitert. Das Trio der mobilen Jugendarbeit der Stadt wird immer öfter in die örtlichen weiterführenden Schulen gerufen, um die Wogen zu glätten. Von Axel Roll


Mi., 27.11.2019

Steinfurter Klimaoffensive Stadt wappnet sich für den Klimawandel

„Pilotprojekt“ mit Nachahmungspotenzial: Die Stadt will sukzessive öffentliche Dächer begrünen – und fängt bescheiden mit Buswartehäuschen wie dieses an der Ochtruper Straße an.

Steinfurt - Klimawandel? Da sind wir in Steinfurt doch nur wenig betroffen, so die viel gehörte Meinung dazu. Weit gefehlt. Im Ausschuss für Umwelt, Energie und Klimaschutz nahm das Thema am Dienstagabend breiten Raum ein. Wichtigster Tagesordnungspunkt dazu: Die Initiierung der „Steinfurter „Klimaoffensive. Von Ralph Schippers


Mi., 27.11.2019

9. Wunschbaum-Aktion hat begonnen Kleines Licht im grauen Alltag

Die Mitglieder der Wunschbaum-Initiative haben die Tanne im Fotogeschäft Oskamp geschmückt. Dort werden die Spenden für die Kinder gesammelt.

Steinfurt - Es ist wieder Wunschbaumzeit. Zum neunten Mal steht er jetzt im Fotostudio Oskamp an der Münsterstraße 4 in Borghorst. Das Ziel der Wunschbaum-Initiative ist es, Kindern, die aufgrund der wirtschaftlichen Verhältnisse ihrer Familien nicht in den Genuss von Weihnachtsgeschenken kommen können, einen Wunsch zu erfüllen.


Mi., 27.11.2019

IGP-Gruppe will Gesundheitscampus realisieren Neuer Investor fürs Weberquartier

Das Weberquartier im Schatten der Nikomedeskirche: Für das 25 000-Quadratmeter-Areal wurde mit der IGP ein neuer Käufer gefunden. Zeitnah soll die Planung für einen Gesundheitscampus in Angriff genommen werden.

Borghorst - Metro-Stationen in Dubai, das Dickhäuterhaus in Berlin, Wohnquartiere in Düsseldorf, Hamburg und Mariengrün, ein Presswerk für Mercedes sowie zehn Gebäude für den Flughafen BER – um nur einige wenige Beispiele zu nennen. Und jetzt das Weberquartier in Borghorst. Für die 25 000-Quadratmeter-Industriebrache gibt es einen neuen Entwickler. Von Axel Roll


Mi., 27.11.2019

Forderungen der CDU Steinfurt Volldampf für Ausbau der Strecke Münster-Enschede

Der Ausbau der Bahnstrecke Münster-Enschede muss nach Ansicht der CDU-Fraktion höchste Priorität haben. Sie hat jetzt einen Antrag an die Bürgermeisterin formuliert. Halbstundentakt und Elektrifizierung sind dabei zwei wichtige Maßnahmen.

Steinfurt/Münster - Halbstundentakt, billigere Tickets und vieles mehr – die CDU-Ratsfraktion in Steinfurt hat viele Forderungen zusammengetragen, um noch mehr Menschen entlang der Bahnstrecke Münster-Enschede zum Umstieg vom Auto auf die Regionalbahn zu bewegen. Zumindest eine der Maßnahmen ist in greifbarer Nähe. Von Axel Roll


Di., 26.11.2019

Rentenberater Heinz Floer Sein Expertenrat ist gefragt

Heinz Floer an seinem Schreibtisch in Burgsteinfurt: Der Rentenfachmann bietet zudem regelmäßig Außensprechstunden in den Rathäusern Laer und Nordwalde sowie im St. Gertrudishaus in Horstmar an.

Steinfurt - Expertenrat ist in einer immer komplizierter werdenden Welt gefragter denn je – zumal, wenn er auch noch unabhängig von Interessen Dritter, auf Basis langjähriger Erfahrung und fern jeder monetären Motivation heraus erfolgt. Genau diese Eigenschaften treffen auf die Tätigkeit von Heinz Floer zu. Der 77-jährige Burgsteinfurter ist Rentenberater. Von Ralph Schippers


Di., 26.11.2019

Berlin-Fahrer ziehen Bilanz Mit dem Trecker um die Siegessäule

Am Dienstagmorgen war Geduld gefragt. Auf der A 10 stauten sich die Schlepper auf dem Weg in die Berliner Innenstadt.

Borghorst/Laer/Berlin - „Mit dem Trecker einmal die Siegessäule umrunden, das war schon toll.“ Aber natürlich nicht nur das. Markus Wiening und seine drei Landwirte-Kollegen aus Laer zogen direkt nach der Groß-Kundgebung in Berlin ein positives Fazit zu ihrer Schlepper-Gewalttour. „Das hat sich auf jeden Fall gelohnt“, betont Wiening. Von Axel Roll


Di., 26.11.2019

Filmprojekt über Heinrich Neuy Neue filmische Begegnungen

Klaus Uhlenbrock begrüßte Schüler des Gymnasiums Borghorst im Steinfurter Kino, wo die Dokumentation über Heinrich Neuy zum ersten Mal gezeigt wurde. Bei den Dreharbeiten konnten die Filmemacher auf einige Originale aus dem Fundus des örtlichen Bauhaus-Museums zurückgreifen.

Steinfurt - Dass es immer noch neue Facetten gibt, Bauhaus-Künstler Heinrich Neuy und sein Lebenswerk einzuordnen, beweist der Film, den drei Oberstufenschüler des Gymnasiums Borghorst mit Filmemacher Klaus Uhlenbrock zum Jubiläum „100 Jahre Bauhaus“ produziert haben. Erstmals ist die Dokumentation jetzt im Steinfurter Kino vorgeführt worden. Von Dirk Drunkenmölle


Di., 26.11.2019

IT.NRW verzeichnet Plus von fast 90 Prozent Tourismus boomt – besonders bei Auslandsgästen

Die Tourismuszahlen in Steinfurt sind im vergangenen Jahr deutlich angestiegen – auch der Radtourismus hat daran seinen Anteil.

Steinfurt - Die Kreisstadt scheint als Reiseziel immer beliebter zu werden: Wie aus der am Montag veröffentlichten Beherbergungsstatistik des Landesamts IT.NRW hervorgeht, hat sich die Zahl der Gästeankünfte in den sieben Betrieben mit mindestens zehn Betten, die von der amtlichen Statistik erfasst werden, im Zeitraum Januar bis September 2019 im Vergleich zum Vorjahr um 9,3 Prozent auf 9263 erhöht. Von Ralph Schippers


126 - 150 von 2869 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland