Di., 11.02.2020

Prinzen starten „Mission Zukunft“ mit einer Mitgliederbefragung Neue Impulse fürs Schützenwesen

Prinzen starten „Mission Zukunft“ mit einer Mitgliederbefragung: Neue Impulse fürs Schützenwesen

Borghorst - „Zukunft gemeinsam gestalten.“ Dieses Ziel verfolgen die Borghorster Prinzen-Schützen mit ihrer „Mission Zukunft“, zu der die Mitglieder unter der Führung ihres Vorsitzenden Kai Laukemper jetzt den Startschuss gegeben haben.

Mo., 10.02.2020

Sturm „Sabine“ fegte gnädig über Steinfurt hinweg „Mit blauem Auge davongekommen“

Bauzäune und mobile Toiletten hielten dem Sturm oftmals nicht stand.

Steinfurt - „Sabine“ blies zwar heftig, größere Schäden blieben in Steinfurt und Umgebung glücklicherweise aus. Nicht nur die Feuerwehr hatte mit Schlimmerem gerechnet. Von Dirk Drunkenmölle und Axel Roll


Mo., 10.02.2020

Führungswechsel im Kunstverein Peter Weidlich übernimmt

Der neue Vorstand des Kunstvereins Steinfurt (v.l.): Anke Darley (Kassiererin), Erika Leusbrock (Beisitzerin), Peter Weidlich (Vorsitzender) Martina Döring (Beisitzerin) und Monika Frieling (Schriftführerin).

Steinfurt - Peter Weidlich ist der neue Vorsitzende des Kunstvereins Steinfurt. Der Autor übernimmt das Amt von Regina Hemker-Möllering, die mehr als neun Jahre „das Schiff geschaukelt hat“, so Weidlich in der Laudatio auf seine Vorgängerin. Von Matthias Lehmkuhl


Mo., 10.02.2020

Prinzenproklamation im „Haus der Bürger“ Tierische Sause der Kinder

Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer überreichte den großen Rathausschlüssel an das neue Steinfurter Kinderdreigestirn Prinz Jona I. (2.v.r.), Prinzessin Leni I. (3.v.r.) und Zerri Lennard (r.).

Steinfurt - Die Premiere im Martin-Luther-Haus ist gelungen. Im großen Saal des Bürgerhauses ist am Samstag erstmalig das Dreigestirn des Steinfurter Kinderkarnevals proklamiert worden. Jona, Leni und Lennard führen den Narrennachwuchs bis Aschermittwoch an. Von Rainer Nix


Mo., 10.02.2020

Burgsteinfurter Landfrauen wählen eine neue Spitze Göckenjan und Lindhof ziehen sich zurück

Volles Haus bei „Beckers Jan“: Fast 90 Burgsteinfurter Landfrauen haben am Samstagvormittag an der Jahreshauptversammlung in der Hollicher Gaststätte teilgenommen und den Wechsel an der Vereinsspitze miterlebt..

Burgsteinfurt - Fast 90 Frauen haben am Samstagvormittag an der Jahreshauptversammlung der Burgsteinfurter Landfrauen teilgenommen, wo es zu einem Wechsel an der Spitze des örtlichen Verbands gekommen ist. Sowohl Vorsitzende Gisela Göckenjan als auch ihre Stellvertreterin Friederike Lindhof haben nicht erneut für eine weitere Amtsperiode kandidiert. Von Matthias Lehmkuhl


So., 09.02.2020

EidosPrime Unterricht fällt heute wegen Sturmwarnung aus

Burgsteinfurt - Von Axel Roll


So., 09.02.2020

Jan Röschenkämper folgt Günter Marquard als neuer Vorsitzender Verjüngungskur für die Steinfurter CDU

Neuer Vorstand CDU Steinfurt: Stellvertretender Vorsitzender Rolf Diekmann, Schriftführer Hagen Libeau, Schatzmeister Michael Freitag, Vorsitzender Jan Röschenkemper, CDU-Kreisstagskandidat Tim Soller, CDU-Kreisvorsitzende Christina Schulze Föcking (v.l.)

Steinfurt - Die CDU Steinfurt hat mit der Vorstandswahl vom Freitag eine Verjüngungskur auf der Leitungsebene eingeleitet. Der 32-jährige Jan Röschenkämper löst den 70 Jahre alten Günter Marquard ab, der aus gesundheitlichen Gründen sein Amt zur Verfügung gestellt hatte. Von Axel Roll


Do., 06.02.2020

Ökumenische Bibelwoche in Burgsteinfurt mit Pater Dr. Daniel Hörnemann Wenn Verse zu Freunden werden

Rund 45 Frauen und Männer waren ins Nepomuk-Forum gekommen, wo Beneditiner-Pater Dr. Daniel Hörnemann in die Ökumenische Bibelwoche und das 5. Buch Mose einführte.

Burgsteinfurt - Mit seinem Vortrag „Ein Angebot zum Neubeginn. Die große Rede des Mose im Buch Deuteronomium“ hat Pater Dr. Daniel Hörnemann aus der Benediktiner-Abtei Gerleve am Montag die Ökumenische Bibelwoche in Burgsteinfurt eröffnet.


Mi., 05.02.2020

Neu in der Stadtverwaltung: Simon Möser „Klimaschutz auf breiter Front voranbringen“

Umweltfreundliche Mobilität, insbesondere die Förderung des Radverkehrs, hat sich der neue Klimaschutzmanager Simon Möser auf seine Fahnen geschrieben.

Steinfurt - Dienstagnachmittag, 14.30 Uhr, zweiter Stock im Rathaus: Simon Möser sitzt entspannt an seinem Schreibtisch. Der neue Klimaschutzmanager der Stadt Steinfurt hat seinen Dienst angetreten. Er sitzt zusammen mit der Umweltschutzbeauftragten in einem Büro. „Das passt ganz gut“, meint der 35-Jährige. Von Ralph Schippers


Di., 04.02.2020

CDU-Fraktion reicht Schüler-Vorschläge an die Verwaltung weiter Schnelles WLAN und eine Discothek

Das waren noch Zeiten: Die Jugendlichen vermissen in Borghorst schmerzlich eine Discothek wie das „Memphis“, das längst einer Gebrauchtwagen-Verkaufsfläche weichen musste.

Steinfurt - Schüler des Hermann-Emanuel-Berufskollegs hatten bei einer Projektwerkstatt die Ideen geliefert, die CDU-Ratsfraktion möchte jetzt dafür sorgen, dass sie auch umgesetzt werden. Und hat darum der Verwaltung ein ganzes Bündel von Aufgaben in die Arme gedrückt. Worum es geht? Die Stadt soll sicherer, liebens- und lebenswerter gemacht werden. Von Axel Roll


Di., 04.02.2020

Altstadtkern Burgsteinfurt Falschparker und Raser im Visier

Falschparker auf der Leerer Straße: Die Freien Wähler fordern die Verwaltung in einem Antrag auf, diese und weitere Verkehrssünden zu Lasten schwächerer Verkehrsteilnehmer in der Altstadt von Burgsteinfurt in den Fokus zu nehmen.

Burgsteinfurt - Dauer- und Falschparker auf der Leerer Straße, unerlaubtes Befahren der Steinstraße und Raserei auf der Wasserstraße – um nur einige Beispiel zu nennen: Die Freien Wähler haben nach Anwohnerprotesten die Verkehrssituation im Bereich der Fußgängerzonen und der verkehrsberuhigten Bereiche der Burgsteinfurter Altstadt auf die politische Agenda gehoben. Von Ralph


Di., 04.02.2020

MC Frohsinn Burgsteinfurt Voller Motivation ins Jubiläumsjahr

Beste Stimmung herrscht bei den Burgsteinfurter Chormännern: Mit Peter Heinrich (3.v.l.) hat ein äußerst versierter musikalischer Leiter die Nachfolge des ausgeschiedenen Valentin Greta angetreten. Bei der Hauptversammlung stand der Münsteraner jetzt im Mittelpunkt.

Burgsteinfurt - Für die Chormänner des Männerchores Frohsinn war es nach 14 Jahren im Oktober des vergangenen Jahres ein drastischer Einschnitt, als Chorleiter Valentin Greta ankündigte, seinen bis zum Jahresende laufenden Vertrag als Chorleiter nicht verlängern zu wollen. Die Suche nach einem geeigneten Nachfolger gestaltete sich schwierig, es gab allerdings ein Happy End. Von Ralph Schippers


Di., 04.02.2020

Vereinseigene Theatergruppe sorgt für beste Stimmung bei der Kfd und beim öffentlichen Auftritt „Gipfeltreffen“ in Horstmar

Gut besucht war die Jahreshauptversammlung der Kfd St. Gertrudis Horstmar im Katharinenhaus, die mit einem Kaffeetrinken begann. Teamsprecherin Karin Mollenhauer und Kassiererin Maria Börger freuten sich über die Verstärkung durch Kathrin Pliete und das neue Vorstandsmitglied Silvia Heidemann. Dank sagten sie Anna Lülf, die aus dem Vorstand ausgeschieden ist (kleines Bild v.l.).

Horstmar - Für tolle Stimmung und wahre Lachsalven sorgte die Theatergruppe der Kfd Horstmar während der Jahreshauptversammlung und eines öffentlichen Auftritts im Vereinsheim der Katharinen. Dabei zeigte sich wieder einmal, dass die Truppe unter der Leitung von Euphemia Schütte bestens ihr Handwerk versteht. Von Franz Neugebauer


Mo., 03.02.2020

Manfred Altenbeck im Ruhestand Abschied von Freunden fällt schwer

An seinem letzten Arbeitstag am Freitag holten die Kollegen und Familienmitglieder Manfred Altenbeck (M.) am Krankenhaus ab.

Borghorst - Es ist nun schon 42 Jahre her, da begann Manfred Altenbeck an der Pforte des Borghorster Krankenhauses zu arbeiten. In den vergangenen drei Jahrzehnten leitete er die Patientenverwaltung. Am Freitag erlebte der 63-Jährige seinen letzten Arbeitstag in der Verwaltung des UKM Marienhospitals – und der hielt natürlich einige Überraschungen bereit.


Mo., 03.02.2020

Sperrmüllaufkommen in Steinfurt steigt stetig an Hoher Konsum = mehr Abfall

Wenn in Steinfurt Sperrmüll abgeholt werden soll, kommen die Müllwerker der Firma Ahlert aus Greven auf Anforderung. Die Zeiten fester Abfuhrtermine sind längst passé.

Steinfurt - Ist es eine steigende Zahl von Haushaltsauflösungen oder Folge der allgemein hohen Konsumneigung? Der städtische Abfallberater Kurt Enting kann ob der Ursachen nur mutmaßen, hat es jedoch schwarz auf weiß: Das Sperrmüll-Volumen, das die Steinfurter anhäufen, steigt stetig an. im vergangenen Jahr produzierten die etwas mehr als 33 000 Einwohner der Kreisstadt stattliche 317,17 Tonnen dieser Müllfraktion. Von Ralph Schippers


Mo., 03.02.2020

Vortragsreihe „Steinfurt gesund“ geht in die zehnte Runde Von Arm und Darm, von Herz bis Schmerz

Stephan Schonhoven vom UKM-Marienhospital, Kulturforum-Leiterin Dr. Barbara Herrmann und Abed Daka von der Allesgut-Apotheke stellten am Montag das Halbjahresprogramm der Vortragsreihe „Steinfurt gesund“ vor.

Steinfurt - Bei „Steinfurt gesund“ heißt es für die Teilnehmer nicht nur „raus aus dem Fernsehsessel“, wie UKM-Marienhospital-Sprecher Stephan Schonhoven sagt. Die Gäste der nun schon im zehnten Jahr angebotenen Vortragsreihe von Kulturforum, Marienhospital, Allesgut-Apotheke und AOK werden auch immer wieder aus der ein oder anderen Tabuzone herausgeführt. Von Axel Roll


Mo., 03.02.2020

Workshop der Bündnisgrünen zeigt Zukunftsperspektiven auf Für Steinfurt in die Offensive

Die Steinfurter Bündnisgrünen haben eine Offensive für Steinfurt gestartet. Zugleich sehen sie sich für den anstehenden Kommunalwahlkampf gut gerüstet.

Steinfurt - Mit fachlicher Verstärkung durch einen Insider diskutierten die Steinfurter Grünen am Samstag über Zukunftsperspektiven für Steinfurt: Kein Geringerer als der ehemalige Leiter des Kreisamtes für Klimaschutz und Nachhaltigkeit und Begründer des Vereins „Wie wollen wir leben?“, Uli Ahlke, war als Moderator in die Familienbildungsstätte gekommen.


So., 02.02.2020

Junge Konditormeisterin bei Probst Meisterlich mit Alices Wunderland

Ein Auftragswerk für einen Geburtstag präsentiert Annika Sassen in der Backstube.

Steinfurt - Annika Sassen hat es bereits mit 23 Jahren zu Meisterschaft gebracht – im Konditor-Handwerk. Schon als Kind half sie der Von Dieter Huge sive Huwe


Fr., 31.01.2020

Kreis investiert 43,5 Millionen Euro in seinen Dienstsitz / Besondere Anforderungen an die Leitstelle Für alle Krisen gewappnet

Aus der Vogelperspektive wird die Dimension des Bauvorhabens an der Tecklenburger Straße deutlich. Mit dem Neubau sind die letzten Platzreserven des Verwaltungsgeländes ausgeschöpft.Im neuen Westflügel werden unter anderem das Gesundheitsamt, das Jobcenter, das Ordnungsamt und eine neue Kindertagesstätte für die Kreishausmitarbeiter untergebracht.Dieser Plan zeigt die neue Feuerwehrtechnische Zentrale (FTZ) auf dem Gelände des Kreisbauhofs im Seller Esch. Dort wird auch die Redundanz der Leitstelle untergebracht und dorthin werden auch Schlauchpflege, Material und Einsatzfahrzeuge des Kreises, die bislang gegenüber des Gerätehauses der Steinfurter Feuerwehr In der Sandkuhle stationiert sind, verlegt.

Burgsteinfurt - Die ganze Dimension des Bauvorhabens wird erst beim Blick aus der Vogelperspektive richtig deutlich. Wo vor einem Vierteljahr noch das Gesundheitsamt stand, tut sich nach dem Abriss jetzt eine riesige, bis an die Villa der Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft (WESt) reichende Grube auf. Von Dirk Drunkenmölle


Fr., 31.01.2020

Steinfurt Pedelecfahrer schwer verletzt

Gronau - Schwere Verletzungen erlitt am Freitag ein 79 Jahre alter Gronauer. Er war nach Angaben der Polizei mit seinem Pedelec gegen 8 Uhr auf der


Fr., 31.01.2020

FDP-Vorstand stimmt für die „Freigabe“ von Bögel-Hoyer Bürgermeisterin kandidiert aus dem Amt heraus

Claudia Bögel-Hoyer bedankte sich bei Kira Jörg (l.) für die „Freigabe“, aus dem Amt heraus kandidieren zu können.

Steinfurt - Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer wird bei den Kommunalwahlen im September, wenn sowohl ein/e neue/r Bürgermeister/in als auch ein neuer Rat gewählt werden, aus dem Amt heraus für eine zweite Amtsperiode im Steinfurter Rathaus kandidieren.


Fr., 31.01.2020

Gewerbehof in Sellen Chance für Start-ups im Handwerk

So stellt sich die Stadtverwaltung den Gewerbehof im Seller Esch vor: Büro- und Verwaltungsgebäude im vorderen Bereich zur Ochtruper Straße, dahinter Parkflächen sowie Produktions- und Lagerhallen.

Steinfurt - Absolventen der Fachhochschule, die mit einer Innovation als sogenanntes Spin-off erste Schritte in die Selbstständigkeit machen wollen, bietet sich dafür im Gründerpark GRIPS direkt am Campus Steinfurt die Möglichkeit. Von Ralph Schippers


Fr., 31.01.2020

Partyzelt auf dem Neuen Markt wieder ab 18 Geteilte Meinung zur Altersgrenze

Am Rosensonntag fahren wieder die bunten Wagen durch die Stadt. Nur wo feiert man als Minderjähriger danach? Eintritt in die großen Feierlocations in Borghorst gibt es erst mit 18 Jahren.

Seitdem die Vereinigten Schützen Borghorst beschlossen haben, das Mindestalter für das große Partyzelt zu erhöhen, ist es sehr viel ruhiger geworden. Dennoch wünschen sich viele Jugendliche immer noch eine Möglichkeit, auch nach dem Rosensonntagsumzug in Borghorst weiterzufeiern.


126 - 150 von 3043 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland