Di., 10.10.2017

Besucher der Partnergemeinde aus El Salvador sind in Steinfurt Es gibt viel zu erfahren

Beim Besuch im Morgenstern-Kindergarten informierten sich die Gäste aus El Salvador am Dienstag über dessen pädagogische Arbeit.

Steinfurt - Beeindruckt sind Padre Emilio und seine Begleiter aus der St. Nikomedes-Partnergemeinde San Antonio Abad in El Salvador, von dem Organisationsgeschick der Deutschen, der freundlichen Aufnahme in Steinfurt, aber auch so speziellen Dingen wie dem geordnet ablaufenden Straßenverkehr. Nicht zuletzt erleben sie auch die Angebote für Kinder, Senioren und Behinderte als außergewöhnliche Bereicherung. Von Rainer Nix

Mo., 09.10.2017

Kirchstraße 14 „Es tut sich möglicherweise eine neue Perspektive auf“

Aus der rückseitigen Perspektive zeigt sich die ganze Dramatik des Verfalls des denkmalgeschützten Hauses.

Burgsteinfurt - Es ist ein schon gewohntes Bild in der Burgsteinfurter Altstadt: Das Haus Kirchstraße 14 verfällt und verfällt. Doch hinter den Kulissen wird weiter an einer Zukunft für das mittelalterliche Haus gearbeitet. Laut Förderverein tut sich möglicherweise eine neue Perspektive auf. Von Ralph Schippers


Mo., 09.10.2017

Planungsausschuss berät Architektenwettbewerb, aber: Wer soll das bezahlen?

Über den Dächern von Borghorst: Die charakteristischen Scheddächer der Websäle I und II sind genauso marode wie das Mauerwerk darunter. Auf dem Areal soll Wohnbebauung realisiert werden.

Borghorst - Eigentlich ist alles klar. Die Politik hat mehrheitlich entschieden, dass es für die Bebauung der Websaal-I und -II-Fläche einen Architektenwettbewerb geben soll, die Investoren haben dieser Entscheidung zugestimmt, wenn auch zähneknirschend. Und die Verwaltung hat für den Wettbewerb auch schon einen Auslobungstext erstellt. Von Axel Roll


Mo., 09.10.2017

Poetry-Foto-Slam in der Stadtbücherei In der Hölle gibt es Rabatt

Malte Klingenhäger landete mit seiner Entdeckungsreise durch den Kleiderschrank bei dem Publikum auf dem zweiten Platz.

Burgsteinfurt - Fashion ist eine Botschaft – und je nach Körpergröße und Anlass auch eine schwierige Geschichte. Nicht nur für die Slammer, die sich jetzt in der Stadtbücherei Wortgefechte lieferten.


Mi., 11.10.2017

Außergewöhnliche Gefahrenlage für Feuerwehr und DRK Schwerpunkt auf eigener Sicherheit

Der Einsatz in einem Chemiebetrieb ist für die Feuerwehrmänner keine alltägliche Aufgabe. Sie erfordert in einigen Details andere Herangehensweisen als eine „normale“ Gefahrenlage.

Steinfurt - Brände, Verkehrsunfälle und andere technische Hilfeleistungen: die Freiwillige Feuerwehr hat immer alle Hände voll zutun, um Menschen zu retten und Schaden abzuwenden. Am Samstag trainierte sie gemeinsam mit dem DRK eine weniger alltägliche Lage: einen Gefahrgutunfall mit Verletzten. Von Jens Keblat


Sa., 07.10.2017

Täter drohte mit Messer Raubüberfall auf Spielothek

Täter drohte mit Messer: Raubüberfall auf Spielothek

Steinfurt - Zu einem Raubüberfall ist es laut Pressemeldung der Polizei Steinfurt am Freitagabend in einer Spielhalle an der Steinstraße gekommen. Der Täter war mit einem Messer bewaffnet und flüchtete nach der Tat. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen.


Sa., 07.10.2017

Hermann-Emanuel-Berufskolleg des Kreises Steinfurt Schulpreis bringt 15 000 Euro

Freuen sich über den Preis: Schulleiterin Denise Diehl (v.l.), Schüler Linh Lürwer sowie die Lehrerinnen Ute Braun und Kirsten Sandfort vom Hermann-Emanuel-Berufskolleg des Kreises Steinfurt.

Burgsteinfurt - Mehr Teilhabe, Demokratie, Toleranz und Respekt – Einen Wandel in diese Richtung hat sich das Hermann-Emanuel-Berufskolleg des Kreises Steinfurt bei seiner Namensänderung auf die Fahnen geschrieben. Erste Schritte dahin wurden schon getätigt – und das wird belohnt. Mit 15 000 Euro.


Fr., 06.10.2017

Interview mit Ferdi Brust „Nach vorne kommen“

Nach acht Jahren gibt Ferdi Brust aus gesundheitlichen Gründen den Vorsitz des Seniorenbeirats ab.

Steinfurt - Im Seniorenbeirat war er von Beginn an „der erste Mann“: Nach acht Jahren legt Ferdi Brust das Amt des Ersten Vorsitzenden nieder. Redaktionsmitglied Axel Roll zog mit dem rührigen Borghorster Bilanz und fragte ihn auch, was er künftig auf der Agenda hat. Von Axel Roll


So., 08.10.2017

Aktivisten sehen Protest als „Einsatz für eine bessere Welt“ „Erstmal zählt das Gefühl“

Bis in die frühen Morgenstunden blieben die Anti-Atom-Aktivisten auf den Gleisen liegen, ehe sie mit Presslufthämmern aus ihren „Verankerungen“ gelöst wurden. Die Arme von Simon, Daniel und Johanna (kl. Bild) sind tief im Gleisbett vergraben.

Steinfurt - Die Atomkraftgegner, die sich in der Nacht zum Freitag ins Gleisbett der Bahnstrecke Steinfurt-Gronau einbetonierten, wollten Aufmerksamkeit erregen – aber auch Sand im Getriebe der Atomwirtschaft sein. Von Bernd Schäfer


Fr., 06.10.2017

Brand auf dem Gelände Kock Brandeinsatz zieht sich über Stunden

Ein fast schon gewohntes Bild: Feuerwehrkameraden beim Löscheinsatz auf dem Areal Kock. Im August 2015 hatte es dort zuletzt gebrannt.

Borghorst - Zum zweiten Mal in gut zwei Jahren hat es auf dem Gelände von ehemals Arnold Kock in Borghorst einen Großbrand gegeben: Am Donnerstagabend wurde die Wehr aufgrund einer „unklaren Rauchentwicklung“ alarmiert. Schnell beendet war der Einsatz aber nicht. Im Gegenteil: Erst am Morgen danach gab es Entwarnung.


Fr., 06.10.2017

Langwierige Löscharbeiten Wieder Feuer in alter Fabrik

Langwierige Löscharbeiten: Wieder Feuer in alter Fabrik

Borghorst - Wieder ein Feuer in der alten Fabrik an der Arnold-Kock-Straße: Seit dem frühen Donnerstagabend sind mehrere Feuerwehren, das Technische Hilfswerk und das Deutsche Rote Kreuz auf dem ehemaligen Arnold-Kock-Areal im Dauereinsatz. Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig. Von Jens Keblat


Mi., 11.10.2017

Einmal Weihnachten in Deutschland feiern Von der Metropole aufs Land

Imelda ist für zehn Monate in Steinfurt. Vor ihrem Abflug gab es noch ein Selfie mit ihren Freunden (oben), bevor es mit ihren Gastschwestern nach Borghorst ging (rechts).

Imelda Au Yeung Wai Ching wohnt eigentlich in Hongkong. Die Chinesin ist nun für 10 Monate in Deutschland, genauer in Steinfurt. Sie möchte nicht nur gerne die deutsche Sprache lernen, was sich als sehr schwierig herausstellt, sondern auch gerne mal ein richtiges Weihnachtsfest miterleben.


Do., 05.10.2017

Ursula Gehsenhues ist gehbehindert: Ohne fremde Hilfe geht es oft nicht

Altstadtpflaster contra Rollator: Grobe Rillen und Unebenheiten durch abgesenkte Steine machen Menschen mit Bewegungseinschränkungen das Leben schwer

Burgsteinfurt - Ursula Gesenhues hat den Eindruck, als ob das Thema aus der öffentlichen Diskussion verschwunden ist. Dabei werden die Belange von Menschen mit Behinderung und generell älteren Mitbürgern immer wichtiger. Stichwort Erreichbarkeit: Wie ergeht es ihnen, wenn sie zur Post oder zum Rathaus gehen, den Arzt aufzusuchen müssen oder ganz einfach einen Einkauf tätigen? Von Ralph Schippers


Do., 05.10.2017

Zuwachs für die Steinfurter Vorteilspartner Vier Neue im Bunde

Die Steinfurter Vorteilspartner wollen die Kunden für die Borghorster Innenstadt begeistern – und sie so am Ort halten.

Borghorst - Die Steinfurter Vorteilspartner haben Zuwachs bekommen: Mit der Bäckerei und dem Bistro „Ello“ von Mathias und Jürgen Elshoff, dem Steuerberatungsbüro Obremba & Partner, dessen Borghorster Büro von René Wesenberg geleitet wird, dem Salon Romantic Hair von Birgit und Dirk Büge sowie dem Vodafone-Shop im E-Center, der von Sven Kreimer geführt wird, gibt es vier neue Partner-Unternehmen. Von Bernd Schäfer


Mi., 04.10.2017

Gerald Asamoah zu Gast Ein Thema, das jeden betrifft

Gerald Asamoah veranstaltet mit Blau-Weiß Borghorst eine Talkrunde zum Thema Herz-Lungen-Wiederbelebung.

Borghorst - Ein ehemaliger Nationalspieler und das Thema Herz-Lungen-Wiederbelebung – passt das zusammen? Im Fall von Gerald Asamoah sehr wohl.


Mi., 04.10.2017

St. Nikomedes: Wahl im November Die Pfarrkirche St. Nikomedes Foto: 15 Kandidaten für neuen Pfarreirat

Steinfurt - Seit dem Sommer ist der Wahlausschuss in der Pfarrei St. Nikomedes intensiv auf der Suche nach Kandidaten für den neuen Pfarreirat, der im November gewählt wird. Nun hat er 15 Anwärter gefunden.


Do., 05.10.2017

Good Vibes: Konzert „Winterzauber“ Mitgliederschwund? Ein Fremdwort

Akribisch bereiten sich die „Good Vibes“ mit Dirigent Dietmar Schultz auf ihr Konzert „Winterzauber“ vor.

Borghorst - Mitgliederschwund wie bei den meisten Männerchören? Davon ist beim Frauenchor „Good Vibes“ nichts zu spüren. Im Gegenteil, die Anzahl der Sängerinnen wächst. Und die fast 100 Frauen haben momentan gut zu tun: Sie bereiten sich auf ihr Konzert „Winterzauber“ am 2. Dezember vor. Von Axel Roll


Mi., 04.10.2017

Vom Patientenzimmer in den OP „Ist Ihr linkes Bein markiert?“

Alexander Ross ist auf dem Weg zu einer OP. Anne Schulte (l.) hat ihn in seinem Patientenbett zur OP-Schleuse gefahren. Vlado Mihic (Fachkrankenpfleger für Anästhesie) begleitet ihn während des gesamten Eingriffs.

Steinfurt - Die Minuten bevor es dunkel wird, erleben wohl die meisten Patienten mit einem mulmigen Gefühl: Gleich folgt die Narkose, dann die OP. Hoffentlich geht alles gut. Die Mitarbeiter des UKM Marienhospital wissen, dass ihre Patienten in diesem Momenten eine außergewöhnliche Situation erleben.


Mi., 04.10.2017

Malerin Julia Drahmann Was gehört zu einem Gesicht?

Julia Drahmanns Bilder wirken extrem realistisch – beziehen ihren Reiz aber gerade daraus, dass sie anders als Fotos aufs Wesentliche reduziert sind.

Burgsteinfurt - Manche der Bilder wirken realistisch wie hoch aufgelöste Fotografien. Und doch auch wieder irgendwie anders, ohne dass auf den ersten Blick klar ist, warum. Und genau das verleitet zum zweiten, längeren Blick auf das Bild. Von Bernd Schäfer


Mi., 04.10.2017

„Schwerer Fall“ auf dem Erntedankmarkt Bei 192 Büchern schlägt die Waage aus

Frisch in bunte Farben getüncht  stand die Luther-Figur zum Aufwiegen bereit. Das passende Gegengewicht bildeten 192 Bücher.

Burgsteinfurt - Wie wird ein Reformator in Büchern aufgewogen? Gleich zwei Erntedankmarktbesucher errieten die exakte Antwort.


Mo., 02.10.2017

Wohnungsbau-Statistik Fast 50 Quadratmeter für jeden

Es wird viel gebaut in Steinfurt. Dennoch hat sich die Zahl der Wohnungen im Vergleich zum gesamten Kreis in den letzten Jahren eher unterdurchschnittlich entwickelt.

Steinfurt - Der Wohnungsbau in der Kreisstadt hat sich im Vergleich zum gesamten Kreisgebiet in den vergangenen Jahren unterdurchschnittlich entwickelt. Von Ralph Schippers


Mo., 02.10.2017

CDU-Kreisvorstand analysiert Wahlergebnisse Union will stärkeren Austausch mit der Basis

Kreis Steinfurt - Der neue CDU-Kreisvorstand unter dem Vorsitz von Ministerin Christina Schulze-Föcking hat in seiner konstituierenden Sitzung die Ergebnisse der Bundestagswahl analysiert. Sehr zufrieden, so schreibt die Union in einer Pressemitteilung, sei der Vorstand darüber gewesen, dass alle sechs CDU-Kandidaten im Münsterland in den Bundestag gewählt worden sind.


Mo., 02.10.2017

Kreis Steinfurt soll an Standards bei Auftragsvergaben festhalten SPD: „Aufträge nur an saubere Firmen“

Kreis Steinfurt - „Wenn die öffentliche Hand Aufträge vergibt, sind unter den Bewerbern aus aller Welt auch Unternehmen, die sich um nichts außer den eigenen Profit scheren.


Mo., 02.10.2017

Studie zum Euregio-Schienenverkehr Grenzüberschreitende Betrachtungen

Die Zugverbindung Münster-Enschede stößt schon heute an ihrer Kapazitätsgrenzen. Ein zweigleisiger Ausbau zwischen Nordwalde und Altenberge sowie eine Elektrifizierung der Strecke könnten eine Lösung sein.

Kreis Steinfurt - Wie es gelingen kann, die städtischen und ländlichen Gebiete innerhalb des Euregio-Raumes möglichst effizient miteinander zu verbinden, das ist im Verlauf der Studio „SchienenRegion“ untersucht worden. Ziel ist es, zusätzliche Beförderungskapazitäten zu schaffen, Emissionen zu reduzieren und Energiekosten zu sparen. Von Dirk Drunkenmölle


Mo., 02.10.2017

Drei Greenkeeper sind das ganze Jahr über im Einsatz Die Natur gibt den Arbeitstakt vor

 

Burgsteinfurt - Von so einem Rasen träumt jeder Gartenfreund: dicht und fest wie ein frisch-grüner Teppich, zu 100 Prozent frei von Unkraut, topfeben und auf den Millimeter genau auf Minimalhöhe getrimmt. Mit den beiden Übungsplätzen hat der Golfplatz im Bagno elf solcher bis zu 400 Quadratmeter großen Aushängeschilder gärtnerischer Rasenpflegekunst. Von Axel Roll


1501 - 1525 von 2034 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung