Do., 26.10.2017

Kaum Immobilien und Baugrundstücke Viel hat die Stadt nicht zu verkaufen

Der alte Bahnschuppen gehört mit zum über 3000 Quadratmeter großen Grundstück, auf dem der Borghorster Bahnhof steht. Der Mindestpreis liegt bei 150 000 Euro.

Steinfurt - Was die Stadt so zu verkaufen hat? Wenn es um Unbewegliches geht, also um Immobilien, nicht sonderlich viel. Baugrundstücke für das schmucke Eigenheim, Gewerbeflächen und Gebäude – da ist das städtische Angebot mächtig geschrumpft in den vergangenen Jahren. Von Axel Roll

Mi., 25.10.2017

Zinswett­geschäfte der Stadt Steinfurt GAL: Stadt hat einen Schaden von 20 Millionen Euro

Als die Zinswettgeschäfte eingestielt wurden, war noch Andreas Hoge Bürgermeister in Steinfurt.

Steinfurt - Während aus dem Rathaus bislang mit dem Hinweis auf vereinbarte Verschwiegenheit keine Zahlen genannt wurden, beziffert die Grün-Alternative Liste den Schaden, der der Stadt durch die Zinswett­geschäfte entstanden ist, auf über 20 Millionen Euro. Von Axel Roll


Mi., 25.10.2017

7. Steinfurter Jazzworkshop Fast wie in New Orleans

Beim Dozentenabend überzeugten die Musiker, wie hier Matthias Bergmann, ausnahmslos. Beim Auftaktkonzert des 7. Steinfurter Jazzworkshops wurde Jazz auf höchstem Niveau präsentiert.

Burgsteinfurt - Alten Jazzfans muss der Dienstagabend im Kommunikationszentrum der Kreissparkasse Steinfurt wie eine Inkarnation vorgekommen sein. Von Dieter Klein


Mi., 25.10.2017

BSG Borghorst Etliche Ehrungen, unzählige Urkunden

Mit Pokalen und Urkunden wurden beim Stiftungsfest der BSG Borghorst die besten Kegler und schnellsten Schwimmer gewürdigt.

Borghorst - Beim Stiftungsfest der BSG Borghorst gab es eine ganze Reihe von Urkunden zu verteilen. Zum Auftakt der Versammlung wartete aber ein Höhepunkt der anderen Art.


Mi., 25.10.2017

29-Jähriger bemerkt Feuer Verdacht auf Rauchgasvergiftung

Burgsteinfurt - In der Nacht zum Mittwoch ist den Einsatzkräften der Feuerwehr und der Polizei ein Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Hauptmannstraße gemeldet worden.   Foto:


Mi., 25.10.2017

UKM Marienhospital Steinfurt Park-Situation bleibt prekär

Durch die Baustelle an der Ecke Mauritius-/Arnold-Kock-Straße hat sich die Verkehrssituation rund um das Krankenhaus noch verschärft.

Borghorst - Zugeparkte Einfahrten, lästiges Umkurven von geparkten Autos, unübersichtliche, weil blech-blockierte Straßeneinmündungen, durchs Wohngebiet schleichende Pkw auf der Suche nach einem Parkplatz – und jetzt noch die Baustelle an der Mauritiusstraße. Die Anwohner rund um das Marienhospital haben es nicht leicht, wenn sie die eigene Scholle erreichen oder verlassen wollen. Von Axel Roll


Di., 24.10.2017

Heimatverein: Plattdeutsches Theaterstück „Dat Töttchenhotel“

Wenn auch nur ein Funke der Begeisterung und des Spaßes, den die Schauspieler bei den Proben haben, zum Publikum überspringt, werden die Aufführungen zu einem wahren Vergnügen.

borghorst - Geprobt wird schon seit einer ganzen Weile, am Samstag wird es nun ernst: „Dat Töttchenhotel“ feiert Premiere. Deshalb hat die Laienspielschar des Heimatvereins die Anzahl der Proben noch mal erhöht – in dieser Woche wird täglich am Feinschliff gearbeitet. Von Karl Kamer


Di., 24.10.2017

Zweiter Jugendgipfel in Steinfurt „Jugendlichen fehlt oft das Erfolgsgefühl“

Steinfurt - Die Resonanz fiel noch geringer aus als beim ersten Mal. Lediglich vier Jugendliche kamen zum zweiten Jugendgipfel. Im Interview mit Redaktionsmitglied Vera Szybalski spricht Stadtjugendpflegerin Ute Kriens über die Ergebnisse und wagt einen Blick in die Zukunft.


Di., 24.10.2017

Dr. Wulf Schmiese hält Gastpredigt Eine spannende Begegnung

Dr. Wulf Schmiese, Redaktionsleiter des „Heute Journals“ im ZDF, kommt am Reformationstag nach Steinfurt und wird beim Festgottesdienst aus Anlass des 500-jährigen Jubiläums in der Großen Kirche in Burgsteinfurt die Gastpredigt halten.

burgsteinfurt - Bekannt ist er aus dem „ZDF-Morgenmagazin“ oder als Leiter „Heute Journals“. Einige Borghorster dürften Dr. Wulf Schmiese aber schon vor seiner Zeit als Journalist im ZDF kennengelernt haben – und können ihn am Reformationstag wiedertreffen. Dann hält der in Borghorst aufgewachsene Schmiese die Gastpredigt in der Großen Kirche. Von Detlef Held


Mo., 23.10.2017

Lions Club Steinfurt „Wir sind Kreis Steinfurter!“

Landrat Dr. Klaus Effing (l.), Charlotte Martin und Lions-Club-Präsident Maik Quibeldey.

steinfurt - Das Kreishaus haben sie nicht verlassen, eine Reise hat der Lions Club Steinfurt dennoch gemacht. Thematisch ging es zunächst nach Finnland, anschließend zurück in den Kreis Steinfurt.


Mo., 23.10.2017

Delegation aus Liedekerke kommt nach Steinfurt Von Mensch zu Mensch

Zwei Jahre ist es her, dass eine Delegation aus Steinfurt zum letzten Mal in Liedekerke war. Im Oktober 2015 wurde das 40-jährige Bestehen der Partnerschaft gefeiert.

Steinfurt/Liedekerke - Für Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer war es ihre erste Amtshandlung – obwohl sie offiziell noch gar nicht die Nachfolge von Andreas Hoge angetreten hatte. Zum 40-jährigen Bestehen der Partnerschaft mit dem belgischen Liedekerke unterzeichnete sie Anfang Oktober 2015 die Urkunde, die die langjährige Städtefreundschaft noch einmal besiegelte. Von Axel Roll


Mo., 23.10.2017

Marienhospital erhält neuen Computertomographen Dem Herzen beim Schlagen zuschauen

Das CT steht in einem abgeschirmten Bereich. Es wird über eine Zentrale von außen durch das Fachpersonal gesteuert.

Steinfurt - Das UKM Marienhospital Steinfurt bekommt einen neuen Computertomographen. Das 64-Zeilen-Gerät gehört zur neuesten Bauart und ist nicht nur schneller, sondern für Patienten auch strahlenärmer, wie aus einer Pressemitteilung des Hospitals hervorgeht. Mit dem CT können die Ärzte des Steinfurter Krankenhauses Aufnahmen eines schlagenden Herzens machen.


Mo., 23.10.2017

Christoph Vahlhaus geht in den Ruhestand Kein Tag war wie der andere

Christoph Vahlhaus war 30 Jahre im Steinfurter Rathaus in leitender Position beschäftigt. Kein Tag sei wie der andere gewesen, blickt der 65-Jährige auf seine Dienstzeit zurück.

Steinfurt - So richtig fassen kann Christoph Vahlhaus den Wechsel in den Ruhestand noch nicht. Angst vor Langeweile, die hat der scheidende Fachdienstleiter Sicherheit und Ordnung bei der Stadt aber trotzdem nicht. „Da wartet eine ganze Menge von Aufgaben auf mich“, weiß der 65-Jährige schon heute. Von Axel Roll


So., 22.10.2017

Herbstkirmes in Borghorst Ohne Muffensausen zum Schäskenfahren

Trotz des trüben Herbstwetters war die Kirmes in der Borghorster Innenstadt verhältnismäßig gut besucht. Heute ist der letzte Tag des Muffenmarktes.

Borghorst - Die Zeiten, als das Kirmes-Publikum sich nur im Zeitlupentempo vom Neuen Markt über den Platz Auf dem Schilde durch die Lechtestraße bis zum Heimannplatz drängte, sind schon lange vorbei. Doch die Schausteller halten dem Muffenmarkt in Borghorst die Treue. Von Matthias Lehmkuhl


So., 22.10.2017

Poetry-Abend im Huck-Beifang-Haus Ein Wechselbad der Gefühle

Die Zuhörer im Huck-Beifang-Haus waren begeistert von den Vorträgen von Rike Ahlbrand und Martin Bussmann.

Burgsteinfurt - Die traditionelle Ausstellung des Kunstvereins Steinfurt ist bereits ein kultureller Jahreshöhepunkt in Steinfurt (siehe oben). Mit einer weiteren Abendveranstaltung werden zusätzliche Akzente gesetzt. So auch am Samstag mit dem Comedy-Poetry-Potpourri „Neulich hinterm Mond – Herr Einzhard trifft Frau Ahlbrand“. Von Simone Friedrichs


So., 22.10.2017

Ausstellung der Steinfurter Rassegeflügelzüchter Vielfältige Rassen und Farbenschläge

Die Ausstellungssieger mit Landrat Dr. Klaus Effing, Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer und MdB Ingrid Arndt-Bauer (SPD) nach der Siegerehrung.

Steinfurt - Die Gimpeltaube gehört zu den Farbentauben mit dem prächtigsten Gefieder. Davon konnte sich das Publikum am Samstag und Sonntag ausgiebig überzeugen. 230 Hühner, Zwerghühner und Tauben präsentierte der Rassegelflügelzuchtverein Steinfurt 1880 auf seiner Ortsschau am Wochenende im Martin-Luther-Haus.


So., 22.10.2017

Geringe Resonanz auf Einladung Jugendgipfel mit schwacher Beteiligung

Im kleinen Kreis wurde über die Situation von Kindern und Jugendlichen im Evangelischen Gemeindezentrum diskutiert. Auch Bürgermeisterin Bögel-Hoyer war gekommen.

Steinfurt - Was zählt mehr, Quantität oder Qualität? Lediglich vier junge Menschen waren am Samstag der Einladung zum 2. Jugendgipfel gefolgt. Die Teilnehmer waren jedoch hoch motiviert und haben im Evangelischen Gemeindezentrum in Borghorst mehrere Stunden die Situation Jugendlicher in Steinfurt besprochen. Von Rainer Nix


So., 22.10.2017

Mitgliederausstellung des Steinfurter Kunstvereins Wie Steine eines Mosaiks

Vielseitig ist die Kunst, die ausgestellt wird. Sabine Sitte gab eine pointenreiche Einführung.

Burgsteinfurt - 22 Mitglieder des Kunstvereins Steinfurt zeigen bis zum 26. November Bilder und Skulpturen im Huck-Beifang-Haus. Seit zehn Jahren ist das historische Gebäude das Domizil der Kunstfreunde, weshalb diesmal eine besonders beeindruckende Zusammenstellung von Gemälden und Skulpturen arrangiert worden ist. Von Rainer Nix


Sa., 21.10.2017

Ganz schön schiefgegangen Gewinner ist immer nur die Bank

So hatten sich die Steinfurter Verantwortlichen das Geschäft eigentlich vorgestellt: Der damalige Bürgermeister Andreas Hoge schloss hochriskante Geschäfte mit der WestLB ab, die die Stadt jetzt teuer zu stehen kamen.

Steinfurt - Das Geld war in Steinfurt schon immer knapp. Vor zwölf Jahren sollte das große Ding gedreht werden: Mit „Swap“-Finanzwetten können aus roten ganz einfach schwarze Zahlen werden, versprachen die Berater der WestLB. Stimmte natürlich nicht: Die Stadt rutschte noch weiter ins Minus. Bis heute. Von Bernd Schäfer


Fr., 20.10.2017

Romina Rebohl Der Traum von der Model-Karriere

Eins der Fotos, mit denen sich Romina Rebohl beworben hat. Aufgenommen hat das Bild der Freund der 20-Jährigen.

Borghorst - Sie ist eine von vielen, die den Traum von einer Model-Karriere verfolgt. Romina Rebohl ist aber auch eine der wenigen, die es bei dem Model-Contest eines Modeunternehmens ins Finale geschafft hat. Von Vera Szybalski


Fr., 20.10.2017

Mitgliederversammlung FWS Kontinuität bei den Freien Wählern

Der alte und neue Vorstand der Freien Wählergemeinschaft Steinfurt stellte sich nach den Wahlen zu einem Gruppenfoto auf.

Steinfurt - Bei der Besetzung der Vorstands- und Beiratsposten setzt die Freie Wählergemeinschaft Steinfurt (FWS) auf Kontinuität: Während der Mitgliederversammlung am Donnerstag im Clubhaus des SV Wilmsberg wurden nahezu sämtliche Postenträger bestätigt.


Do., 19.10.2017

Niederdeutsche Bühne Bei Niemeyers wird‘s haarig

Regisseur Hans Knöpker (h.l.) kann sich auf sein Team von Darstellern verlassen – die Damen und Herren wissen, wie sie ihr Publikum begeistern können.

Burgsteinfurt - Die zahlreichen Fans der Niederdeutschen Bühne (NDB) in der Schützengilde Burgsteinfurt dürfen gespannt sein: Zurzeit probt Regisseur Hans Knöpker mit seinem erfahrenen Ensemble ein neues Stück ein. Von Rainer Nix


Do., 19.10.2017

Schulhunde an der Bismarckschule Lernhelfer auf vier Pfoten

Und ab geht‘s durch den Schüler-Tunnel: Paula ist eine erfahrene Therapiebegleithündin und kennt die Übung aus dem Eff-Eff – im Gegensatz zu „Azubi“ Jule. Schulleiterin Claudia Bock (l.) und Lehrerin Anika Giese-Kessler schauen gebannt zu.

Burgsteinfurt - Seit Schuljahresbeginn bereichern zwei zusätzliche „pädagogische Mitarbeiter“ das Leben an der Bismarckschule: Paula und Jule sind zwei Australian-Shepherd-Hütehunde und die Stars an der Grundschule. Gerne werden die Vierbeiner im Unterricht eingesetzt – mit verblüffender Wirkung. Von Ralph Schippers


Do., 19.10.2017

„Heartbreak Century“ ist mehr Pop als Rock Mehr gute Laune, weniger Schnulzen

Sunrise Avenue haben mit „Heartbreak Century“ nicht ihr bestes Album rausgebracht.

„Sunrise Avenue“ feiern gerade in Deutschland regelmäßig Erfolge. Ihr neuestes Album ist seit Anfang Oktober auf dem Markt und stürmt die Charts. Doch was kann die neue Platte musikalisch?


Do., 19.10.2017

Schulstress belastet immer mehr Schüler Schulstress schlägt auf die Psyche

Schulstress kann nicht nur nervig sein, es nagt auch an einem. Sowohl psychische als auch physische Symptome können bei zu viel Stress und Schlafmangel die Folge sein. Aufputschmittel wie Koffein sind wenig hilfreich..

Von morgens sieben bis Abends fünf in der Schule sein und danach nicht mal mehr Zeit für Hobbys haben. Das ist das Schicksal vieler Schüler, gerade in der Oberstufe. Dabei ist zu viel Leistungsdruck gefährlich für Körper und Geist.


1701 - 1725 von 2293 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region