Mo., 25.09.2017

Bilanz zum Shopping und Lambertussingen Gemischte Gefühle unter den Sternen

Die Besucher des Lambertussingens sorgten für Licht und Leben in der Innenstadt.

Borghorst - Das Lambertussingen des Heimatvereins und das Sternenshopping der Kaufmannschaft lockten am vergangenen Freitag viele kleine und große Borghorster in ihre Innenstadt. Von Bernd Schäfer

So., 24.09.2017

Die Bundestagswahl im Kreis Steinfurt Entsetzen über AfD-Ergebnis trübt Freude bei Wahlsiegern

Entsetzen machte sich in den Gesichtern der Vertreter der etablierten Parteien im Steinfurter Kreishaus breit, als die erste Hochrechnung über den Bildschirm flimmerte und den Einzug der AfD in den Reichstag voraussagte.

Kreis Steinfurt - Versteinerte Minen im Steinfurter Kreishaus.


So., 24.09.2017

Lange Gesichter auch in Steinfurt Wahlabend mit Wermutstropfen

Gerade noch in der Regierung, jetzt wahrscheinlich in der Opposition: Auch in der Steinfurter SPD-Zentrale gab es nach dem Wahlausgang jede Menge Gesprächsbedarf, wie es weitergehen soll.

Steinfurt - Ortsvorstände bedauern eigene Ergebnisse - und das Abschneiden der AfD. Von Bernd Schäfer und Ralph Schippers


So., 24.09.2017

Bundestagswahl 2017 Die Ergebnisse aus Steinfurt

Bundestagswahl 2017: Die Ergebnisse aus Steinfurt

Steinfurt - Das Zweitstimmenergebnis sieht in Steinfurt die CDU klar vorne. Die Wahlbeteiligung lag bei 77,5 Prozent. So hat Steinfurt gewählt:


So., 24.09.2017

Ausstellung im Bauhausmuseum Weltpremiere in Borghorst

Als eine Weltpremiere  kündigte Kurator Michael Siebenbrodt die Ausstellung mit Werken des Bauhäuslers Johannes Karl Hermann im Bauhausmuseum an, weil eine derartige Bandbreite dessen Schaffens in dieser Konstellation noch nie gezeigt wirden sei, rechts Hedwig Seegers.

Borghorst - Das „Heinrich- Neuy-Bauhausmuseum“ ist in jüngster Zeit immer wieder auch für positive Überraschungen gut. Von Martin Fahlbusch


So., 24.09.2017

Steinfurter Oktoberfest: Mordsgaudi mit original Wiesn-Bier

Super-Wiesn-Stimmung  herrschte bis tief in die Nacht. Natürlich waren die meisten Oktoberfest-Besucher im passenden Outfit gekommen.

Burgsteinfurt - Zielsicher trieb der stellvertretende Bürgermeister Hans Günter Hahn am Samstagabend den Zapfhahn ins hölzerne Bierfass. „O’zapft is“ hieß es programmgemäß, jetzt war auch das offizielle Signal zum Start des achten Burgsteinfurter Oktoberfest gegeben. Von Rainer Nix


So., 24.09.2017

Jahreshauptversammlung: Wilmsberger kämpfen um ihre Schule

Wiederwahl: Der alte und neue Vorstand der Wilmsberger Schützengesellschaft von 1530.

Borghorst - Die Wilmsberger Schützengesellschaft von 1530 kann mit viel Optimismus in die Zukunft schauen. Von Karl Kamer


Sa., 23.09.2017

Ehrenamtlicher Besuchsdienst für das Marienhospital Ein bisschen mehr als plaudern

Gemeinsam sind sie stark: Am Donnerstag traf sich der Krankenhaus-Besuchsdienst zur regelmäßigen Teamsitzung. In der Mitte Diakon Alfred Brunstermann.

Borghorst - „Oft höre ich von den Besucherinnen und Besuchern, dass sie sich von den kranken Menschen sehr beschenkt fühlen“, sagt der Sprecher des Krankenhausbesuchsdienst, Diakon Alfred Brunstermann. Von Karl Kamer


Fr., 22.09.2017

Slam in der Bücherei Fashion, Session, Selfie

Freuen sich auf die zweite Auflage des Bücherei-Slams: Dr. Peter Krevert (Kulturforum), Rainer Nix (Förderverein Bücherei), Kaj-Jürgen Dönneweg (Leiter Stadtbücherei) und Organisator Emeka Bob-Anyeji (v.l.).

Steinfurt - „Fashion, Session, Selfie“ lautet das Thema des Steinfurter Poetry- und Fotoslam, zu dem das Veranstalter-Trio Stadtbücherei, Förderverein derselben sowie Kulturforum Freunde der Dichtkunst einladen. Von Ralph Schippers


Fr., 22.09.2017

Erntedankmarkt in Burgsteinfurt Wie gewichtig ist ein Reformator?

Rührten schon mal kräftig die Werbetrommel: Anbieter und Organisatoren des Erntedankmarktes, der am 1. Oktober in der Burgsteinfurter Innenstadt stattfindet.

Burgsteinfurt - Schätzwettbewerb? Na klar. Konzert des Spielmannszugs und Auftritt der Musical-Company? Gehört einfach dazu. Besuch der Kötterfamilie und Fahrt mit dem Erntewagen? Undenkbar, wenn nicht. Der Erntedankmarkt am Sonntag (1. Oktober) steht auch in diesem Jahr wieder im Zeichen der Tradition. Schon zum 31. Mal wird er in der Burgsteinfurter Altstadt zwischen Markt und Wilhelmsplatz organisiert. Von Ralph Schippers


Fr., 22.09.2017

Steinfurter Geschichtstage im April 2018 Forschungsfeld Kneipe

Die Projektgruppe für die vierten Steinfurter Geschichtstage zum Thema Bier und Kneipenkultur steht in den Startlöchern: Franz-Josef Kroening, Dr. Peter Gramberg, Alfred Heptner, Dr. Peter Krevert, Thomas Bressem und Hans Knöpker.­

Steinfurt - Wie oft sind Steinfurter Familienväter vor 50 Jahren in die Kneipe gegangen? Welchen Stellenwert hat das Bierchen nach Feierabend heute noch? Nur zwei von ganz vielen Fragen, die rund um „Biergeschichte(n) und Kneipenkultur“ auf Beantwortung warten. Die nächsten Steinfurter Geschichtstage werden sich genau mit diesen Themenfeldern befassen. Von Dinah Rotering und Axel Roll


Fr., 22.09.2017

Tatverdächtiger schweigt Bierdieb zieht ein Messer

Burgsteinfurt - In einem Einkaufsmarkt am Baumgartencenter ist am Donnerstagnachmittag ein Ladendieb beobachtet worden, schreibt die Polizei in ihrem Pressebericht vom Freitag.   Foto:


Do., 21.09.2017

Platz fürs „neue“ Kino Pizzeria für zu Hause

Vereine wie der BSB durften sich in den vergangenen Tagen schon einmal umsehen.

Burgsteinfurt - Die ehemalige Pizzeria „Al Gallo“ wird zum Eingangsbereich des Kino Steinfurt umgebaut. Dafür muss erst einmal Platz geschaffen werden – am Sonntag „vertrödeln“ die neuen Besitzer Stefanie und Tobias Hamer das Inventar. Von Bernd Schäfer


Do., 21.09.2017

Peter Timmerhues und Elisabeth Bussmann Neue Küster verpflichtet

Peter Timmerhues (r.), hier im Bild mit Pfarrer Heinrich Wernsmann, wird neuer Küster der Pfarrgemeinde.

Borghorst - Die Nachfolge für das Küster-Ehepaar Monika und Robert Badde ist geklärt. Peter Timmer­hues in Vollzeit und Elisabeth Bussmann mit einer halben Stelle werden ab 1. Januar ihren Dienst für die Pfarrgemeinde antreten, wie Pfarrer Markus Dördelmann auf Anfrage bestätigte. Für ihn eine „klasse Lösung“, wie er betonte. Von Axel Roll


Do., 21.09.2017

Eisdielenbesitzer möchte Wintergarten bauen Attraktion oder Ärgernis?

Drei Traversen sollen dem Wintergarten Halt geben. Mittlerweile hat Gastronom Alessandro Polla das Gerüst wieder abgebaut. Er hat es in seiner Garage eingelagert.

Borghorst - Eisdielenbesitzer Alessandro Polla hat mit Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer eine starke Fürsprecherin. „Wir sollten jedem Gastronomen dankbar sein, der Frequenz in die Innenstadt bringt“, sagte sie am Mittwochabend im Planungsausschuss und „tendierte damit stark“ dahin, dem Wirt seine geplante Erweiterung des Wintergartens zu erlauben. Von Axel Roll


Do., 21.09.2017

Instagram löst Facebook ab Rote Herzen statt blaue Daumen

Facebook war das beliebteste soziale Netzwerk. Inzwischen ist Instagram zumindest bei den Jugendlichen die unangefochtene Nummer 1. Durch die individuellere Gestaltung kommt es sehr gut bei den Nutzern an.

Fotos statt Posts und Herzen statt Däumchen. Obwohl sie beide dem gleichen Inhaber gehören, läuft Instagram Facebook so langsam davon. Obwohl die Plattform noch weniger Nutzer als Zuckerbergs eigenes Netzwerk hat, sind die Jugendlichen mehr auf Instagram vertreten.


Mi., 20.09.2017

Städtebauliches Qualifizierungsverfahren gefordert Politik will einen neuen Websäle-Plan

Der mehrfach überarbeitete Plan der Investoren für das Weberquartier ist Makulatur. Die Politik möchte ein Qualifizierungsverfahren.

Borghorst - Der vom Investorenduo Peter Bollmann und Udo Merkens vorgelegte Plan für die Bebauung der Websäle I und II ist endgültig Makulatur. In einem am Mittwochabend im Planungsausschuss vorgelegten Antrag von CDU, SPD und einem Teil der Grünen-Fraktion wird ein städtebauliches Qualifizierungsverfahren gefordert. Von Axel Roll


Mi., 20.09.2017

Dampfross Nomadenleben hat ein Ende

Jan Fietz, Jacqueline Peters und Elke Schmitz Schmeller stellten am Mittwoch das neue Nutzungskonzept für den Dampfross-Einzug in die Nikomedesschule vor.

Borghorst - Das Nomadenleben soll ein Ende haben. So ganz sicher ist es zwar noch nicht, Elke Schmitz Schmeller und Jan Fietz sind aber optimistisch, dass die Nikomedesschule die vorerst letzte Bleibe für das Dampfross ist. Von Axel Roll


Mi., 20.09.2017

Borghorsterin erlebt Erdbeben in Mexiko „Ich hatte einen Schutzengel“

Ein Bild, nur wenige Minuten vor Ausbruch des Erdbebens aufgenommen: Sophia Rothweiler auf dem Vulkan Iztaccíhuatl nahe Mexiko-Stadt. In der Millionenmetropole löste die Naturgewalt ein Chaos aus (kl. Bild).

Mexiko-City/Borghorst - Mehr als 250 Tote, viele Verletzte, überall zerstörte Gebäude: Nach einem schweren Erdbeben mit dem Epizentrum nur unweit der Hauptstadt herrscht in Mexico-City Ausnahmezustand. Die Borghorsterin Sophia Rothweiler, die in der Millionenmetropole derzeit Urlaub macht, hat die Erdstöße unmittelbar miterlebt. Von Ralph Schippers


Mi., 20.09.2017

Jungwählerforum Auf den Zahn gefühlt

Das Podium mit (v.r.) Karl Schiewerling, Bernhard Lammersmann, Ingrid Arndt-Brauer und Hannes Draeger hatte zahlreiche Fragen zu beantworten.

Steinfurt - Rege Gebrauch machten die Schüler des Hermann-Emanuel-Berufskollegs von der Möglichkeit, im Vorfeld der Bundestagswahl im Rahmen einer Podiumsdiskussion Vertretern der großen, im Bundestag etablierten Parteien Fragen zu stellen.


Di., 19.09.2017

Abschlussfest für Kulturrucksack Zeigen, was (Kultur)Sache ist

Die Veranstalter des Kulturrucksack-Abschlussfestes freuen sich auf den 30. September und hoffen auf zahlreiche Teilnehmer.

steinfurt - Es soll mehr werden als eine reine Abschiedsvorstellung für den diesjährigen Steinfurter Kulturrucksack. Die Anbieter der öffentlich geförderten Mitmach-Angebote für Jugendliche wollen es allen zeigen – was die Kreisstadt in Sachen junge Kultur so drauf hat. Darum sind zum 30. September (Samstag) alle eingeladen, wirklich alle, ab 14.45 Uhr zum OT-Heim zu kommen. Teenies und Teenager, um mitzumachen. Von Axel Roll


Di., 19.09.2017

Schulausschuss schreibt Zahl der Eingangsklassen fest i-Männchen-Planwirtschaft

Die Regenbogenschule wird durch den gefassten Beschluss, der jetzt noch vom Rat bestätigt werden muss, in ihrem Bestand gesichert.

Borghorst - Die Mitglieder des Schulausschusses waren sich über alle Fraktionsgrenzen hinweg am Dienstagabend einig: Um die Regenbogenschule über die erwarteten schweren Schuljahre zu bringen und in ihrem Bestand nicht zu gefährden, wird die Zahl der Eingangsklassen für die Grundschulen in beiden Stadtteilen genauso festgeschrieben wie die maximale Klassenstärke in Borghorst. Von Axel Roll


Di., 19.09.2017

In Klinik eingewiesen Mann mit Messer auf der Straße

In Klinik eingewiesen: Mann mit Messer auf der Straße

Burgsteinfurt - Die Polizei hat am Montagabend gegen 18.20 Uhr einen mutmaßlich psychisch kranken Mann auf der Leerer Straße in Gewahrsam genommen, wie die Beamten im Pressebericht vom Dienstag mitteilen.


Di., 19.09.2017

Anzeige wegen Tierquälerei Staatsanwaltschaft stellt Verfahren gegen Schweinemastbetrieb Schulze Föcking ein

Anzeige wegen Tierquälerei: Staatsanwaltschaft stellt Verfahren gegen Schweinemastbetrieb Schulze Föcking ein

Münster - Die Staatsanwaltschaft Münster hat das Verfahren gegen den verantwortlichen Geschäftsführer des Schweinemastbetriebs Schulze Föcking in Steinfurt eingestellt. Es gebe nicht genügend tatsächliche Anhaltspunkte für ein strafbares Verhalten.


Di., 19.09.2017

Verwaltung will Klassengrößen beschränken Rettung für die Regenbogenschule

Die Regenbogenschule hat mit stark sinkenden Anmeldezahlen zu kämpfen. Durch massive Neuregelungen soll der Standort erhalten bleiben.

Borghorst - Um die Regenbogen-Grundschule vor der Schließung zu schützen, sind in den kommenden Jahren massive Regelungsmaßnahmen in der Borghorster Schullandschaft notwendig. Die Verwaltung schlägt vor, die Zahl der Eingangsklassen sowie die Klassengrößen zu beschränken. Von Axel Roll


1726 - 1750 von 2208 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung