Fr., 24.11.2017

Lebenssituation der Steinfurter Senioren „Den ersten Schritt machen“

In Steinfurt gibt es vergleichsweise viele Angebote für Senioren: Sowohl gesellschaftlicher, kultureller wie kirchlicher (Bild) Art. Laut der Seniorenbeirats-Vorsitzenden Elisabeth Rüve (kl. Bild) ein Faktor dafür, dass sie ältere Generation mit ihrer Lebenssituation vergleichsweise gut zufrieden ist.

Steinfurt - Was bewegt die Senioren in der Kreisstadt? Wo gibt es Defizite in ihrem Lebensalltag? Unsere Zeitung wollte mehr über dieses Thema wissen und befragte dazu Elisabeth Rüve. Die 64-Jährige arbeitet seit Jahren im Vorstand des Seniorenbeirats der Stadt mit, seit Herbst ist sie dessen Vorsitzende. Von Ralph Schippers

Fr., 24.11.2017

Spielplatz an der Fröbelstraße Spielplatz bleibt im Dornröschenschlaf

Der Spielplatz an der Fröbelstraße sorgt für Diskussionen, weil die Umgestaltung auf sich warten lässt.

Borghorst - Tiefbau-Fachdienstleiter Wolfgang Spille schiebt den Schwarzen Peter, der ihm von den Anwohnern der Fröbelstraße zugesteckt wurde, schnell zurück. „Wenn wir etwas von den Eltern gehört hätten, wären wir auch schon längst tätig geworden“, beteuert Spille. Von Axel Roll


Fr., 24.11.2017

Generalversammlung der Protestanten Quo vadis Kirchengemeinde?

Sehen in der Zusammenarbeit der Gemeinden eine Chance: Christa Feldkamp von der evangelischen Kirchengemeinde Borghorst-Horstmar-Laer sowie Guido Meyer-Wirsching, Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Burgsteinfurt. Pfarrer Hans-Peter Marker (kl. Bild, l.) hatte zur Gemeindeversammlung geladen, Pfarrer Manfred Rauer moderierte (kl. Bild, r.)

Burgsteinfurt - Wie geht es mit den Evangelischen Kirchengemeinden Burgsteinfurt und Borghorst-Horstmar-Laer weiter? Das diskutierten die Gemeindeglieder bei der Generalversammlung. Im Mittelpunkt stand die Frage: Wie kann es gelingen, das gute und umfangreiche Angebot aufrecht zu erhalten? Von Rainer Nix


Fr., 24.11.2017

Top-Vermittlungsquote der WertArbeit Steinfurt 16 von 24 haben einen neuen Job

Zu den Angeboten der Mitarbeiter der WertArbeit gehören auch die Begleitung von Kunden beim Einkauf und bei Arztbesuchen.

Kreis Steinfurt - Auf gute Ergebnisse nach Ende der zweiten Phase des Projektes „Öffentlich geförderte Beschäftigung im Kreis Steinfurt“ blickt die WertArbeit Steinfurt zurück. Wie das gemeinnützige Sozialunternehmen des Kreises mitteilt, konnten nach der zweijährigen Laufzeit 16 von 24 Teilnehmern in Betriebe des allgemeinen Arbeitsmarktes vermittelt werden.


Fr., 24.11.2017

Nikolausmarkt in Burgsteinfurt Weihnachtsschreier und Kunsthaus-Burger

Die Nikolausmützen passen schon: Organisatoren und Sponsoren freuen sich auf die 44. Auflage des Burgsteinfurter Niklausmarkts vom 8. bis 10. Dezember.

Burgsteinfurt - Der Burgsteinfurter Nikolausmarkt hat eine lange Tradition – in diesem Jahr findet er bereits zum 44. Mal statt. Und auch wenn der Mann im roten Mantel immer im Mittelpunkt steht: Es sind die vielen Vereine und Organisationen, die dafür sorgen, dass die Stemmerter Altstadt Jahr für Jahr prall gefüllt ist. Von Bernd Schäfer


Do., 23.11.2017

Werkgruppe des Heimatvereins bastelt Futterhäuschen Dekorativ und nützlich

Da ist für jeden Vogelliebhaber etwas dabei: Die Mitglieder der Werkgruppe präsentieren eine Auswahl ihrer Handwerkstätigkeit.

Borghorst - Das Logo des FC Bayern fehlt nicht, auf einem andern Häuschen ist das schwarz-gelbe BVB-Emblem zu sehen, wieder auf einem anderen das der Schalker. Bei der Gestaltung der Nistkästen für Vögel hat die Werkgruppe des Heimatvereins natürlich auch wieder an die Bundesliga-Fans gedacht, aber auch bei allen anderen wirbt die Gruppe für seine Futterhäuschen. Von Karl Kamer


Do., 23.11.2017

Schukation der Kolpingsfamilie Her mit den Schuhen!

Hoffen auf ein gutes Spendenergebnis: Die Kolpingsfamilie Borghorst hat ihre Schuhaktion 2017 gestartet.

Borghorst - Zeigt her eure Schuhe und gebt sie vor allem her. Dass viele Steinfurter diesem Motto folgen, darauf hoffen die Borghorster Kolpingfreunde aus Anlass der Schuhaktion wieder ge­brauch­te und gut er­hal­te­ne Treter sammeln. Von Karl Kamer


Do., 23.11.2017

Umweltausschuss des Kreises Steinfurt möchte mehr Nachhaltigkeit erzielen Ein Konzept statt vieler Einzelprojekte

Kreis Steinfurt - Massentierhaltung, Insektensterben, Rückgang der Artenvielfalt. „Es ist kurz vor Zwölf“, hat SPD-Kreistagsabgeordnete Martina Kamphues in einem flammenden Appell die Fraktionen und Kreisverwaltung im Umweltausschuss am Mittwochabend aufgefordert, den Lippenbekenntnissen, mehr für Umwelt-, Natur- und Tierschutz sowie Artenvielfalt unternehmen zu wollen, Taten folgen zu lassen. Von Dirk Drunkenmölle


Do., 23.11.2017

Neuer Kalender von Hermann Willers „Die Leute fragen schon“

Ein Wintermotiv aus dem Bagno ziert das Titelblatt des neuen Wandkalenders von Hermann Willers. Wer den Kalender kaufen will, sollte bei der Buchhandlung Brümmer & Woltering, im Bild Mitinhaberin Andrea Brümmer, in Burgsteinfurt vorbeischauen. Dort ist er exklusiv zu haben.

Steinfurt - Wer durch den Kalender blättert, merkt schnell: Von Borghorst ist nur ein einziges Motiv im neuen Kalender von Hermann Willers zu finden. Dafür ist es ein ganz besonders Bild, eine Luftaufnahme des Innenstadtkerns. Den Unterschied zwischen den Stadtteilen lehnt Willers aber sowieso ab: „Für mich gibt es nur Steinfurt.“ Und genau davon sind zwölf Aufnahmen im 2018er-Exemplar seines Kalenders enthalten. Von Ralph Schippers


Do., 23.11.2017

„Hartmann Zweiradcenter“ zieht um In letzter Sekunde

Stefan Hartmann muss in den nächsten Wochen kräftig anpacken, damit der Umzug an die Wiemelfeldstraße bis Mitte Januar abgeschlossen ist.

Borghorst - Die Geschäftsaufgabe stand kurz bevor. Nicht, weil Stefan und Elke Hartmann ihren Zweiradladen gerne aufgeben wollten, sondern weil sie auf der Suche nach einem neuen Standort nicht fündig wurden. Fast in letzter Sekunde fanden sie nun eine Lösung. Von Bernd Schäfer


Do., 23.11.2017

IHK ehrt seine Spitzen-Azubis aus dem Kreis Steinfurt Besser Meister als Master

Diese jungen Frauen und Männer haben allesamt ihre Abschlussprüfungen bei der Industrie- und Handelskammer mit „sehr gut“ bestanden. Die Spitzen-Azubis sind für ihre Leistungen am Mittwochabend in Saerbeck ausgezeichnet worden.

Kreis Steinfurt - 89 Auszubildende von Unternehmen aus dem Kreis Steinfurt haben ihre Abschlussprüfung bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen mit der Traumnote „sehr gut“ bestanden. Für diese Spitzenleistung sind die jungen Fachkräfte am Mitwoch von über 250 Gästen auf der Bühne der Hövels Festhalle in Saerbeck gefeiert worden.


Mi., 22.11.2017

Gesundheit ist Trumpf Grundschüler zeigen ihre Füße

Dr. Stefan Heidl schickt die Grundschüler zunächst auf einen Parcours.

Laer - Um gesunde Füße ging es gestern während der Orthofit-Aktion „Zeigt her Eure Füße“. Dabei besuchte Dr. Stefan Heidl die Marienschule in Borghorst und die Werner-Rolevinck-Schule in Laer. Dort erfuhren die Erstklässler, was sie tun können, damit ihre Gehwerkzeuge gesund und beweglich bleiben. Von Sabine Niestert


Mi., 22.11.2017

Nitratbelastung des Trinkwassers Schwieriger Interessenausgleich

Steinfurt - Die im Januar veröffentlichten Ergebnisse im Nitratbericht 2016 für NRW gaben Anlass zu Diskussionen: Die Steinfurter Aa gehört landesweit zu den am stärksten mit Nitrat belasteten Fließgewässern. Am Pranger steht die Landwirtschaft, der vorgeworfen wird, mit zu hohen Einträgen an organischem Dünger für die Missstände verantwortlich zu sein. Von Ralph Schippers


Mi., 22.11.2017

Gravierende Mängel Reithalle braucht ein neues Dach

Das Dach der Laerer Reithalle ist 30 Jahre alt und muss dringend saniert werden.

Laer - Weil das Dach der Reithalle erneuert werden muss, hat der Vorsitzende des Zucht,-Reit- und Fahrvereins Laer, Bob Möllers, Bürgermeister Peter Maier um einen Zuschuss aus Mitteln der Sportpauschale gebeten. Ob dieser fließt, ist allerdings noch fraglich. So hat das zuständige Fachgremium den Antrag an den Hauptausschuss verwiesen. Von Sabine Niestert


Mi., 22.11.2017

Ein Inder am Tisch Krankenstation aufbauen

Pfarrer em. Heinrich Wernsmann, Küsterin Monika Badde und Josef Pohlmann (v.l.) vom Indienkreis stellten das neue Projekt zum Aufbau einer Krankenstation in Indien vor.

Borghorst - Der Indienkreis von St. Nikomedes ruft die Steinfurter auf, in der Adventszeit einen Inder mit an den Tisch zu nehmen. „Schon zwei Euro reichen täglich aus, damit in der Partnerdiözese Jagdalpur in Indien ein Mensch satt werden kann“, erklärt Pfarrer em. Heinrich Wernsmann. Von Karl Kamer


Mi., 22.11.2017

Theo Dreier schließt nach fast 20 Jahren Borghorst wird noch ein Stück leerer

Seit 1998 war das Modeunternehmen Theo Dreier in Borghorst vertreten. Um den Jahreswechsel herum soll die Filiale in der Münsterstraße geschlossen werden.

Borghorst - „Leider fehlt uns dort die Frequenz“, bedauert Cathrin Dreier-Althaus – und begründet damit die bevorstehende Schließung der Theo-Dreier-Filiale in der Münsterstraße. Von Bernd Schäfer


Di., 21.11.2017

Zahl der Übernachtungen gestiegen Beliebt bei Auslandsgästen

Das Bagno-Hotel 

Steinfurt - Diese Zahl kann sich sehen lassen: Um 61,1 Prozent ist in den ersten neun Monaten 2017 (Januar bis September) die Zahl der Übernachtungen von Gästen ausländischer Herkunft in den Steinfurter Beherbergungsbetrieben gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Von Ralph Schippers


Di., 21.11.2017

Schwerer Unfall Trotz eingeschalteter Ampel: Pkw stößt mit Lastwagen zusammen

Der Fahrer des schwarzen Renaults wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die Polizei versucht nun herauszufinden, wie es trotz funktionierender Ampel zu dem Unfall kommen konnte.

Steinfurt/Ochtrup - Bei einem Unfall auf der „Engels Kreuzung“ ist am Dienstag ge­gen 11.45 Uhr ein 51 Jahre alter Ochtruper schwer verletzt worden.


Di., 21.11.2017

Lehreraustausch zwischen Deutschland und China „Ein kultureller Hammer“

Darf auf Fotos nicht fehlen, sagt Tan Min: das Victory-Zeichen. Das beste Beispiel dafür liefern Tan Mins Schüler beim Gruppenbild mit dem deutschen Austauschlehrer Philipp Kovermann. Tan Min: „Jeder, der Erfolg hat, ist doch glücklich.“

Borghorst - Einmal Kulturschock und zurück – so in etwa dürfte es sich für Philipp Kovermann und Tan Min anfühlen. Die beiden Lehrer nehmen an einem Austauschprogramm zwischen Deutschland und China teil, um die jeweils andere Kultur kennenzulernen. Schnell steht fest: Unterschiede gibt es eine Menge. Von Vera Szybalski


Di., 21.11.2017

Änderungen im Vorstand Musiker danken Irina Potthoff für ihren erfolgreichen Einsatz

Sie bilden den neuen Vorstand des Laerer Blasorchesters (v.l.): Pascal Höpfner (Schriftführer); Judith Bröker (Verwaltungsvorsitzende), Tobias Wilmer (Beisitzer); Sonja Treus (Geschäftsvorsitzende), Anna-Maria Oskamp (Beisitzerin), Irina Potthoff (Beisitzerin); Simon Wilmer (Kassierer), Sarah Niehaus (Beisitzerin) und Jana Hauser (Beisitzerin). Es fehlen Mareike Jahn und Markus Oskamp (beide Beisitzer).

Laer - Bei den Wahlen während der Generalversammlung des Laerer Blasorchesters stellte sich Irina Potthoff aus privaten Gründen nicht mehr als Geschäftsvorsitzende zur Wiederwahl. Allerdings bleibt sie nach einstimmiger Wahl der Mitglieder dem Vorstand als Beisitzerin erhalten.


Di., 21.11.2017

Kerstin Lüken-Stoke neue Verbundleiterin „Ein sehr gutes Miteinander“

Kerstin Lüken-Stoke (r.) ist Anfang Oktober zu Francis Krösmann in die Verbundleitung gestoßen. Eine Aufgabe des Duos: die bauliche Überwachung, wie vom St-Theresia-Kindergarten, der direkt vor der Bürotür der Verbundleiterinnen aktuell neu gebaut wird.

Borghorst - Das Arbeiten im Verbund kennt sie schon, die Kindergärten der Stadt Steinfurt sind Neuland – Kerstin Lüken-Stoke empfand die erste Zeit als „total spannend“. Seit Anfang Oktober ist die gelernte Erzieherin als zweite Kraft neben Francis Krösmann in der Verbundleitung für sieben katholische Kindergärten der Pfarrgemeinde St. Nikomedes tätig.


Di., 21.11.2017

Förderverein Stadion Liedekerker Straße Gute Bilanz erfreut

Strahlende Gesichter: Der Vorstand des Fördervereins Stadion Liedekerker Straße mit Ehrenmitglied Jürgen Holtz (5.v.r) wurde von den Mitgliedern einstimmig in seinen Ämtern bestätigt.

Burgsteinfurt - Unterstützung für den Bewegungspark, Verhandlungen mit dem SV Burgsteinfurt – der Förderverein Stadion Liedekerker Straße war im vergangenen Jahr nicht untätig.


Mo., 20.11.2017

Jamaika-Sondierungen geplatzt „Ich bin kein Bundespolitiker“

Steinfurt - Es sei ein langer Weg nach Jamaika, das haben die Parteien zuletzt immer wieder betont. Nach dem Rückzug der FDP ist es eine ziemlich kurze Reise geworden, die Sondierungen der Liberalen mit CDU, CSU und Grünen sind geplatzt. Die Republik beschäftigt die Frage nach einer neuen Regierung, die Steinfurter Parteivorderen verraten ihre Meinung dazu. Von Bernd Schäfer, Ralph Schippers


Mo., 20.11.2017

„Green-Brand“-Marke Öko-Hattrick für Destillerie Dwersteg

Auszeichnung für Dwersteg, Gruppenbild mit Promis: Fritz Lietsch, Herausgeber/Forum Nachhaltig Wirtschaften, Ludger, Monika und Moritz Teriete, Hannes Jaenicke und Norbert Lux, Gründer von Green Brand.

Borghorst/Frankfurt - Als die Destillerie Dwersteg vor vielen Jahren den Weg in Richtung Nachhaltigkeit einschlug, erklärten viele die Verantwortlichen für verrückt. Das sieht heute ganz anders aus und wird belohnt. Die Destillerie wurde als „Green-Brand“-Marke ausgezeichnet. Von Axel Roll


Mo., 20.11.2017

Förderverein für das Steinfurter Marienhospital Förderverein macht weiter mobil

Krankenhaus-Geschäftsführer Dirk Schmedding (2.v.r.) nahm von den Mitgliedern des Fördervereins einen symbolischen Scheck über 10 000 Euro entgegen.

Borghorst - Die zentrale Aufgabe des Fördervereins ist erfüllt: Vor gut zwei Jahren wurde er gegründet, um als Motor für die Zukunft des Marienhospitals zu wirken. Ein Grund aufzuhören, ist das für die Fördervereinsmitglieder aber nicht. Denn: Es gibt noch genug zu tun. Von Axel Roll


1726 - 1750 von 2427 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung