Do., 14.02.2019

Landwirt Rainer Westers sucht Paten Ein Acker für die Bienen

Rainer und Dina Westers mit Tochter Marie und Mitarbeiter Steffen Waterkamp.

Borghorst - Rainer Westers ist gespannt, wie seine Idee ankommt. „Hier in der Region ist das meines Wissens nach einzigartig“, sagt der Ostendorfer Landwirt. Er selbst bietet den Bienen schon seit sechs Jahren auf seinen Blühstreifen am Hof Futter für die Honigproduktion. In diesem Frühjahr will er eine Einflugschneise für die summenden Völker in großem Stil anbieten. Von Axel Roll

Do., 14.02.2019

Ohne Praktikanten könnten nicht so viele Angebote gemacht werden Im OT-Heim werden Köpfe und Beine gebraucht

Simon Michler, Vivien Lüttecke, Anna Isfort, Florian Cösters, Tim Frenkert, Jonah Husmann und Anna Haverkamp (v.l.) bilden zurzeit das Freiwilligenteam im OT-Heim.

Borghorst - Früher waren es vor allem ehrenamtliche Mitarbeiter, die die hauptamtlichen Kräfte unterstützten und den Betrieb im OT-Heim am Laufen gehalten haben. Das ist heute kaum noch möglich, die Schule nimmt immer mehr Zeit der in Frage kommenden Jugendlichen in Anspruch. Außerdem hat sich das Aufgabenspektrum des Jugendheims erweitert, etwa mit dem Offenen Ganztag. Von Bernd Schäfer


Do., 14.02.2019

Thermografiespaziergang in der Altstadt von Burgsteinfurt Auf der Suche nach Wärmelecks

Ralf Siegmund mit Wärmebildkamera

Burgsteinfurt - Wo sind die Wärmelecks an meiner Immobilie? Zusammen mit Klimaschutzmanager Lorenz Blume und Energieberater Ralf Siegmund von der Verbraucherzentrale sind am Mittwoch gut ein Dutzend Steinfurter Hauseigentümer in der Altstadt unterwegs. Mit dabei beim Thermografiespaziergang: Eine hochsensible Wärmebildkamera, die diese Lecks aufspüren kann. Von Ralph Schippers


Do., 14.02.2019

Laura Brzezinski verlässt Deutschland für ein Jahr, um in Mexiko zu helfen Hasta luego, Alemania

Laura Brzezinski ist 17 Jahre und wird im August ihre Reise nach Mexiko antreten, wo sie mit der Organisation AFS Obdachlosen und Straßenkindern hilft.

Ein Jahr ins Ausland, das ist für die meisten Schüler schon lange kein Traum mehr. In den letzten Jahren hat es viele nach Amerika, Australien und in die ganze Welt gezogen. Einige wollen die Welt nur bereisen, andere ihren Fußabdruck hinterlassen und in Projekten helfen. Laura Brzezinski aus Steinfurt ist 17 Jahre alt und macht ihr Abitur gerade am Martinum-Gymnasium in Emsdetten.


Do., 14.02.2019

Steinfurt Album von AC/DC nimmt Gestalt an

Ozzy Osbourne ist endlich auf dem Weg der Besserung. Er ist wohl gerade noch einer Lungenentzündung entgangen.

Und auf einmal geht es ganz schnell. Gerade erst hieß es noch, dass Brian Johnson für Arbeiten an einer neuen CD zu AC/DC zurückkehrt, schon kommt der nächste Streich. Bassist Cliff Williams, der vor zwei Jahren aus der Band ausgestiegen ist, soll angeblich auch in Vancouver nahe dem Tonstudio gesehen worden und Teil der neuen Platte sein.


Mi., 13.02.2019

Sebastian Thomas und Marvin Alfes Helfer beim Übergang in die Erwachsenenwelt

Sehen sich als Berater der Jugendlichen: Die beiden Sozialarbeiter Sebastian Thomas (l.) und Marvin Alfes stehen im neu gestalteten Konferenzraum im Obergeschoss des Jugend- und Kulturbahnhofes „Talentschuppen“.

Burgsteinfurt - Im Talentschuppen weht ein frischer Wind: Sebastian Thomas und Marvin Alfes leiten die Jugendeinrichtung der AWo seit kurzem gemeinsam. Und auch inhaltlich hat sich in der offenen Jugendarbeit einiges verändert. Die WN schauten sich bei einem Treffen mit den beiden Sozialarbeitern in den Räumlichkeiten am Burgsteinfurter Bahnhof um. Von Ralph Schippers


Mi., 13.02.2019

Grundschüler im Neuy-Museum Eis und Schokolade ist auch was für Bauhaus-Künstler

Heinrich-Neuy-Tochter Hedwig Seegers erzählte den Kindern der Altenberger Borndalschule aus dem Leben ihres berühmten Vaters.

borghorst - Eis und Schokolade – mögen nicht nur Grundschulkinder gern. Heinrich Neuy hat solche süßen Sachen ebenfalls heiß geliebt. Und diese Details aus dem Leben des vor 16 Jahren verstorbenen Bauhaus-Künstlers sind es, die ihn für die Viertklässler der Altenberger Borndalschule an diesem Morgen wieder lebendig werden lassen. Von Axel Roll


Mi., 13.02.2019

Autogramm-Ausstellung „70 Jahre Bundesrepublik“ „Einmalig in ganz Deutschland“

Dr. Peter Krevert (2.v.l.) eröffnete am Dienstagabend im Rathaus zusammen mit Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer sowie seinen Sammlerkollegen Dr. Heinz-Ulrich Kammeier und Christian Bach (r.) die Autogramm-Ausstellung „70 Jahre Bundesrepublik“.

Steinfurt - Dr. Peter Krevert stellt sein Licht nicht unter den Scheffel. Von Axel Roll


Di., 12.02.2019

Foto- und Filmgruppe des Borghorster Heimatvereins bereitet Bildmaterial zeitgemäß auf Die Super 8-Zeiten sind vorbei

Klaus Knaup, Dieter Twehues, Willi Brocks und Dieter Vinnenberg (v.l.) kümmern sich um das Foto- und Filmarchiv des Heimatvereins. Und wollen über Bilder und Videos noch mehr Leute für ihre Heimat begeistern.

Borghorst - Die Menge des Materials ist gewaltig: Tausende von Fotos haben sich im Lauf der Jahrzehnte beim Borghorster Heimatverein gestapelt, dazu unzählige Stunden an Filmmaterial. „Alleine von ‚Behü‘ haben wir etwa 7000 Fotos aus den Jahren von 1952 bis 1972“, schätzt Dieter Twehues den Nachlass des ehemaligen WN-Fotografen Bernhard Hülsmann. Von Bernd Schäfer


Di., 12.02.2019

Graffiti-Aktion am Bahnhof Burgsteinfurt Kunst statt Schmierereien

Kommt nach Auskunft der Bahn AG sehr gut an: Sprühkunst, wie auf dem Foto im Bahnhof Recklinghausen-Süd, soll auch die Unterführung am Bahnhof in Burgsteinfurt verschönern.

Burgsteinfurt - Vorbilder an anderen Bahnhöfen wie in Köln-Ehrenfeld, Marl-Sinsen oder – noch ganz frisch – in Recklinghausen-Süd gibt es einige, jetzt soll auch der Burgsteinfurter Bahnhof dazukommen: Gemeinsam wollen Stadt und Bahn AG die Personenunterführung optisch aufwerten. Von Ralph Schippers


Di., 12.02.2019

Bürgermeisterin zum Weber-Quartier Kauf ist keine Option

Die Belebung der Borghorster Innenstadt ist eine der Herausforderungen der Zukunft.

Borghorst - Das Weberquartier-Areal von der Stadt selbst zu kaufen, ist für die Bürgermeisterin keine Option. „Das würde ich ablehnen“, sagte Claudia Bögel-Hoyer am Montagabend beim FDP-Ortsparteitag. Die Gefahr ist ihrer Ansicht nach viel zu groß, dass die Stadt „auf dem Geld hängen bleibt“. Von Axel Roll


Di., 12.02.2019

FDP-Ortsparteitag Nichts für den Mainstream

Vorstand und Jubilare der Steinfurter FDP (v.l.): Vorsitzende Kira Jörg, Fraktionschef Ulrich Windscheid, die Jubilare Johann Teigeler, Franz Kohne und Helmut Evermann, Schatzmeister Kai Kunz, Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer und Beiratsmitglied Uwe Weber.

Steinfurt - Die Flüchtlingskrise bewältigt, das Krankenhaus gerettet, Freibad und Stadtbücherei erhalten sowie als Tüpfelchen auf dem i den Haushaltsausgleich geschafft – Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer nutzte den Ortsparteitag der Steinfurter FDP am Montagabend im Jägerhof Höffker zu einer Bilanz ihrer mehr als dreijährigen Amtszeit. Von Axel Roll


Di., 12.02.2019

Streit eskalierte gewaltsam 26-Jähriger nach Messerstecherei in U-Haft

Streit eskalierte gewaltsam: 26-Jähriger nach Messerstecherei in U-Haft

Burgsteinfurt - Bei einer Auseinandersetzung an der Ochtruper Straße sind am frühen Sonntagmorgen mehrere Personen verletzt worden, berichtet die Polizei. Ein 26-Jähriger sitzt inzwischen in U-Haft.   


Mo., 11.02.2019

Steinfurt Finanzamt Steinfurt auf Platz drei

Mannheim/Steinfurt - Das Steinfurter Finanzamt zählt weiterhin zu den kundenfreundlichsten in Deutschland. Das ist das Ergebnis einer Abstimmung von knapp 13 000 Nutzern des Steuern-Portals Steuertipps.de, Teil des Informations- und Lösungsanbieters Wolters Kluwer Tax & Accounting. Die Steinfurter Behörde kam dabei auf Platz drei, Fulda steht in der Kundengunst ganz oben, gefolgt von Lauterbach.


Mo., 11.02.2019

Jahresprogramm des Kunstvereins Von Hambi-Fotos bis Märchenabend

Die Eröffnung ihrer Ausstellung „Mystik trifft Kunst“ zelebrieren die Künstlerinnen Ingrid Bachor und Aggi Bücker im April mit einer Beamer-Show sowie einem Klangkonzert von Tibet-Gongs.

Steinfurt - Eine Fotoausstellung zu einem brisanten Thema, zwei Ausstellungen, die mit dem Bauhaus-Jubiläum lokalen Bezug generieren sowie zwei Konzerte – das Jahresprogramm des Kunstvereins Steinfurt präsentiert sich ebenso abwechslungsreich wie innovativ. Pünktlich zur Jahreshauptversammlung des Vereins ist es nun fertig geworden. Von Ralph Schippers


Mo., 11.02.2019

Immer weniger Firmen bei der Heimtextil in Frankfurt Da waren‘s nur noch zwei

Sebastian, Christa und Hans Günter Hahn sind mit dem Verlauf der Heimtextil-Messe in Frankfurt sehr zufrieden. Olaf Huge (kl. Foto) kommt mittlerweile gut ohne klar.

Borghorst - Da waren es nur noch zwei: Die weltgrößte Messe für Heimtextilien in Frankfurt, die traditionsgemäß immer im Januar über die Bühne geht, verliert für die Steinfurter Textilunternehmen immer weiter an Bedeutung. Von Axel Roll


Mo., 11.02.2019

Programm am Karnevalswochenende Nackte Männer am Neuen Markt

Die Stimmung ist immer grandios, wenn im Zelt der Prinzen und Wilmsberger Karneval gefeiert wird. So soll es auch in diesem Jahr wieder sein.

Borghorst - Da die Patrioten-Schützen in dieser Session erstmalig kein Zelt am Rathaus aufbauen, entwickelt sich der Neue Markt zum Hotspot im Steinfurter Karnevalsgeschehen. Von Weiberfastnacht (28. Februar) bis Rosenmontag konzentrieren sich die närrischen Großveranstaltungen rund um das Zelt der Vereinigten Schützen in der Borghorster Innenstadt. Von Axel Roll


Fr., 08.02.2019

Zwei Niederländer erwartet wegen Drogenanbaus in Steinfurt erneut eine Haftstrafe Marihuana-Plantage im früheren Bordell

Zwei Niederländer erwartet wegen Drogenanbaus in Steinfurt erneut eine Haftstrafe: Marihuana-Plantage im früheren Bordell

Münster/Steinfurt - Weil sie mit illegalen Marihuana-Plantagen im früheren Bordell und späteren Bandidos-Clubheim an der B 54 in Steinfurt sowie im Supporters Club „Wild Bunch Ibbenbüren“ der Bandidos in Hörstel zu tun hatten, sind zwei Niederländer erneut vor dem Landgericht in Münster angeklagt. Am Freitag begann das Verfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Von Klaus Möllers


Fr., 08.02.2019

Heidrun Meinikmann übernimmt die Borghorster Buchhandlung Büchereck bald ohne Ecke

Sigrid Waltermann (l.) gibt ihre Buchhandlung nach 25 Jahren an Heidrun Meinikmann weiter. Die Nachfolgerin hat 35 jahre Erfahrung im Buchhandel.

Borghorst - Vor genau 25 Jahren hat Sigrid Waltermann das „Büchereck“ in der Borghorster Innenstadt eröffnet. Am 30. März wird sie zum letzten Mal die Tür zu ihrem Reich der gedruckten Worte öffnen – danach will sie mehr Zeit für ihre Familie haben. Von Bernd Schäfer


Fr., 08.02.2019

BagnoMare „Weiter an der Attraktivität feilen“

Am 19. Mai vergangenen Jahres wurde das Freibad an der Tecklenburger Straße nach umfangreicher Sanierung und viel freiwilliger Helferarbeit wiedereröffnet. Die Hände in den Schoß legen wollen die Verantwortlichen aber nicht: Auch in den kommenden zwei Jahren wird – die Konkurrenz schläft nicht – viel in das Bad investiert.

Steinfurt - Sie war ein Meilenstein, die Wiedereröffnung des Freibads an der Tecklenburger Straße im vergangenen Jahr. Ganz abgeschlossen indes ist die Sanierung des BagnoMare noch nicht. Die WN fragten nach, was Förderverein und StEIn GmbH in der Zukunft geplant haben, um die Attraktivität des Bades weiter hoch zu halten. Von Ralph Schippers


Fr., 08.02.2019

Vortragsreihe zu Gesundheitsthemen geht in die achte Runde Immer aktuelle Themen

Katharina Krüger (UKM-MHS), Herbert Hessel (AOK), Dr. Barbara Herrmann (Kulturforum) und Abed Daka (Bauhaus-Apotheke, v.l.) stellten jetzt das neue Steinfurt gesund-Programm vor.

SteinfurT - „Wir versuchen uns immer an aktuelle Themen zu halten“, so Abed Daka, der leitende Apotheker der Apotheke am Bauhaus. Von Leonie Lippen


Do., 07.02.2019

Meditation als Ausgleich im Alltag Fantasiereise in den eigenen Seelengarten

Laden zu den Meditationsabenden ein und wollen eine Möglichkeit bieten, Stille und Besinnung ganz bewusst zu erleben: Dipl.-Psychologin Elke Gaußelmann (l.) und Pfarrerin Dagmar Spelsberg-Sühling.

„Sitzen in der Stille“ heißt das Meditationsangebot der ev. Kirchengemeinden in Steinfurt. Welche heilsamen Auswirkungen hat die „innere Einkehr“ auf das Individuum? WN-Mitarbeiterin Claudia Mertins machte die Probe aufs Exempel. Von Claudia Mertins


Mi., 06.02.2019

Wirtschaftsförderung im Hauptausschuss Verbale Tritte vors Schienbein

Steinfurt - Aufreger Nummer eins im Dialog zwischen Politik und Verwaltung ist im Augenblick die Wirtschaftsförderung. Offensichtlich ausgelöst durch die Berichterstattung in dieser Zeitung über Steinfurter Firmen, die teilweise oder ganz nach Wettringen abwandern, kracht es bei diesem Thema heftig zwischen Bürgermeisterin und den Christdemokraten. So auch gestern Abend im Hauptausschuss. . . Von Axel Roll


Mi., 06.02.2019

Bilanzpressekonferenz der VR Bank Kreis Steinfurt „Ein anspruchsvolles Jahr“

Jürgen Feismann, Ulrich Weßeler und Hubert Overesch sehen die VR Bank Kreis Steinfurt für die Fusion mit Greven und Münster im kommenden Jahr gut aufgestellt. Sie setzen auf Verantwortung, Verlässlichkeit und Vertrauen.

Steinfurt/Emsdetten - Die Zuwächse fielen nicht mehr so üppig aus, wie es die Genossen schon einmal gewohnt waren. „Es war ein anspruchsvolles Jahr“, zieht Hubert Overesch den bilanziellen Schlussstrich unter das Jahr 2018 bei der VR-Bank des Kreises Steinfurt. Von Axel Roll


Mi., 06.02.2019

Städtisches Dreigestirn zieht Zwischenbilanz Das Beste kommt noch

Wie bei der Behindertensportgemeinschaft geht es dem Dreigestirn überall: Der Empfang ist immer grandios.

Borghorst - In vier Wochen ist alles vorbei. Sogar der Aschermittwoch. Frank, Anja und André wollen so weit aber noch gar nicht nach vorne schauen. „Wir genießen die Session in vollen Zügen“, sagt der amtierende Stadtprinz. Was ihm, seiner Anja und Zerri André bislang besonders gefällt: „Wir werden überall so freudig aufgenommen, das ist echt der Hammer.“ Von Axel Roll


176 - 200 von 2123 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland