Mi., 21.02.2018

Nähen liegt wieder im Trend Stolz auf das DIY-Ergebnis

Wahre Schätze: Barbara Baving und Monika Goihl stellen bunte Fahrradtaschen her (kl. Bild), aber auch Patchworkdecken sind beliebt.

BurgSteinfurt - Do-It-Yourself, kurz DIY, ist sowas von trendy, dass man als Frau schon fast ein schlechtes Gewissen haben muss, wenn man nicht in irgendeiner Form kreativ ist. Nachdem die Boshi-Mützen alle zur Häkelnadel greifen ließen, boomt jetzt das Nähen. Wir schauen bei einem entsprechenden Kursangebot der Ev. Kirchengemeinde vorbei. Von Claudia Mertins

Mi., 21.02.2018

Personalmangel bei der Verwaltung: Jugend ja – aber nicht so schnell

Der Spielplatz an der Ringstraße bietet ein tristes Bild. Und wird das vorerst auch weiter tun: Aufgrund von Personalmangel wird bei der Stadt derzeit manches geschoben.

Steinfurt - Die Stadt Steinfurt will auch in diesem Jahr eine „Jugendgerechte Kommune“ sein. Von Bernd Schäfer


Mi., 21.02.2018

Bewegungspark braucht weitere 2500 Euro Fördermittel überschreiten Ausschreibungs-Grenze

So soll der Bewegungspark zwischen Skateranlage und VR-Bankstadion einmal aussehen.

Burgsteinfurt - Eigentlich klingt es nach einem Luxusproblem – dank vieler Spenden, der Förderung durch das Leader-Programm und Zuschüssen vom Kreis können in den Bewegungspark 180 000 Euro investiert werden. Von Bernd Schäfer


Mi., 21.02.2018

Unfall Zwei Fußgängerinnen schwer verletzt

Unfall: Zwei Fußgängerinnen schwer verletzt

Borghorst - Schock nach einem Unfall an der Altenberger Straße: Am Dienstag (20.2.) kollidierte ein Auto mit zwei Fußgängerinnen. Die beiden Frauen mussten schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. 


Mi., 21.02.2018

FC Galaxy gründet E-Sport-Abteilung Zocken im Sportverein?

Die erste Resonanz auf den Vorstoß des FC Galaxy ist riesig. Der Verein hat am Wochenende Anfragen aus der Schweiz und Österreich bekommen.

Steinfurt - Das soll Sport sein? Viele Eltern werden jetzt verständnislos mit dem Kopf schütteln, versuchen sie doch in vielen (hoffnungslosen) Fällen seit Jahren, ihre Sprösslinge weg von der Spielekonsole hin zu körperlicher Ertüchtigung bei einem Sportverein zu bewegen. Und was macht der FC Galaxy Steinfurt? Von Axel Roll


Di., 20.02.2018

Kerstin Timmers Weibliche Hand führt Bauhof

Bauhofleiterin Kerstin Timmers an ihrem Arbeitsplatz im Verwaltungsgebäude an der Wiemelfeldstraße. Seit Herbst vergangenen Jahres leitet sie den städtischen Servicebetrieb.

Steinfurt - Eine Frau als Leiterin des städtischen Bauhofs? Was im alten Jahrtausend bei dem einen oder anderen (Mann) vielleicht Stirnrunzeln verursacht hätte, ist heutzutage kein Thema mehr. „Ein Frau in leitender Funktion in diesem technischem Bereich der Verwaltung ist sicher noch immer die Ausnahme“, räumt Kerstin Timmers ein – und ergänzt: „Ein Problem ist das aber nicht.“ Von Ralph Schippers


Di., 20.02.2018

Ärzte haben alle Hände voll zu tun Alles im (Grippe-)Griff

Die aktuelle Grippewelle sorgt dafür, dass Taschentücher und Nasentropfen Hochkonjunktur haben.

Steinfurt - Tempotaschentücher und Nasentropfen sind derzeit für viele unverzichtbare Accessoires. Wenn es sie nicht noch schlimmer erwischt hat und sie komplett flachliegen: Die Grippewelle schwappt in voller Stärke durchs Land. „Es ist viel, aber wir haben alles im Griff“, beschreibt Chefarzt Dr. Markus Eichler die Situation in der Notaufnahme des UKM Marienhospitals. Von Bernd Schäfer


Di., 20.02.2018

Münsterland Tierschützer verklagen Kreis Steinfurt

Münsterland: Tierschützer verklagen Kreis Steinfurt

Steinfurt/Münster - Die Tierrechtsorganisation Animal Rights Watch (ARIWA) hat beim Verwaltungsgericht Münster Klage gegen den Kreis Steinfurt eingereicht. Der Vorwurf: Das Veterinäramt des Kreises nehme tierschutzrechtliche Verstöße im Betrieb des Ehemanns von NRW-Agrarministerin Christina Schulze Föcking „nicht ernst“. Von Frank Polke


Mo., 19.02.2018

Einsatz mit Ekelfaktor Taucher in der Kläranlage: Der mit den Fingern sieht

Unter Wasser sieht Dirk Bastian die Hand vor Augen nicht. Er muss sich einzig und allein auf seinen Tastsinn verlassen. In Borghorst wartet eine „wenig filigrane Arbeit“ auf den Berufstaucher.

Borghorst - In der bräunlich-grauen Brühe eines Klärbecken zu tauchen, ist nicht unbedingt das, was die meisten Menschen als Traumjob bezeichnen würden. Für Sascha Gothe und Dirk Bastian ist es aber trotz hohen Ekelfaktors genau das. Nach einem Tauchgang im Klärwerk Borghorst-Süd erklären sie, warum. Von Axel Roll


Mo., 19.02.2018

Gymnasium Borghorst bei Jugend forscht: Sonnenflecken und die Schokohexe

Manon Olschimke, Vera Brüggemann und Justus Dieckmann kamen bei der Regionalausscheidung von „Jugend forscht“ in der vergangenen Woche auf einen zweiten Platz.

Borghorst/Münster - So ganz gereicht hat es für Manon, Vera und Justus leider nicht. Aber immerhin einen zweiten Platz konnten die 17-jährigen Schülerinnen und Schüler des Borghorster Gymnasiums bei der Regionalausscheidung des Wettbewerbs „Jugend forscht“ einheimsen. Damit sind sie bei der nächsten Runde, dem Landeswettbewerb zwar nicht mehr dabei, da dürfen nur Erstplatzierte hin. Von Axel Roll


Mo., 19.02.2018

Kulturfrauenfrühstück Für Frauenrechte einsetzen

Lediglich zwei Quotenmänner waren beim 22. Frauenkulturfrühstück anwesend.

Steinfurt - Braucht es 117 Jahre nach Gründung des Internationalen Frauentags noch ein Frauenkulturfrühstück? Anni Lütke Brinkhaus beantwortet die Frage mit „Ja“. Die Gleichstellungsbeauftragte des Kreises fordert, dass sich alle Männer und Frauen für die Rechte von Frauen einsetzen. Von Claudia Mertins


Mo., 19.02.2018

Preisträgerkonzert: Jugend musiziert Verdiente Belohnung

Musikalität wurde auch vierhändig demonstriert.„Die Sonatina“ von Malcolm Arnold mit Klarinette und Klavier gespielt.

Burgsteinfurt - Es sei die verdiente Belohnung für das Engagement, sagte Landrat Dr. Klaus Effing. Er verlieh, gemeinsam mit Dr. Barbara Herrmann und Peter Nagy, die Urkunden an die 70 Preisträger von „Jugend musiziert“ aus dem Kreis Steinfurt.


So., 18.02.2018

SPD-Ortsverein Genossen setzen weiter auf Frank Müller

Frank Müller (stehend) wurde als Vorsitzender des SPD-Ortsvereins wiedergewählt.

Steinfurt - Auf eine Probe-Abstimmung verzichtete der SPD-Ortsverein, bei der Diskussion während der Mitgliederversammlung wurde dennoch deutlich: Die Mehrheit der anwesenden SPD-Mitglieder tendiert eher zu einer ablehnenden Haltung. In puncto Vorsitzendem setzt der Ortsverein auf Kontinuität. Von Martin Schildwächter


So., 18.02.2018

Buxenbeer-Partys in Hollich und Sellen-Veltrup Auf ein Tanz mit Giovanni

Der Strohkerl-Tanz war bei den Sellen-Veltrupern der Höhepunkt des Abends bei der Buxenbeer-Party.

Burgsteinfurt - Während die meisten die Karnevalssession schon beendet haben, ging es in den Bauerschaften Hollich und Sellen-Veltrup noch mal rund: die Buxenbeer-Partys standen auf dem Programm. Von Rainer Nix


So., 18.02.2018

Elisabeth Lefken Abschied mit Vorfreude

Viele Abschiedsgeschenke erhielt Kirchenmusikern Elisabeth Lefken nach ihrem letzten Gottesdienst in der St.-Johannes-Nepomuk-Kirche.

Burgsteinfurt - Es war ein Abschied ohne Tränen, dafür mit reichlich Geschenken: Nach 15 Jahren als Kirchenmusikerin in Burgsteinfurt begleitete Elisabeth Lefken ein letztes Mal einen Gottesdienst an der Orgel in Stemmert. Für sie steht der Wechsel nach Dinklage an. Von Matthias Lehmkuhl


Fr., 16.02.2018

MC Frohsinn Sängernachwuchs dringend gesucht

Die Mitglieder des Burgsteinfurter Männerchors  bei einer Probe in der gediegenen Atmosphäre des Gäste-Centrums der Brauerei und beim Auftritt beim Jahres-Highlight „Kreislehrgartenkonzert“.

Burgsteinfurt - Ihre Auftritte kommen sehr gut an, ihre Ideen sind kreativ – und dennoch: Der Männerchor (MC) Frohsinn hat ein Problem. Ein großes sogar. Er leidet an Überalterung, Nachwuchs wird dringend gesucht Von Ralph Schippers


Fr., 16.02.2018

Endspurt bei der Vorbereitung Energiesparmesse schlägt große Wellen

Die Organisatoren und Aussteller der Messe engagieren sich für die Zukunft.

Steinfurt - Die Vorbereitungen für die Steinfurter Energietage am 3. und 4. März gehen in den Endspurt. „Bis auf den letzten Platz voll“, vermeldete Klimamanager Lorenz Blume jetzt im Autohaus Willbrand, wo die Messe auch stattfindet. Von Bernd Schäfer


Fr., 16.02.2018

Früherer Top-Manager Jochen Schmitt Nur Mut, christliche Seele

Jochen Schmitt hat am Donnerstagabend in der Bücherei Brümmer & Woltering seine Biografie „Der Jaust“ erstmals öffentlich vorgestellt. Die Lesung stieß auf großes Interesse.

Burgsteinfurt - Volles Haus in der Buchhandlung Brümmer & Woltering: Am Donnerstag hat Jochen Schmitt, der von 1976 bis 1987 dazu beigetragen hat, Rolinck zu einer kerngesunden Brauerei weiterzuentwickeln, seine Biografie „Der Jaust – Erinnerungen eines Erfolgsmanagers“ in Burgsteinfurt vorgestellt. Eins wurde schnell klar: Sie ist mehr als die Geschichte einer Leitungskraft. Von Dirk Drunkenmölle


Do., 15.02.2018

Musical „Aurifex“ zum Stiftsjubiläum Macht, Liebe und das Stiftskreuz

„Aurifex“, der Goldschmied, heißt das Musical, das von Markus Lehnert und Klaus Uhlenbrock auf die Bühne gebracht werden wird. Premiere ist zum Stiftsjubiläum Anfang Oktober.

STeinfurt - Klaus Uhlenbrock hat die erste Szene schon genau vor Augen: Die Kirche ist dunkel, der Chor singt. Zur Musik ziehen die Stiftsdamen von hinten zum Altar. Was sich dann vor den Augen der Zuschauer abspielen wird, ist eine Geschichte um Liebe und Macht, Intrigen, Glaube und Abenteuer. Im Mittelpunkt: das Borghorster Stiftskreuz. Kantor Markus Lehnert und Autor Klaus Uhlenbrock haben sich zum 1050. Von Axel Roll


Do., 15.02.2018

32-Jähriger muss zurück ins Gefängnis – wegen Fahrens ohne Führerschein Keine Spur von Reue

Steinfurt - Nein, irgendwelche Spuren von Reue zeigte der angeklagte Borghorster vor dem Richter nicht. Deshalb konnte dieser am Ende eigentlich gar nicht anders, als den bereits wegen mehrerer Körperverletzungen und einer Vergewaltigung verurteilten 32-Jährigen für sechs Monate ins Gefängnis zu schicken – für drei Fahrten ohne Fahrerlaubnis. Von Bernd Schäfer


Do., 15.02.2018

Symphonic Rock geht in die siebte Runde Aller guten Konzerte sind drei

Sponsoren und Organisatoren der siebten „Symphonic Rock Night“ freuen sich auf drei Konzerte. Restkarten sind noch beim Kulturforum in Burgsteinfurt erhältlich.

Steinfurt - Sie findet in diesem Jahr schon zum siebten Mal statt – und hat trotzdem etwas Premierenhaftes. Erstmalig gibt es die „Symphonic Rock Night“ nämlich dreimal. Den Abendkonzerten am Samstag und Sonntag hat das Organisationsteam um Michael Gantke noch einen Nachmittagstermin hinzugefügt. Wohl wissend, was es den über 100 Musikern und Sängern damit abverlangt. Von Axel Roll


Do., 15.02.2018

4. „feminin“-Frauenflohmarkt Schätze aus dem Schrank

Die Plakate und Flyer sind frisch gedruckt, die Taschen, in denen die frisch erworbenen Flohmarktschnäppchen nach Hause getragen werden können auch: Die Netzwerkfrauen freuen sich auf den nächsten „feminin“-Markt.

Steinfurt - Gehofft hatten sie es schon – wissen, dass ihr Frauenflohmarkt ein solcher Erfolg wird, konnten sie es aber nicht. Umso glücklicher sind die Mitglieder des Borghorster Frauennetzwerks, die Anmeldungen zur nunmehr vierten Auflage annehmen zu können. Von Bernd Schäfer


Mi., 14.02.2018

Miss Germany Burgsteinfurterin fliegt jedes Jahr ins Miss-Germany-Camp

Rollentausch: Statt wie in Burgsteinfurt selbst mit Fön, Kamm und Schere zu arbeiten, lässt Angelika Kuba im Miss Germany Camp andere ran – und hütet sich ganz bewusst davor, ihnen in die Arbeit hineinzureden.

Burgsteinfurt/JandÍa - Normalerweise hat Angelika Kuba selbst Fön, Kamm und Schere in der Hand: Seit 23 Jahren arbeitet die Wahl-Burgsteinfurterin im „Prima-Friseur“-Salon von Willi Hoge an der Meteler Stiege. Einmal im Jahr tauscht sie aber die Rollen, nämlich wenn sie ihre Familie ins Miss-Germany-Camp begleitet. Von Bernd Schäfer


Mi., 14.02.2018

Auch in Steinfurt weniger Organspender Organspendeausweis ist immer noch eine Rarität

Nur zweimal wurden in den vergangenen fünf Jahren im Marienhospital Organe entnommen.

Steinfurt - Während der Karnevalstage hat sich wohl so mancher morgens einen neuen Kopf oder eine neue Leber gewünscht. Aber es gibt auch Menschen, die ein neues Organ brauchen, um überhaupt überleben zu können: Rund 10.000 sind es alleine in Deutschland, die derzeit auf den Wartelisten von Eurotransplant stehen. Ihnen stehen nur gut 800 Spender entgegen, denen pro Jahr Organe entnommen werden, Tendenz rückläufig. Von Bernd Schäfer


1951 - 1975 von 2942 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region