Fr., 07.09.2018

Internet oder lieber WhatsApp? CDU moniert Mängel-Meldungssystem Bislang wurden 120 Mängel online gemeldet

Der Weg zur Online-Mängel-Meldung ist auf der Startseite des städtischen Internetauftritts leicht zu finden.

Steinfurt - Reicht das Mängel-Meldungssystem der Stadt Steinfurt aus – oder sollte Bürgern auch die Möglichkeit gegeben werden, Hinweise etwa auf kaputte Straßenlaternen oder Umweltverschmutzungen per WhatsApp an die Stadtverwaltung zu senden? Von Bernd Schäfer

Fr., 07.09.2018

Wirtschaftsförderin startet Unternehmerbefragung In Steinfurt alles super?

Debbie Kattenbeck hofft auf eine große Zahl von Unternehmen, die sich an der Befragung beteiligen.

Steinfurt - 448 Steinfurter Unternehmen hat Debbie Kattenbeck angeschrieben. Nach zwei Tagen lagen die ersten 83 Antworten in ihrem elektronischen Postkasten. Die Wirtschaftsförderin der Stadtverwaltung hofft natürlich darauf, dass sich möglichst viele Firmenchefs die fünf Minuten nehmen, bei ihrer Umfrage mitzumachen. Von Axel Roll


Mo., 10.09.2018

Umdenken beim Grünflächenmanagement Drei Fliegen mit einer Klappe

Lavendel auf dem Kreisverkehr – dieses Foto ist im münsterischen Stadtteil Wolbeck entstanden. In Steinfurt sollen auch schon bald solche Pflanzen auf öffentlichen Flächen zu sehen sein.

Steinfurt - Kerstin Timmers und ihr Team haben sich für die nächsten Jahre eine Menge vorgenommen. An und in den städtischen Beeten, Straßenrandstreifen und Grünanlagen sollen sich nicht nur Insekten, sondern auch die Steinfurter schon bald wohler fühlen als bisher. Von Axel Roll


Mo., 10.09.2018

Kreishandwerkerschaft verspürt „sanften Aufwind“ bei der Ausbildung Imagearbeit trägt erste Früchte

Schweißen will gelernt sein. In der hiesigen Region steigt das Interesse an handwerklichen Ausbildungen langsam wieder. Die Kreishandwerkerschaft führt diese Entwicklung unter anderem auch auf ihre Image-Kampagnen zurück.

Kreis Steinfurt - Frank Tischner zeigt sich verhalten optimistisch. „Die Ausbildungssituation erholt sich seit zwei Jahren wieder ein wenig“, sagt der Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf. Von einer Trendwende mag er zwar noch nicht sprechen. Doch er freut sich, dass die regionalen Aktivitäten der Kreishandwerkerschaft in Sachen Imagearbeit erste Früchte tragen.


Fr., 07.09.2018

Landwirte nehmen Verwaltungsspitze mit auf die „Landratstour“ Von lichtdurchfluteten Schweineställen zu blühenden Ackerrandstreifen

Im Verlauf der „Landratstour“ haben die Vertreter der Landwirtschaft Kreisverwaltungschef Dr. Klaus Effing und seine Spitzenbeamten unter anderem auf die Höfe Möllers, Löcken und zum Altenrheiner Bruchgraben geführt. Bei Möllers in Riesenbeck gab es Einblicke, wie Schweine in einem Tierwohl-Stall gehalten werden.     

Kreis Steinfurt - Viel Licht aus großen Panoramafenstern fällt in die Tierwohlställe. „Unsere Schweine genießen den Blick auf den Teutoburger Wald“, scherzten Johannes und Franz-Josef Möllers, während sie Landrat Dr. Klaus Effing, Kreisveterinär Dr. Christoph Brundiers, Dr.


Do., 06.09.2018

Neuer Internetauftritt der Stadt Steinfurt Schöner, schneller, einfacher

IT-Experte Volker Hatwig, Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer und Fachdienstleiter Helmut Grönefeld präsentierten am Donnerstag den neuen Internetauftritt der Stadt.

STeinfurt - Mit dem alten Internetauftritt war schon seit längerem kein Staat mehr zu machen: Seit Mittwochabend ist eine umfänglich facegeliftete Stadt-Homepage am Netz. Von Axel Roll


Do., 06.09.2018

Kanalsanierung ohne große Baustelle Rollende Kanal-Socke

So sieht es unter der Haselstiege aus. Bäume haben ihre Wurzeln in den Kanal geschoben. Der wird jetzt durch das sogenannte Inliner-Verfahren repariert. Zuvor müssen die Wurzeln natürlich beseitigt werden.

Steinfurt - Es ist vergleichbar mit einem Strumpf, den man sich über die Wade rollt. Allerdings mit dem entscheidenden Unterschied, dass das Rollen beim Inliner-Verfahren, von dem hier die Rede sein soll, im Bein, nein, natürlich im Kanalrohr stattfindet. Außerdem bekäme man die Socke am Abend wohl nicht mehr vom Fuß runter, wäre sie mit dem gleichen Kleber getränkt worden, der in der feuchten Unterwelt zum Einsatz kommt. Von Axel Roll


Do., 06.09.2018

60 Jahre Ev. Kindergarten Friedenau Immer am Puls der Zeit

Die Kindergruppe des Ev. Kindergartens heute: Kinder und Erzieherinnen freuen sich über den 60. Geburtstag, der am Wochenende gefeiert werden soll. Hintere Reihe (v.l.): Leiterin Ulla Nimz, Iris Feldkamp, Gabriele Köhler, Claudia Epping, Eva Knüpp, Ina Ehlert und Stefanie Priest.

Burgsteinfurt - Wie doch die Zeit vergeht: Der Evangelische Kindergarten Friedenau wird 60 Jahre alt und feiert das Jubiläum gebührend am kommenden Samstag (8. September). Um 11 Uhr dankt Pfarrer Guido Meyer-Wirsching bei einem Gottesdienst in der Großen Kirche für die vergangenen sechs Jahrzehnte, in denen sich die Einrichtung positiv entwickelte. Von Rainer Nix


Mi., 05.09.2018

Diskussion im Umweltausschuss Sack, Tonne oder Tonne und Sack?

Bis die Gelbe Tonne in Steinfurt an der Straße steht, wird noch ein Zeitchen vergehen. Das Verfahren ist kompliziert.

Steinfurt - Tonne, Sack oder Tonne und Sack – wie die Steinfurter künftig ihren Verpackungsmüll entsorgen, ist im Augenblick noch nicht klar. Von Axel Roll


Mi., 05.09.2018

MGV Borghorst punktet mit großartigem Bühnenbild und tollen Evergreens Gymbo-Mensa wird zum Filmpalast

Unter der Leitung von Andreas Pauk zeigte sich der MGV kinoreif.

Borghorst - „Ganz großes Kino“ versprach der Männergesangverein (MGV) Borghorst bei seinem Herbstkonzert am Samstagabend – und blieb dem Publikum nichts schuldig.


Mi., 05.09.2018

Klaus Uhlenbrock und Markus Lehnert haben Borghorster Musical geschrieben Ein Kreuz und zwei Verehrer

Noch sind die Textbücher wichtige Begleiter bei den Proben der „Aurifex“-Darsteller. Das wird sich aber bald ändern, am Wochenende beginnt bereits der Kartenvorverkauf für das Musical.

Borghorst - Seit Wochen schon steht die Mannschaft um Klaus Uhlenbrock und Markus Lehnert mit einem Bein im Mittelalter. Genauer gesagt im Jahr 1049, in den Anfangstagen des Stifts, um das sich später der Ort Borghorst ansiedeln sollte. Von Bernd Schäfer


Mi., 05.09.2018

26-jähriger Burgsteinfurter wurde von seiner Ex-Freundin zum Überfall gedrängt Drei Jahre Haft für Tankstellenräuber

26-jähriger Burgsteinfurter wurde von seiner Ex-Freundin zum Überfall gedrängt: Drei Jahre Haft für Tankstellenräuber

BurgSteinfurt/Münster - Für den Raubüberfall auf die Avia-Tankstelle am Blocktor muss ein 26-jähriger Burgsteinfurt für drei Jahre ins Gefängnis. Das urteilte am Mittwoch die 3. Große Strafkammer am Landgericht Münster.   Foto: Von Bernd Schäfer


Fr., 07.09.2018

Ein wahres Vorzeige-Projekt „Visitenkarte“ für die Klappstadt

Gerne nahmen die verantwortlichen Akteure und ihre besonderen Festgäste auf den stabilen Bänke in der neuen Schützhütte Platz. Diese ist in kürzester Zeit in kompletter Eigenleistung entstanden.

Horstmar-Leer - Innerhalb kürzester Zeit und komplett in Eigenleistung ist die neue Schützhütte in der Bauerschaft Haltern entstanden. Dies ist dem freiwilligen Einsatz der Nachbarn zu verdanken, die sich ehrenamtlich für das Projekt einsetzten. Auf einem stabilen Eichenbrett ist „Klappstadts Hütte“ zu lesen. Von Franz Neugebauer


Mi., 05.09.2018

Schulentwicklungsplanung in Burgsteinfurt Uhr tickt für Willibrordschule

In Burgsteinfurt soll die Willibrordschule mittelfristig aufgegeben werden.

Burgsteinfurt - Im Stadtteil Burgsteinfurt wird es mittelfristig eine Grundschule weniger als heute geben: Ohne Gegenstimme hat der Ausschuss für Schule, Kultur und Sport in seiner jüngsten Sitzung die Verwaltung beauftragt, ein Konzept für die Zusammenlegung der bislang als Verbund geführten Graf-Ludwig- und Willibrordschule am Standort der Graf-Ludwig-Schule zu erarbeiten und entsprechende Mittel in den Haushalt einzuplanen. Von Ralph Schippers


Mi., 05.09.2018

Open-Air-Konzert in Burgsteinfurt „Groovler“ im Kreislehrgarten

Spielt am Sonntag unplugged im Kreislehrgarten Steinfurt. Die Band „Groovler“ aus Münster.

Kreis Steinfurt - Fans von Soul und Funk können am Wochenende im Steinfurter Kreislehrgarten in Steinfurt, Wemhöferstiege 33, ihre Lieblingsmusik unplugged genießen. Dort tritt am Sonntag (9. September) ab 16 Uhr die zwölfköpfige Formation „Groovler“ aus Münster auf.


Mi., 05.09.2018

18 neue Lehrer für Grundschulen im Kreis Steinfurt An Sonderschulen fehlt noch Personal

Schulamtsdirektor Andreas Frede (l.) freut sich über die 19 neuen Lehrkräfte an den Grundschulen im Kreis Steinfurt.

Kreis Steinfurt - Pünktlich zum Schuljahresbeginn haben Schulamtsdirektor Andreas Frede, Heidrun Kröger von der Schulverwaltung des Kreises Steinfurt sowie Kerstin Ruthenschroer, Vorsitzende des örtlichen Personalrates, 18 neue Lehrer im Steinfurter Kreishaus vereidigt, die an Grundschulen im Kreis Steinfurt ihren Dienst aufnehmen.


Di., 04.09.2018

50 Jahre alter Defender wird bei Gerald Müller noch richtig rangenommen Rollender Rentner im Unruhestand

Gerald Müller und sein 50 Jahre alter Land Rover Defender: ein „schmutzwürdiges Kulturgut“, wie auf dem Aufkleber am Heck zu lesen ist.

Borghorst - Die Rente hat er lange durch. Da wäre das ein oder andere Zipperlein durchaus verzeihlich. Aber bis auf diese chronische Motoröl-Inkontinenz, die in seiner Familie ein weit verbreitetes Leiden und völlig unabhängig vom Alter ist, steht er mit seinen 50 Auto-Lenzen noch voll im Saft. Oder sagt man in diesem Fall besser Diesel? Von Axel Roll


Di., 04.09.2018

St. Nikomedes-Gemeinde feiert das 1050-jährige Bestehen der Borghorster Keimzelle Volles Programm für den Endspurt

Die Pfarrgemeinde St. Nikomedes hat für den Endspurt des 1050-jährigen Stiftsjubiläums ein Programm zusammengestellt, das von einem Festwochenende über ein Musical bis zu einer Laserinstallation mit Elektropopklängen reicht.

Borghorst - Eigentlich feiert die St. Nikomedes-Gemeinde das ganze Jahr über ihr 1050-jähriges Bestehen. Am übernächsten Wochenende beginnt der Endspurt, bei dem noch einmal alle Register gezogen werden: Das Festprogramm beginnt am 14. September (Freitag) mit einem Wortgottesdienst an der Aloysiuskapelle. Von Bernd Schäfer


Di., 04.09.2018

Interkulturelle Wochen Vielfalt für Integration

Organisatorisch auf viele Schultern verteilt ist das Programm der Interkulturellen Wochen: Am Dienstag stellte Barbara Schonschor (5.v.r.) die Veranstaltungen zusammen mit den Vertretern der Kooperationspartner im Kino Steinfurt vor.

Steinfurt - Bundesweit wird sie als „Interkulturelle Woche“ beworben – in Steinfurt allerdings reicht eine Woche längst nicht mehr aus, um alle Veranstaltungen unterzubringen. Von der Auftaktveranstaltung am kommenden Montag (10. Von Ralph Schippers


Di., 04.09.2018

Nach umfangreicher Erneuerung Bagno-Elysium wieder komplett

Bauhofmitarbeiter Robert Ahlers (l.) unterstützte Heinrich von den Driesch bei der Figuren-Aufstellung.

Burgsteinfurt - Das zwölfteilige Elysium auf dem Platz vor der Bagno-Konzertgalerie ist seit Montag wieder vollständig: Zusammen mit zwei Mitarbeitern des städtischen Baubetriebshofs hat Künstler Heinrich von den Driesch dort die beim Frühjahrstermin noch ausgesparten Figuren des „Apoll“, der beiden „Musen“ sowie, ebenfalls in Doppelausführung, die „fliehenden Nymphen“ aufgestellt. Von Ralph Schippers


Mo., 03.09.2018

Austauschschüler Dave Love kehrt nach 33 Jahren aus den USA nach Borghorst zurück „The Germans rock!“

Aleida Maffert (2.v.l.) und Marion Kortenbach (r.) sorgten dafür, dass der Aufenthalt von Ron (l.) und Dave Love „sehr busy“ war – und sich die drei Tage in Borghorst richtig lohnten.

Borghorst - Eigentlich hätte er gerne noch einmal im „Studio M“ abgetanzt. Aber das ist ja schon lange geschlossen. Von Bernd Schäfer


Mi., 05.09.2018

Summerwinds-Festival Höchst musikalischer Schlussakkord

Hatten offensichtlich auch abseits der reinen Spielzeit ihren Spaß: Die jungen Akteure des Else-Ensembles während einer Pause ihrer Darbietung in der Großen Kirche.

Burgsteinfurt - Christian Fürst zu Bentheim und Steinfurt saß auf der Empore, die Regierungspräsidentin aus Münster, Dorothee Feller, im Kirchenparkett vor der Bühne in der Großen Kirche am späten Sonntagnachmittag. Die beiden und viele Musikbegeisterte aus der gesamten westfälischen Region waren nach Burgsteinfurt gekommen, um das Abschlusskonzert von Europas Holzbläser-Festival „Summerwinds Münsterland 2018“ mitzuerleben. Von Martin Fahlbusch


Mo., 03.09.2018

Staatsschutz ermittelt Hauswände mit Hakenkreuzen beschmiert

Staatsschutz ermittelt : Hauswände mit Hakenkreuzen beschmiert

Burgsteinfurt - Am vergangenen Samstag sind in Burgsteinfurt in vier Fällen Hauswände und Schilder mit Hakenkreuzen beschmiert worden. Ausdruck rechter Gesinnung oder „nur“ ein sehr Dummer-Jungen-Streich?


Mo., 03.09.2018

Kreisweite Forbildung „Sucht und Behinderung“ Mehr Freiheiten bedeuten auch mehr Risiken

Heike Budke (Mitte) bildet gemeinsam mit Kim Suer (r.) und Frank Schoppe (l.) das Referententeam der Suchtberatungsstellen für die Fortbildung „Basiswissen Sucht“, die sich an Mitarbeiter aus der Behindertenhilfe richtet.

Kreis Steinfurt - Auch bei Menschen mit Behinderung gibt es problematischen Suchtmittelgebrauch. „Mitarbeiter in Einrichtungen und Diensten der Behindertenhilfe sind mit dieser Problematik konfrontiert und benötigen spezielles Wissen zur Suchtproblematik“, erklärt Heike Budke.


So., 02.09.2018

Vierter Band der Geschichtszeitschrift Forschungen und Funde aus der Region

Regionalhistoriker Dr. Christof Spannhoff (l.) und Sebastian Kreyenschulte (r.) haben Landrat Dr. Klaus Effing den mittlerweile vierten Band „Nordmünsterland – Forschungen und Funde“ überreicht.

Kreis Steinfurt - „Die Historie des Schützenwesens dürfte die Schützen in unserer Region besonders interessieren“, meint Landrat Dr. Klaus Effing beim Durchblättern des vierten Bandes „Nordmünsterland. Forschungen und Funde“, den die Forschungsgemeinschaft zur Geschichte des Nordmünsterlandes mit Unterstützung durch den Kreis Steinfurt herausgegeben hat. Die Vorstandsmitglieder Dr.


201 - 225 von 1750 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region