Fr., 02.08.2019

Edeka-Marktchefin und AsA geben jungen Leuten Starthilfen ins Berufsleben Mit vereinten Kräften zum Ziel

Edith Koopmann (Inhaberin des Edeka Göcke , Recke-Steinbeck), Romina Werner (ausgebildete Verkäuferin), Anna Wolf (pädagogische Fachkraft des „Lernen fördern“, Ibbenbüren), Heidi Panning (stellvertretende Leiterin „Lernen fördern“, Ibbenbüren, v.l.).

Kreis Steinfurt - Der Kreisverband Steinfurt des Vereins „Lernen fördern“ hat 94 Unternehmen aus dem Kreis Steinfurt mit dem Siegel „Wegbereiter 2018-2019“ für die „Wahrnehmung unternehmerischer Sozialverantwortung“ ausgezeichnet.

Fr., 02.08.2019

Die Ballade „Perfect“ ist der Lieblingssong von Klaus Meiers Die Gitarre verbindet Ed Sheeran und den Bürgermeister-Stellvertreter

Mit der Akustik-Version von „The A-Team“ spielte sich Ed Sheeran in die Ohren von Klaus Meiers.

Steinfurt - Klaus Meiers und Ed Sheeran haben etwas gemeinsam: Sie spielen beide Gitarre. Vielleicht nicht ganz auf dem gleichen Niveau, wie der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Steinfurt selbstkritisch gesteht. „Ich habe ganz früher mal gespielt und dann lange Jahre nicht mehr.“ Von Bernd Schäfer


Fr., 02.08.2019

Falkner Lothar Ciesielski bringt amerikanische Wüstenbussarde nach Borghorst Heilige Vögel im Indianerdorf

Fasziniert waren die Kids von den Greifvögeln des Falkners Lothar Ciesielski.

Borghorst - Vorsichtig, in gebührendem Abstand, begutachteten die Kinder des OT-Heim-Indianerdorfs am Donnerstagabend die Greifvögel, die Falkner Lothar Ciesielski aus Köln mitgebracht hatte. Von Rainer Nix


Fr., 02.08.2019

Sommerfest mit Dämmerschoppen lockt Freunde aus Burgsteinfurt, Laer und Emsdetten an Leichte Brise macht Hitze beim Tennisspielen erträglich

Gute Stimmung herrschte unter den Teilnehmern des Dämmerschoppen-Turniers auf der Anlage am Tilsiter Weg.

Horstmar - Gute Stimmung herrschte beim Sommerfest der Fachschaft Tennis des TuS Germania Horstmar, das nach guter Tradition mit einem Tennis- und Musik-Dämmerschoppen verbunden war. Ab 13 Uhr waren die Freunde und Bekannten aus den Tennisvereinen der umliegenden Ortschaften der Einladung gefolgt.


Do., 01.08.2019

Stadt beauftragt Lohnunternehmen mit dem Wässern von Bäumen im Bagno und an Straßen Viele Bäume in Not

Auch viele der über 400 Linden und Kastanien der „Großen Allee“ im Bagno zeigen schon erste Zeichen von starker Austrocknung.

Steinfurt - Die Trockenheit macht der Natur zu schaffen – auch den Bäumen, deren Laub zum Teil bereits an den Herbst erinnert. Damit sie nicht ganz verdursten und eingehen hat die Stadt Steinfurt jetzt ein Lohnunternehmen damit beauftragt, besonders gefährdete Bäume zu gießen. Zu denen gehören auch die gut 400 Linden und Kastanien der „Großen Allee“ im Bagno sowie Bäume in neueren Wohngebieten. Von Bernd Schäfer


Do., 01.08.2019

50-jähriger Burgsteinfurter warf Scheiben der Neuapostolischen Kirche mit Steinen ein Gemeindemitglieder lauerten Randalierer auf

Steinfurt - Was den 50-jährigen Burgsteinfurter dazu bewogen hat, Anfang dieses Jahres über mehrere Wochen immer wieder Steine gegen die Kirche der Neuapostolischen Gemeinde am Vogelsang zu werfen und damit Beschädigungen im vierstelligen Eurobereich zu verursachen, blieb bei der Verhandlung vor dem Steinfurter Amtsgericht im Dunkeln. Von Bernd Schäfer


Mi., 31.07.2019

Plötzlich ging alles ganz schnell Schnieder kann doch erweitern

Vorne am Haupteingang soll das Fahrradgeschäft auf einer Grundfläche von 160 Quadratmetern erweitert werden. Christian Schnieder hofft, dass der Anbau zur nächsten Saison fertiggestellt ist.

Burgsteinfurt - Nach monatelangem Hin und Her plötzlich ein Kompromiss: Schnieder kann erweitern. Einen Haken hat die Einigung mit der Stadt aber doch. Von Axel Roll


Mi., 31.07.2019

Steuerkraft steigt, Zuschüsse sinken Weniger ist mehr

Die Schornsteine rauchen in Steinfurt – für die Wirtschaft ein gutes Zeichen. Die Gewerbesteuereinnahmen sind gestiegen.

Steinfurt - Die schlechte Nachricht, die eigentlich eine gute ist: Steinfurt bekommt im nächsten Jahr rund 900 000 Euro weniger vom Land, steht unterm Strich aber besser da, als die Experten in der heimischen Kämmerei prognostiziert haben. Grund dafür ist die gestiegene Steuerkraft der Stadt. Die ist dank der guten wirtschaftlichen Entwicklung der eigenen Betriebe weiter angestiegen. Von Axel Roll


Mi., 31.07.2019

Vorfall im Borghorster Kombibad wurde vorm Amtsgericht verhandelt Ab wann ist eine Beleidigung eine Beleidigung?

Vorfall im Borghorster Kombibad wurde vorm Amtsgericht verhandelt: Ab wann ist eine Beleidigung eine Beleidigung?

Steinfurt - Wann wird das Duzen zur Ehrverletzung, wo verlaufen die Grenzen zwischen Meinungsfreiheit, Unhöflichkeit, Beleidigung? Diese Fragen musste die Richterin am Steinfurter Amtsgericht am Mittwoch beantworten. Von Bernd Schäfer


Di., 30.07.2019

Ob Jens oder Ahmad ist egal In den Steinfurter Freibädern werden Ausschreitungen im Keim erstickt

Szenen wie im Düsseldorfer Rheinbad hat es in Steinfurt zum Glück noch nicht gegeben. Auch wenn die hohen Temperaturen schon mal die Gemüter erhitzen: Bis jetzt konnten alle Streitigkeiten schnell geschlichtet werden. Und wer es übertreibt, erhält Hausverbot.

Steinfurt - In manchen Freibädern werden mittlerweile schon Sicherheitsdienste eingesetzt, um unliebsame Gäste unter Kontrolle zu halten. In Steinfurt ist das bislang nicht nötig. Einige Male wurde konsequent durchgegriffen und Hausverbote verhängt – jetzt ist es weitgehend ruhig. Von Bernd Schäfer


Di., 30.07.2019

Schonung brennt in Sellen Alarm kam von einer Windkraftanlage

Die Landwirte aus der Nachbarschaft unterstützten die Feuerwehr mit dem Wasser aus ihren Güllefässern, um ein Ausbreiten der Flammen zu verhindern.

Burgsteinfurt - Der grandiosen Aussicht von der Gondel einer Windkraftanlage ist es zu verdanken, dass nichts Schlimmeres passiert ist: Techniker hatten von ihrem erhöhten Arbeitsplatz aus am Dienstagnachmittag das Feuer in einer Tannenschonung in Sellen bemerkt – und sofort die Feuerwehr alarmiert. Die war ruckzuck mit beiden Löschzügen und 50 Mann vor Ort und hatte die Lage schnell im Griff. Von Axel Roll


Mo., 29.07.2019

Entsorgungsgesellschaft kontrolliert Biomüll in Steinfurt Bei Rot bleibt die Tonne stehen

Petra Rings-Hartmann und Thomas Köwener kontrollieren derzeit in Steinfurt den Bioabfall. Am ersten von neun Tagen mussten sie erst wenige Verwarnungen verteilen.

Burgsteinfurt - Die Biomüll-Polizei patrouilliert in Steinfurt. Wer seine Tonne falsch befüllt, bekommt zwar kein Knöllchen. Die Folgen können aber trotzdem ziemlich unangenehm sein. Von Axel Roll


Mo., 29.07.2019

Leser-Reaktionen auf Artikel über ein mysteriöses Brummen in Borghorst Das Geräusch ist weit verbreitet

Borghorst - In der vergangenen Woche hat diese Redaktion über ein mysteriöses Brummen berichtet, das viele Borghorster um den Schlaf bringt. Wie viele es tatsächlich sind, zeigen die vielen E-Mails, die die WN-Redaktion seitdem erreicht haben. „Ich habe Ihren Artikel gelesen und war erleichtert. Ich bin wahnsinnig geworden. Von Bernd Schäfer


So., 28.07.2019

Sternlauf für den guten Zweck mit Borghorster Beteiligung „Sieger ist die Kinderkrebshilfe“

In Borghorst erfrischten sich die Läufer erst einmal mit Brunnenwasser. Im Vordergrund der Borghorster Peter Willner, der schon zum vierten Mal an dem Wohltätigkeitslauf teilnahm.

Borghorst - Peter Willner von „Marathon Steinfurt“ ist ein passionierter Läufer. Zum vierten Mal nahm er am Samstag am „Münsterland Sternlauf“ zugunsten der Kinderkrebshilfe Münster an der UKM-Kinderonkologie teil. Als er gegen 14 Uhr an der St. Nikomedes-Kirche in Borghorst ankam, hatte er bereits rund 36 Kilometer in sengender Sonne hinter sich. Von Rainer Nix


So., 28.07.2019

Claudia Bögel-Hoyer liebt einen Song über den US-Bundesstaat Georgia Bürgermeisterin entspannt mit Ray Charles

Die Steinfurter Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer entspannt am liebsten zu Blues- und Jazz-Klängen.

Borghorst - „Georgia, Georgia the whole day through“, mit dieser Liebeserklärung an den US-Bundesstaat beginnt das Lieblingslied von Claudia Bögel-Hoyer. „Mit diesem Song verbinde ich positive Gefühle“, verrät die Bürgermeisterin.


Sa., 27.07.2019

Physiker Markus Gilbert gibt Tipps für heiße Tage Verdunstung kühlt am besten

Steinfurt - Wo ist die berühmte Badewanne mit Eiswürfeln, wenn man sie braucht? Diplom-Physiker Markus Gilbert greift auf dem Steinfurter Campus der Fachhochschule stattdessen auf flüssigen Stickstoff mit seinen minus 196 Grad zurück. Er hat aber auch in einem Interview für alle Nicht-Physiker Tricks parat, die für Abkühlung sorgen.


Fr., 26.07.2019

Willi Wessels findet 100 Jahre alten Militärpass seines Großvaters Karl Micheel Nationalität: Preuße

Karl Micheel, hier ein Foto aus dem Jahr 1951, das ihn mit seiner Tochter Mimi zeigt, war Soldat im Ersten Weltkrieg. Enkel Willi Wessels (l.) hat seinen alten „Militärpaß“ wiedergefunden.

Steinfurt - Dann und wann stöbert Willi Wessels gerne mal in seinen alten Unterlagen und Büchern. So einen Fund wie vergangene Woche, den hat der 88-jährige Burgsteinfurter aber noch nie gemacht. Es ist der „Militärpaß“ seines Großvaters Karl Micheel, der den Burgsteinfurter Textilarbeiter durch die leidvollen Jahre des Ersten Weltkriegs begleitete. Von Franka Doliner


Fr., 26.07.2019

Jahreshauptversammlung des Fördervereins zum Erhalt der Steinfurter Bäder „Die Bädersituation hat Bestand!“

Achim Schürmann, Jürgen Buskamp und Ralf Brachmann (v.l.) leiteten die Sitzung des Fördervereins.

Steinfurt - Nach dem Kraftakt im Jahr 2017, als der Förderverein zum Erhalt der Steinfurter Bäder mit großem finanziellen Einsatz und unzähligen Arbeitsstunden an der Sanierung des Burgsteinfurter Freibads beteiligt war, war das Jahr 2018 ein etwas ruhigeres. Von Bernd Schäfer


Fr., 26.07.2019

Seit der Fußball-WM der Frauen verändert sich das Bild des Sports „Mehr Liebe, weniger Hass“

Mit gutem Beispiel voran: Megan Rapinoe ist Teil der amerikanischen Fußballermannschaft und mit ihnen Weltmeister geworden. Sie ist ein Vorbild für viele junge Fußballerinnen und sorgt auch abseits des Spielfelds für viel Aufsehen.

Dass Fußball schon seit Langem nicht mehr nur auf dem Spielfeld Aufmerksamkeit auf sich zieht, ist spätestens seit der politischen Diskussion um Mesut Özil und Ilkay Gündogan bekannt. Viele Fußballer positionieren sich politisch und geben ihre Meinungen zu heiklen Themen ab. Nicht immer ernten sie dafür Sympathien.


Fr., 26.07.2019

Fahrradtour zwischen Münster und Gimbte Die zwei Seiten der Ems

Die Blauflügel-Prachtlibelle wird ihrem Namen im Sonnenlicht voll gerecht. Sie fühlt sich in den Rieselfeldern und Bockholter Bergen heimisch.

Münster / Greven - „Zwei Seiten der Ems“ ist eine gemütliche Fahrradtour überschrieben, die Udo Wellerdieck am 4. August (Sonntag) im Rahmen einer Kooperation der Biologischen Station „Rieselfelder Münster“ und der NABU-Naturschutzstation Münsterland anbietet.


Fr., 26.07.2019

Sonnenlicht ist gesund – wenn man auf die richtige Dosierung achtet Wichtig, aber tückisch

Prof. Dr. Thomas Jüstel erklärt, was Licht mit Haut und Körper bewirkt.

Steinfurt - Die Sonne knallt kräftig vom Himmel, und während viele eher Schatten suchen, nutzen andere jede Gelegenheit, um braun zu werden. Doch das Sonnenlicht hat so seine Tücken. Denn die darin enthaltene UV-A- und UV-B-Strahlung lässt die Haut altern. Wofür letztere aber wichtig ist und wieso man durch blaues Licht keine Falten befürchten muss, erklärt Prof. Dr.


Do., 25.07.2019

„Ständig dran bleiben“ In die Kläranlagen muss jedes Jahr investiert werden

Das Klärschlammzwischenlager wird noch in diesem Jahr überdacht. Das ist nur eine von zahlreichen Investitionen, die bei den drei städtischen Kläranlagen in Borghorst und Burgsteinfurt immer wieder anfallen.

Steinfurt - Die Kläranlagen sind der Stadt lieb und vor allen Dingen teuer. Bausubstanz und Technik sind zum Teil 50 Jahre und älter. Da vergeht nicht ein Jahr, in dem nicht investiert werden muss. In diesem Jahr ist es besonders heftig. Von Axel Roll


Do., 25.07.2019

Siebte Italienische Nacht in der Burgsteinfurter Altstadt Bella Italia auf der kleinen Piazza

Gino de Martin, Jochen Althoff, Oliver Tieck und Berthold Probst bereiten sich schon mental auf die siebte Auflage der Italienischen Nacht auf dem historischen Marktplatz vor.

Burgsteinfurt - Bei der ersten „Italienischen Nacht“ waren die Veranstalter noch völlig überrumpelt. Mit maximal 300 Besuchern könne man rechnen, wurde Oliver Tieck gesagt. Mit der Folge, dass es schon eine Viertelstunde vor Beginn der eigentlichen Veranstaltung bei Jochen Althoff in Epping‘s Biercafé keinen freien Platz mehr gab und um 22 Uhr sämtliche Weinvorräte aus Tiecks Vinothek aufgebraucht waren. Von Bernd Schäfer


Do., 25.07.2019

Familie Kleine Berkenbusch hat Besuch aus den USA Stadtrundfahrt mit dem Bürgerbus

Günter Kleine-Berkenbusch (l.) chauffierte die Eltern seiner Schwiegertochter, Chris und Sue Bristom aus Detroit, mit dem Bürgerbus durch Steinfurt.

Borghorst - Tut sich da vielleicht ein neues Geschäftsfeld für den Bürgerbus auf? Spätestens, wenn die Europa-Touristen aus dem asiatischen Raum die Kreisstadt für sich entdeckt haben, sollte der Vorstand über eine Ausweitung des Angebots nachdenken. Die von Bürgerbus-Fahrer Günter Kleine Berkenbusch initiierte Generalprobe war jedenfalls ein voller Erfolg, wie Sue und Christ Bristom nur zu gerne bestätigen. Von Axel Roll


Mi., 24.07.2019

Über Nachfolge von Maria Lindemann entscheidet der Rat im Herbst 30 Bewerber für Dezernenten-Stelle

Im November werden es fünf Jahre, dass Maria Lindemann als Erste Beigeordnete vereidigt wurde.

Steinfurt - Wer wird Maria Lindemann als Erste Beigeordnete beerben? Der Rat wird nach der Sommerpause darüber entscheiden. So viel ist jetzt sicher: Er wird die Qual der Wahl haben. Von Axel Roll


201 - 225 von 2596 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland