So., 14.10.2018

Neues Jahrbuch „Unser Kreis 2019“ ist seit dem Wochenende auf dem Markt Alles im grünen Bereich

Der Heimatverein und die Volkstanzgruppe Saerbeck hatten die Bürgerscheune für die Präsentation des Jahrbuchs „Unser Kreis 2019“ hergerichtet. Bürgermeister Wilfried Roos und Heimatvereinsvorsitzender Martin Wenners nutzen zu Beginn die Chance, den Gästen die Aktivitäten der Kommune beziehungsweise des Vereins vorzustellen. Reinhild Finke (kl. Bild, l.) stellte die Inhalte vor. Besonders geehrt wurde die fast 100-jährige Hanna Schmedt (r.), Geschichten auf Platt erzählte Antonius Stein (Mitte).

Kreis Steinfurt - Das neue Jahrbuch des Kreises Steinfurt ist auf dem Markt. Mit 280 Seiten ist es nicht nur dicker, sondern mit seinen 85 Beiträgen, Fotos und Illustrationen noch informativer, unterhaltsamer und anschaulicher geworden als die 31 Ausgaben zuvor. Von Dirk Drunkenmölle

So., 14.10.2018

Kfd ehrt Ihre Besten Dank für großes Engagement

Während der Jahreshauptversammlung der Kfd St. Marien wurden auch 19 Jubilare (im Vordergrund) geehrt.

Borghorst„ - Die Ehrung von 19 Jubilaren stand im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Kfd St. Marien, zu der sich zahlreiche Mitglieder am Freitagnachmittag im Don-Bosco-Heim trafen. Besonders herausgestellt wurde dabei die 65-jährige Mitgliedschaft und das Engagement von Christa Diegner. Als Neumitglied wurde Helga Baranski begrüßt. Von Karl Kamer


Fr., 12.10.2018

Anwohner der Münsterstraße auf den Barrikaden Im Rückwärtsgang zur Baustelle

Lange ist der Bauplatz schon gerodet. Auf dem Gelände soll ein Zehn-Familienhaus entstehen.

Borghorst - Die an diesem Konflikt Beteiligten sind sich in einem Punkt sogar einig: Der Bau des Zehn-Parteien-Wohnhauses samt Tiefgarage an der Münsterstraße kann, soll oder muss kommen. Gegen den Block selbst hat also niemand etwas. Weder die Bewohner der benachbarten Stadtvilla, noch Einzelhändler Martin Linke oder Norbert Kerkhoff als CDU-Fraktionsvorsitzender. Von Axel Roll


Fr., 12.10.2018

Websaal-Gelände in Borghorst 600 000 Euro für Abbruch

Der Abbruch der Websäle musste nachts erfolgen.

Borghorst - Dafür baut der Privatmann eineinhalb Häuser: Der Abbruch der alten Websäle auf dem Arnold-Kock-Gelände wird zwischen 600 000 und 700 000 Euro kosten. Von Axel Roll


Fr., 12.10.2018

Oldtimerfan Rolf Cosse beim „Ortstermin“ Benziner sind Auslaufmodelle

Rolf Cosse (l.) beschrieb Moderator Dr. Peter Krevert anhand des Mercedes 300 SL das Wertsteigerungspotenzial von Oldtimern.

Burgsteinfurt - Die Zukunft gehört der Elektro-Mobilität – in welcher Form auch immer. Da ist sich Rolf Cosse, Präsident der Gesellschaft für Automobile Kultur und Organisator der Racedays, völlig sicher. Von Rainer Nix


Do., 11.10.2018

Bürgermeisterin bringt den Etat für 2019 ein Alles nur noch halb so schlimm

Bürgermeisterin bringt den Etat für 2019 ein: Alles nur noch halb so schlimm

Steinfurt - Das große Ziel der Steinfurter Finanzpolitik ist die schwarze Null. Die ist gleichbedeutend mit „raus aus dem Korsett der Haushaltssicherung“, wie es Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer umschreibt. Von Axel Roll


Do., 11.10.2018

Fahrrad-Abstellanlage am Burgsteinfurter Bahnhof im Bau Park-Chaos gehört bald der Vergangenheit an

Fahrrad-Abstellanlage am Burgsteinfurter Bahnhof im Bau: Park-Chaos gehört bald der Vergangenheit an

Burgsteinfurt - Bis Ende des Monats soll sie fertig werden, die neue Radabstellanlage an der Ostseite des Bahnhofs Burgsteinfurt, die das bislang dort herrschende Rad-Parkchaos beseitigen soll. Von Ralph Schippers


Mi., 10.10.2018

Gewaltvorwürfe Polizei ermittelt gegen Lehrerin

Die Polizei ermittelt gegen eine Grundschullehrerin der Heinrich-Neuy-Schule in Steinfurt-Borghorst.

Steinfurt - Die Vorwürfe der Eltern gegen eine Lehrerin aus Steinfurt sind außergewöhnlich. So außergewöhnlich, dass jetzt sogar die Polizei der Sache auf den Grund zu gehen versucht. Von Bernd Schäfer


Mi., 10.10.2018

Anti-Rost Steinfurt Ein Gewinn für beide Seiten

Kleinstreparaturen durchführen, wie hier der Anschluss einer Lampe, haben sich die Anti-Rost-Helfer auf die Fahnen geschrieben. Größere Aufträge werden an das professionelle Handwerk verwiesen.

Steinfurt - Ihr Einsatz ist gefragt, sie kommen oft in größter Not – und erfahren entsprechend tiefe Dankbarkeit: Die Steinfurter Anti-Rost-Helfer, derzeit rund 20 an der Zahl, sind seit mehr als acht Jahren im Dienste älterer Mitmenschen unterwegs. Von Ralph Schippers


Di., 09.10.2018

Weitere Eltern melden sich Bezirksregierung im Fall einer angeblich übergriffigen Lehrerin eingeschaltet

Weitere Eltern melden sich: Bezirksregierung im Fall einer angeblich übergriffigen Lehrerin eingeschaltet

Borghorst - Das Schulamt für den Kreis Steinfurt hat die Bearbeitung des Falls um eine Lehrerin der Heinrich-Neuy-Schule in Borghorst, die ihre Schüler körperlich und psychisch drangsaliert haben soll, am Dienstag an die Bezirksregierung übergeben. Von Bernd Schäfer


Di., 09.10.2018

Familie Zandinan ist bald drei Jahre in Deutschland und hat einen Wunsch „Eine größere Wohnung“

Familie Zandinan aus dem Nordirak ist bald drei Jahre in Deutschland. Neffe Osaad (l.) erst seit kurzem. Ihr größter Wunsch ist es, eine größere Wohnung zu bekommen.

Burgsteinfurt - Beim nächsten Jahreswechsel sind es genau drei Jahre, die Ali Zandinan mit seiner Familie in Deutschland ist. Nach der plötzlichen Flucht aus dem Nordirak vor dem Islamischen Staat und der Zeit in der Erstaufnahmeeinrichtung in Detmold sind die Zandinans an der Ochtruper Straße in Burgsteinfurt untergekommen. 74 Quadratmeter, drei Zimmer, Küche, Bad. Von Axel Roll


Di., 09.10.2018

Burgsteinfurter erinnert sich an Luftangriff vor 75 Jahren „Ein dramatischer Anblick“

Münster, 10. Oktober 1943: Hunderte Bombenflugzeuge des Typs B17 „Flying Fortress“ legen die Stadt in Schutt und Asche.

Burgsteinfurt - Wolkenloser Himmel und Temperaturen bis zu 22 Grad – die Meteorologen haben für Mittwoch einen schönen Herbsttag vorausgesagt. Genau so war es auch vor 75 Jahren, als auf Münster amerikanische Bomben fielen. Von Ralph Schippers


Di., 09.10.2018

Konzert auf der Kleinkunstbühne im Beifang-Haus Gewinn bringender Abend

„Finest Acoustic Poetry“ präsentierten Reidar Jensen und sein kongenialer Partner Markus Daubenspeck im Beifang-Haus.

Burgsteinfurt - „Da muss noch mehr Leben in die Bude.“ Wenn Regina Hemker-Möllering über das Huck- Beifang-Haus praktisch und anschaulich redet, denkt sie über die dort aktuell zu sehende Ausstellung mit neuen Werken von Hain Eric Diekel hinaus. Von Martin Fahlbusch


Mo., 08.10.2018

Eltern wenden sich an Schulaufsicht Lehrerin soll Kinder gewürgt und an den Haaren gezogen haben

Die Heinrich-Neuy-Schule feierte gerade ihr 20-jähriges Bestehen. Zum Feiern ist Eltern und Schulleitung im Moment nicht zumute: Eltern einer Klasse des dritten Schuljahrs erheben massive Vorwürfe gegen eine Lehrerin.

Borghorst - Die Vorwürfe sind heftig: Eine Lehrerin der Borghorster Heinrich-Neuy-Schule soll sich über einen längeren Zeitraum hinweg den ihr anvertrauten Kindern gegenüber körperliche und seelische Übergriffe geleistet haben. Von Bernd Schäfer


Mo., 08.10.2018

Bolzplatz am Sandweg: Anwohner fragt: Wann kommt die Lärmschutzwand?

Der Anlieger hat, wie im Kaufvertrag festgelegt, eine Garage entlang des Bolzplatzes errichtet. Was noch fehlt, ist die im Bebauungsplan festgelegte Lärmschutzwand der Stadt.

Borghorst - Was ist kurzfristig? Morgen, nächste Woche, nächsten Monat, vielleicht auch nächstes Jahr? In der Verwaltung sind für die Vereinbarung eines „kurzfristigen Ortstermin“ vier Monate noch völlig im Rahmen, vermutet ein Wilmsberger. Im Juni angekündigt, Mitte September für den 31. Oktober terminiert. Von Axel Roll


Mo., 08.10.2018

Schwarzwaldradio macht Station Südwesten schaut beim Markt vorbei

Rührten am Montag die Werbetrommel für das Gastspiel des Schwarzwaldradios am Mittwoch auf dem Wochenmarkt in Borghorst (v.l.): Andrea Sossna (Stadt Steinfurt), Gerda Schmerling (SMarT), Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer und Gudrun Sestendrup (Werbegemeinschaft Borghorst).

Steinfurt - Ob Mädchen mit Bollenhüten mit dabei sind und Kuckucksuhren verkauft werden, vermochten Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer und Gerda Schmerling von Steinfurt Marketing & Touristik am Montag nicht zu sagen. In jedem Fall jedoch auf kulinarische Köstlichkeiten aus einer der beliebtesten Ferienregionen Deutschlands dürfen sich die Steinfurter am morgigen Mittwoch (10. Oktober) freuen. Von Ralph Schippers


So., 07.10.2018

Aurifex-Musical in St. Nikomedes Alles, was das Herz begehrt

Happy End: Nachdem das vermeintliche Verbrechen aufgeklärt wurde, durften Rebekka vom Berge (Barbara Elpers) und Wolfram aus Essen (Jonas Timmerhues) ihre Liebe zueinander offenbaren. Die rund 70 stimmgewaltigen Sängerinnen und Sänger des Projektchores unterstützten die Solisten bei der Aufführung (kl. Bild).

Borghorst - Das mit vielen Vorschusslorbeeren bedachte Musical „Aurifex“ aus Anlass des Stiftsjubiläums hielt, was es versprach. Mehr als 1000 Zuschauer wohnten den drei Veranstaltungen am Freitag- und Samstagabend sowie am Sonntagnachmittag bei. Sie alle waren von den Vorstellungen des Ensembles begeistert und forderten Zugaben, die ihnen gerne erfüllt wurden. Von Matthias Lehmkuhl


So., 07.10.2018

Erntedankmarkt 2018 Große Angebotsvielfalt lockt

Die Kötterfamilie transportierte die Erntekrone sicher von Friedenau bis in die Innenstadt und richtete sie dort mit wenigen Handgriffen auf. Pfarrer Markus Dördelmann, Mechthild Dörr, Doris Gremplinski (CDU) und Dr. Peter Krevert (v.l.) besuchten den Stand mit der historischen Abfüllmaschine, während der Spielmannszug Friedenau musikalisch unterhielt (kl. Fotos rechts).

Burgsteinfurt - Strahlend schön war das Wetter, als die zackigen Klänge des Spielmannszuges Friedenau am Sonntagmorgen ankündigte, dass die Erntekrone der Kötterfamilie auf ihrem Weg war. Geübte Hände stellten sie in Rekordzeit auf, bevor Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer den Erntedankmarkt offiziell eröffnete. Von Rainer Nix


So., 07.10.2018

Offene Türen in der Johannesschule Lernen will gelernt sein

In den Klassenräumen wurden den Kindern die unterschiedlichsten Mitmach-Angebote gemacht.

Altenberge - Wie wird es sein, nach der Kita eine Schule zu besuchen? Zahlreiche Kinder haben Antworten beim „Tag der offenen Tür“ in der Johannes-Grundschule gefunden.


So., 07.10.2018

Zünftiges Oktoberfest am Kalvarienberg mit über 400 Besuchern In Leer, da steht ein Hofbräuzelt

Ausgelassene Stimmung herrschte von Beginn an im Festzelt am Kalvarienberg, wo rund 400 Besucher ein zünftiges Oktoberfest mit allem, was dazu gehört, gefeiert haben.

Horstmar-Leer - Rappelvolles am Kalvarienberg. „Ein Prosit der Gemütlichkeit“, angestimmt vom 30-köpfigen Blasorchester aus Metelen unter der Leitung von Dirk Brünenburg. Alle singen mit. Und es gibt (von zahlreichen Sponsoren eingeschenktes) Freibier. Die Stimmung ist prächtig beim Oktoberfest in Leer. Von Franz Neugebauer


Fr., 05.10.2018

Hauptausschuss und Rat müssen im Dezember über Transparenz bei Grundstücksgeschäften entscheiden FWS: „Hier läuft was schief“

Geschlossene Gesellschaft: Bei Grundstücksgeschäften möchte die FWS die Geschäftsordnung des Rates ändern und sie nicht mehr grundsätzlich im nicht-öffentlichen Teil von Sitzungen behandeln.

Steinfurt - Eines hat die FWS immerhin schon erreicht: Über ihren Antrag, Grundstücksgeschäfte der Stadt in Zukunft nicht grundsätzlich hinter verschlossenen Türen im nichtöffentlichen Teil von Ausschuss- und Ratssitzungen zubehandeln, wird in öffentlicher Sitzung entschieden. Von Bernd Schäfer


Fr., 05.10.2018

Wilde Müllkippen Die Allgemeinheit zahlt drauf

Statt im Altglascontainer landeten diese entleerten Glasgefäße und Flaschen an der Radbahn. Viele Bürger ärgern sich über Müll im Stadtbild von Steinfurt.

Steinfurt - Harald Flintermann ist ein besonnener Mensch. Aber was er am vergangenen Sonntag an der Radbahn gesehen hat, brachte ihn dann doch auf die Palme. So sehr, dass er seinen „Fund“ in Facebook gepostet hat, um seinem Ärger Luft zu machen. Es handelt sich um eine ganze Ansammlung von leeren Flaschen und Glasgefäßen zur Lebensmittelaufbewahrung, die dort achtlos am Wegesrand abgelagert worden waren Von Ralph Schippers


Fr., 05.10.2018

Kreishandwerkerschaft nimmt zum Fachkräfte-Einwanderungsgesetz Stellung „Kompromiss bringt mehr Planungssicherheit“

Kreis Steinfurt - Der von der Großen Koalition gefundene Kompromiss, integrierten Asylsuchenden, die ihren Lebensunterhalt bestreiten können, einen verlässlichen Status als Geduldete zu sichern, wird von Frank Tischner begrüßt. Er sei „richtig, aber eigentlich auch schon längst überfällig gewesen“, kommentiert der Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf die Entscheidung in Berlin.


Do., 04.10.2018

Rettung eines Dorfes vor den Folgen des Klimawandels Wie retten wir den Planeten?

Selber am Rednerpult im Rathaus stehen: Maya schlüpfte für das Planspiel Südsicht in die Rolle der Bürgermeisterin und moderierte die Diskussion um eine Lösung für ein Hochwasserproblem im globalen Süden, ausgelöst durch den Klimawandel.

Die Klasse 10A der Realschule am Buchenberg durfte bei einer ganz besonderen Aktion teilnehmen. Das Planspiel Südsicht soll Schülern durch einen klimapolitischen Perspektivwechsel die Probleme südlicher Länder, die durch den Klimawandel entstanden sind, näher bringen.


Do., 04.10.2018

Steinfurt Weltklasse-Cellist morgen im Bagno

Steinfurt: Weltklasse-Cellist morgen im Bagno

Kreis Steinfurt - Am morgigen Samstag (6. Oktober) um 20 Uhr präsentiert Weltklasse-Cellist Antonio Meneses (ehemals „Beaux Arts Trio“) eines der überaus seltenen Violoncelli von Matteo Goffriller aus dem Jahr 1710 in der Bagno-Konzertgalerie Steinfurt. Es gibt noch Restkarten. Von Dirk Drunkenmölle


2026 - 2050 von 3663 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region