Mo., 26.02.2018

Kaufleute ziehen beim Mittwochs-Markt mit Innenstadt soll aufblühen

Blühende Blumen, hier ein Archivbild, soll es auf dem Borghorster Wochenmarkt genauso geben wie frisches Fleisch und Gemüse. Daniel Knüpp hat den Relaunch initiiert.

Borghorst - Die ersten Flyer werden verteilt, die Banner hängen – und das Wichtigste: die Einzelhändler ziehen mit. So steht einem erfolgreichen Neustart für den Borghorster Mittwochs-Wochenmarkt nichts mehr im Wege. Am 7. Von Axel Roll

Mo., 26.02.2018

Neue Entwürfe für Tabakfabrik Rotmann Aller guten Dinge sind drei?

Die geplanten Mehrfamilienhäuser (r.) wirken jetzt wie aneinander gereihte Giebelhäuser. Der Planungsausschuss entscheidet heute, ob sich die Ideen städtebaulich in das Gebiet einfügen.

Burgsteinfurt - Für die beiden umstrittenen Neubauten auf dem Gelände der Tabakfabrik Rotmann gibt es jetzt eine dritte Planungsvariante. Die Mitglieder des zuständigen Fachausschusses werden heute Abend (17.30 Uhr, Sitzungssaal I im Rathaus) über die entsprechende Bauvoranfrage der Investoren beraten. Von Axel Roll


Mo., 26.02.2018

Jubiläum mit Maskottchen 14 974 Tage Kulturforum

Die Kulturforum-Verantwortlichen präsentieren das Jubiläums-Maskottchen: Michael Gantke, Petra Oskamp, Dr. Barbara Herrmann, Dr. Peter Krevert und Peter Nagy (v.l.)

Steinfurt - Festakt mit Dankesreden, Ausstellung mit Einblicken in die Historie und anschließendes Konzert mit Kursteilnehmern? Ein durchaus denkbares Szenario, um das 40-jährige Bestehen des Kulturforums zu begehen. Den kreativen Köpfen der Weiterbildungseinrichtung war das allerdings zu wenig. Von Ralph Schippers


So., 25.02.2018

Paul Glaser lüftet Familiengeheimnis Ein außergewöhnliches Leben

Paul Glaser (r.) entschied sich dafür, ein „Familiengeheimnis“ mit einem Buch öffentlich zu machen.

Burgsteinfurt - Nur sehr wenige Insassen haben das Konzentrationslager Auschwitz lebend verlassen. Eine von ihnen war die Niederländerin Roosje Glaser. Von Claudia Mertins


So., 25.02.2018

Da kocht das MLH Ansteckender Übermut

Grell, komisch-verrucht und sexy machen die Darsteller das Lebensgefühl zwischen Reeperbahn und Herbertstraße spürbar.

Steinfurt - Echt jetzt? Sex auf offener Bühne? Im Martin-Luther-Haus? Aber ja, das kriegen die vier leichten Mädchen beinahe jugendfrei hin, denn ihre Freier – darauf muss man erst mal kommen – sind Ikea-Stühle. Von Hans Lüttmann


Fr., 23.02.2018

Bagnosee wird nicht freigegeben Schlittschuhe müssen im Keller bleiben

Der Schein trügt: Das Eis des Bagno-Sees ist bei weitem noch nicht tragfähig – und wird es auch wohl nicht werden.

Steinfurt - Tiefbau-Fachdienstleiter Wolfgang Spille würde sogar in seinen Keller hinabsteigen und seine Schlittschuhe aus ihrem Dornröschenschlaf wecken. Aber: Offiziell freigeben wird er die Eisfläche auf dem Bagnosee nicht – egal, wie kalt es in den nächsten Tagen und wie dick das Eis auf dem See noch wird. Von Bernd Schäfer


Fr., 23.02.2018

FDP-Vorsitzender Ulrich Windscheid bei den „Ortsterminen“ Kurz über knackig

Ulrich Windscheid (l.) erzählte in der Kaffeerösterei Kater nicht nur aus seinem kommunalpolitischen, sondern auch aus seinem privaten Leben.

Burgsteinfurt - Als er den Termin für den „Ortstermin Burgsteinfurt“ annahm, musste Ulrich Windscheid erstmal genau nachfragen, wann der denn ist. Denn: In der 21. Runde der Reihe, die am Donnerstagabend in der Kaffeerösterei Kater begann, kommen die Ortsvorsitzenden der im Stadtrat vertretenen Parteien zu Wort. Von Bernd Schäfer


Fr., 23.02.2018

Jahreshauptversammlung LOV Burgsteinfurt „Wollen uns nichts vorwerfen lassen“

Der neue und alte Vorstand des LOV Burgsteinfurt (v.l.): Jan Elkmann (stellv. Ortslandwirt), Johann Prümers (ausgeschiedenes Vorstandsmitglied), Henning Stoyke (Vorsitzender), Heinrich Flothmann (Kassierer), Werner Prümers (Ortslandwirt) und Heinz Schlattmann (ausgeschiedener Schriftführer). Es fehlen Hendrik Hesseler (stellv. Vorsitzender) und Bernd Westhues (neuer Schriftführer). Stefan Schulte-Übbing von der Kreisstelle Steinfurt der Landwirtschaftskammer referierte.

Burgsteinfurt - Bei der Besetzung der Schlüsselpositionen im Landwirtschaftlichen Ortsverband (LOV) setzen die Burgsteinfurter Bauern auf Kontinuität: Während der Winterversammlung in der Gaststätte Korthus wurde Vorsitzender Henning Stoyke ebenso im Amt bestätigt wie Werner Prümers, der Ortslandwirt bleibt. Von Ralph Schippers


Fr., 23.02.2018

Kollisionen mit Autos Schwer verletzt: Unfälle mit Radfahrern

Steinfurt - Bei zwei Unfällen am Donnerstagnachmittag in Borghorst und Burgsteinfurt wurden zwei Fahrradfahrer schwer verletzt, wie die Polizei mitteilt. In beiden Fällen kollidierten die Zweiradfahrer mit einem Auto, wie aus dem Bericht der Ordnungshüter vom Freitag hervorgeht.


Fr., 23.02.2018

In Steinfurt gibt es keine Beschränkungen wie in Essen Tafel will niemanden ausklammern

Viele Helfer sorgen bei der Tafel dafür, dass bedürftige Steinfurter günstige Lebensmittel bekommen. Dafür erwarten sie, dass sich die Kunden an die Regeln halten.

Steinfurt - Die Essener Tafel hat sich zu einem harten Schnitt entschlossen: Weil es einen „Verdrängungswettbewerb“ zwischen ausländischen und deutschen Tafelkunden gebe, werden dort vorerst nur noch Bedürftige mit einem deutschen Ausweis neu aufgenommen. Unter anderem habe es immer wieder Rangeleien gegeben, sodass sich immer weniger Deutsche getraut hätten, zur Tafel zu gehen. Von Bernd Schäfer


Fr., 23.02.2018

Afrikanische Schweinepest Schwarzkittel im Visier

Die Gefahr ist vorhanden, aber nicht akut: Im Gebiet Bagno/Buchenberg gibt es nur wenige Wildschweine, die sich mit der Afrikanischen Schweinepest anstecken könnten. Anders sieht es da schon im etwas entfernteren Bentheimer Wald aus.

Steinfurt - Sie ist in Osteuropa seit Jahren auf dem Vormarsch: Die Afrikanische Schweinepest (ASP) wütet bislang vor allem im Baltikum und in Polen – und hat den dortigen Schweinemästern hohe Verluste beschert. Noch ist in Deutschland kein einziger Fall der Tierseuche, die Haus- und Wildschweine befällt, bekannt. Doch Landwirte, Veterinärämter und Jäger sind alarmiert. Von Ralph Schippers


Do., 22.02.2018

Quecksilberdämpfe im Physikraum „Altfund“ macht Probleme

Quecksilber wurde früher zum Beispiel in Thermometern genutzt.

Burgsteinfurt - Wann das alte Gerät so vergammelt war, dass sich das in ihm enthaltene Quecksilber in den Schrank auslaufen konnte, weiß auch Schulleiter Jochen Hornemann nicht. Und zunächst wurde dem „Altfund“ auch keine große Beachtung geschenkt. Von Bernd Schäfer


Do., 22.02.2018

Berufung, Wege und Visionen Die Freiheit ist keine Gefahr

In der bis auf den letzten Platz besetzten Familienbildungsstätte erzählte der gebürtige Borghorster Volker Resing über seine persönliche Einstellung zum christlichen Glauben.

Borghorst - Vor 25 Jahren hat er Borghorst verlassen und ist nach einer kurzen Stippvisite in New York in Berlin gelandet, wo er auch heute noch lebt. Und als Chefredakteur der theologischen Zeitschrift „Herder Korrespondenz“ arbeitet. Von Bernd Schäfer


Do., 22.02.2018

Generationenprojekt „Genjal“ Von WhatsApp bis Facebook

Zertifikatsübergabe: Strahlende Gesichter bei den „Schülerlehrern“ und bei den Senioren zeigen, wie gut das Projekt „Genjal“ bei den Teilnehmern ankommt.

Steinfurt - Das Kooperationsprojekt „Genjal“, das vom Kreis Steinfurt, dem Gymnasium Arnoldinum und dem Kulturforum Steinfurt ins Leben gerufen worden ist, erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Das wurde am Mittwochnachmittag deutlich, als die Teilnehmer zur Zertifikatsübergabe im Burgsteinfurter Gymnasium zusammenkamen. Von Ralph Schippers


Mi., 21.02.2018

Erste Beigeordnete nimmt Förderbescheid entgegen 6,9 Millionen Euro für Glasfaser vom Land

Erste Beigeordnete Maria Lindemann (r.) nahm aus der Hand von Landeswirtschaftsminister Andreas Pinkwart den Förderbescheid für den Breitbandausbau in Steinfurt entgegen. Links Ingmar Ebhardt von der Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft des Kreises Steinfurt.

Steinfurt - Damit ist der 100-Prozent-Zuschuss zusammen: Erste Beigeordnete Maria Lindemann nahm am Mittwoch in Düsseldorf aus der Hand von Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart den Förderbescheid des Landes für den Breitbandausbau in Steinfurt entgegen. 6,9 Millionen Euro erhält die Stadt aus Düsseldorf. Die gleiche Summe kommen vom zuständigen Bundesministerium in Berlin. Von Axel Roll


Mi., 21.02.2018

Nähen liegt wieder im Trend Stolz auf das DIY-Ergebnis

Wahre Schätze: Barbara Baving und Monika Goihl stellen bunte Fahrradtaschen her (kl. Bild), aber auch Patchworkdecken sind beliebt.

BurgSteinfurt - Do-It-Yourself, kurz DIY, ist sowas von trendy, dass man als Frau schon fast ein schlechtes Gewissen haben muss, wenn man nicht in irgendeiner Form kreativ ist. Nachdem die Boshi-Mützen alle zur Häkelnadel greifen ließen, boomt jetzt das Nähen. Wir schauen bei einem entsprechenden Kursangebot der Ev. Kirchengemeinde vorbei. Von Claudia Mertins


Mi., 21.02.2018

Personalmangel bei der Verwaltung: Jugend ja – aber nicht so schnell

Der Spielplatz an der Ringstraße bietet ein tristes Bild. Und wird das vorerst auch weiter tun: Aufgrund von Personalmangel wird bei der Stadt derzeit manches geschoben.

Steinfurt - Die Stadt Steinfurt will auch in diesem Jahr eine „Jugendgerechte Kommune“ sein. Von Bernd Schäfer


Mi., 21.02.2018

Bewegungspark braucht weitere 2500 Euro Fördermittel überschreiten Ausschreibungs-Grenze

So soll der Bewegungspark zwischen Skateranlage und VR-Bankstadion einmal aussehen.

Burgsteinfurt - Eigentlich klingt es nach einem Luxusproblem – dank vieler Spenden, der Förderung durch das Leader-Programm und Zuschüssen vom Kreis können in den Bewegungspark 180 000 Euro investiert werden. Von Bernd Schäfer


Mi., 21.02.2018

Unfall Zwei Fußgängerinnen schwer verletzt

Unfall: Zwei Fußgängerinnen schwer verletzt

Borghorst - Schock nach einem Unfall an der Altenberger Straße: Am Dienstag (20.2.) kollidierte ein Auto mit zwei Fußgängerinnen. Die beiden Frauen mussten schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. 


Mi., 21.02.2018

FC Galaxy gründet E-Sport-Abteilung Zocken im Sportverein?

Die erste Resonanz auf den Vorstoß des FC Galaxy ist riesig. Der Verein hat am Wochenende Anfragen aus der Schweiz und Österreich bekommen.

Steinfurt - Das soll Sport sein? Viele Eltern werden jetzt verständnislos mit dem Kopf schütteln, versuchen sie doch in vielen (hoffnungslosen) Fällen seit Jahren, ihre Sprösslinge weg von der Spielekonsole hin zu körperlicher Ertüchtigung bei einem Sportverein zu bewegen. Und was macht der FC Galaxy Steinfurt? Von Axel Roll


Di., 20.02.2018

Kerstin Timmers Weibliche Hand führt Bauhof

Bauhofleiterin Kerstin Timmers an ihrem Arbeitsplatz im Verwaltungsgebäude an der Wiemelfeldstraße. Seit Herbst vergangenen Jahres leitet sie den städtischen Servicebetrieb.

Steinfurt - Eine Frau als Leiterin des städtischen Bauhofs? Was im alten Jahrtausend bei dem einen oder anderen (Mann) vielleicht Stirnrunzeln verursacht hätte, ist heutzutage kein Thema mehr. „Ein Frau in leitender Funktion in diesem technischem Bereich der Verwaltung ist sicher noch immer die Ausnahme“, räumt Kerstin Timmers ein – und ergänzt: „Ein Problem ist das aber nicht.“ Von Ralph Schippers


Di., 20.02.2018

Ärzte haben alle Hände voll zu tun Alles im (Grippe-)Griff

Die aktuelle Grippewelle sorgt dafür, dass Taschentücher und Nasentropfen Hochkonjunktur haben.

Steinfurt - Tempotaschentücher und Nasentropfen sind derzeit für viele unverzichtbare Accessoires. Wenn es sie nicht noch schlimmer erwischt hat und sie komplett flachliegen: Die Grippewelle schwappt in voller Stärke durchs Land. „Es ist viel, aber wir haben alles im Griff“, beschreibt Chefarzt Dr. Markus Eichler die Situation in der Notaufnahme des UKM Marienhospitals. Von Bernd Schäfer


Di., 20.02.2018

Münsterland Tierschützer verklagen Kreis Steinfurt

Münsterland: Tierschützer verklagen Kreis Steinfurt

Steinfurt/Münster - Die Tierrechtsorganisation Animal Rights Watch (ARIWA) hat beim Verwaltungsgericht Münster Klage gegen den Kreis Steinfurt eingereicht. Der Vorwurf: Das Veterinäramt des Kreises nehme tierschutzrechtliche Verstöße im Betrieb des Ehemanns von NRW-Agrarministerin Christina Schulze Föcking „nicht ernst“. Von Frank Polke


Mo., 19.02.2018

Einsatz mit Ekelfaktor Taucher in der Kläranlage: Der mit den Fingern sieht

Unter Wasser sieht Dirk Bastian die Hand vor Augen nicht. Er muss sich einzig und allein auf seinen Tastsinn verlassen. In Borghorst wartet eine „wenig filigrane Arbeit“ auf den Berufstaucher.

Borghorst - In der bräunlich-grauen Brühe eines Klärbecken zu tauchen, ist nicht unbedingt das, was die meisten Menschen als Traumjob bezeichnen würden. Für Sascha Gothe und Dirk Bastian ist es aber trotz hohen Ekelfaktors genau das. Nach einem Tauchgang im Klärwerk Borghorst-Süd erklären sie, warum. Von Axel Roll


Mo., 19.02.2018

Gymnasium Borghorst bei Jugend forscht: Sonnenflecken und die Schokohexe

Manon Olschimke, Vera Brüggemann und Justus Dieckmann kamen bei der Regionalausscheidung von „Jugend forscht“ in der vergangenen Woche auf einen zweiten Platz.

Borghorst/Münster - So ganz gereicht hat es für Manon, Vera und Justus leider nicht. Aber immerhin einen zweiten Platz konnten die 17-jährigen Schülerinnen und Schüler des Borghorster Gymnasiums bei der Regionalausscheidung des Wettbewerbs „Jugend forscht“ einheimsen. Damit sind sie bei der nächsten Runde, dem Landeswettbewerb zwar nicht mehr dabei, da dürfen nur Erstplatzierte hin. Von Axel Roll


2026 - 2050 von 3032 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region